Rollenspieler lieben ihre Würfel. Das ist ja jetzt nichts neues, es vergeht schließlich keine Woche in der ich nicht in irgend einem Social Medium eine Diskussion sehe, in der sich Leute gegenseitig Bilder ihrer gigantischen Würfelsammlungen zeigen. Aber es gibt auch immer mal wieder andere Ansätze. Spiele, welche ganz ohne Zufallselemente auskommen zum Beispiel (Nobilis, Amber, Marvel Univers...

Wir haben vor langer, langer Zeit eine Reihe von Artikeln veröffentlicht, in denen wir für bestimmte Spiele fünf Gründe angaben, warum man diese spielen sollte. Alles recht schicke Spiele, wie wir immer noch finden, aber es ist halt eine Weile her, und es sind zum Teil auch einfach coole neue Spiele zu unserer Sammlung dazugekommen die wir vielleicht noch nicht rezensiert haben, die wir euch a...

„Sag‘ mal, Teddy…“ „Ja Dominik?“ „Du und Caninus, ihr habt doch Katzen, oder?“ „Drei Stück, wieso?“ „Naja, ich habe da diese frisch übersetzte Abenteuerw…“ „Ja, meine Frau würde sich sehr freuen wenn wir Die geheime Welt der Katzen besprechen könnten“ Okay, zugegeben, ganz so ist es nicht gelaufen, aber s...

Willkommen zurück beim zweiten Teil unserer Besprechung von Tianxia – Jade, Seide und Blut, erschienen beim Uhrwerk Verlag. Wir hatten als letztes über die sechs Beispielcharaktere gesprochen, welche im Buch enthalten sind, heute machen wir weiter mit dem siebten Kapitel, „Spielleitung in Tianxia“. Dieses ist erstaunlich umfangreich, und behandelt eine ganze Reihe von Themen im Zus...

Manchmal kommt einfach alles zusammen. Als hätte das Schicksal es vorherbestimmt. Ich suche seid unserem Umzug eine neue sportliche Betätigung, habe aber kein Fitnessstudio gefunden das mir zusagt. Caninus erzählte vom Kopfsportuntericht den sie an der Uni hatte. Ich habe wieder Lust auf klassische Eastern-Movies. Mylady Vogt erzählt das sie wegen ihren Recherchen für einen Splittermond-Roman...

Der folgende Artikel ist Teil einer gelegentlich fortlaufenden Reihe in der wir bei verschiedenen Rollenspielen die Charaktererschaffung schritt für schritt durchgehen. Zum einen können sich so Spieler und Spielleiter die sich für das Spiel interessieren sich ein Bild von der Charaktererschaffung machen, etwas das bei der Entscheidung für oder wider dem Spiel helfen kann. Zum anderen erhält e...

Der MuRoCo ist der „Mutterstädter Rollenspiel-Convent“, der zweimal im Jahr Jugendtreff Mutterstadt in dem kleinen Ort bei Ludwigshafen veranstaltet wird. In den späten 1990er- und frühen 2000er-Jahren war ich regelmäßig dort, aber irgendwann war das eingeschlafen. Gute Freunde von damals … Weiterlesen →

Die Fate-Familie genießt bei mir an und für sich keine allzu hohe Priorität. Aber es gibt Konzepte, bei denen sich Fate geradezu aufdrängt. Fate of the Five Rings (wahlweise auch Fate of Rokugan, Legend of the Five Fates – oder, in der deutschen Version, Turbo Rokugan) ist ein solches Konzept, das sich aus Diskussionen im Umfeld von yanderes Unknown Rokugan und den Fantasy Flight Games...

Kurzprofil Öffnungszeit: 11.11.2017 (14:00 – 23:59) Eintritt: kostenlos Übernachtung: nicht möglich Webseite des Cons: http://www.rabenthing.de/?page_id=134 Anmeldung (Spieler): http://www.rabenthing.de/?page_id=134 Anmeldung (Spielleiter): http://www.rabenthing.de/?page_id=134 Barrierefreiheit (Infos von: Veranstaltungsort-Betreiber) Behinderten-Toilette verfügbar: k.a. Orga und ...

Fate zieht immer größere Bahnen in der deutschen Rollenspiel-Szene. Umso toller ist es zu sehen das hier und dort Publikationen aus dem Boden sprießen. Bei den Teilzeithelden gibt es neuerdings ein Szenario für Turbo-Fate zum herrunterladen. Andreas Weidner hat, inspiriert vom Das kalte Herz ein Abenteuer geschrieben das jeden Märchen-Fan freuen dürfte. Das gute Stück lässt sich auch sehr gut in eine laufende Nest-Kampagne einbinden.

Artikelbild: Carl Offterdinger: Peter beschwört das Glasmännlein, Wikipedia, CC-Commons

Der Beitrag Das bittere Herz ein Turbo-Fate Szenario erschien zuerst auf FateRpg.de.