Rund um die Stadt Neunbach wurden in der letzten Zeit vermehrt böswillige Kreaturen gesichtet, die den Bewohner:innen Angst und Unbehagen bereiten. Der Bürgermeister der Stadt Neunbach bittet die Gruppe, nach dem Rechten zu sehen. Als die Gruppe den Tempel von Skeldin – eine Art kleine Kapelle – erreicht, bricht ein fürchterliches Unwetter über sie herein, vor dem Tempel ist ein Pferd angebunden. Eine in den Boden eingelassene Falltüre führt in ein unheimliches Kellergewölbe.

Gibt es Freundschaft unter Dunkelelfen? Der dunkelelfische Waffenmeister Zaknafein ist tot. Er opferte sich, um seinen Sohn Drizzt Do’Urden zu schützen. Doch nun ist Zaknafein wieder da, Jahrzehnte nach seinem Tod. Noch wichtiger als die Frage, wie das geschehen konnte, ist das Warum. Um diese Fragen zu beantworten, taucht Drizzt tief in die Vergangenheit ein: in jene Zeit, als sein Vater e...

WAAAAS? Etwas komplizierter machen? Was ist das denn für ein Scheiß? Das waren jedenfalls mein erster instinktiver Gedanke, aber erstens ist das nicht soooo kompliziert (Clickbait!) und zweitens geht es um ein gewisses Spielgefühl, bei dem neue Rettungswürfe nicht jede Stufe, sondern nur alle paar Stufen erlangt werden. Etwas weit ausgeholt: Ich schaute nämlich gerade … Kompliziertere Rettungswürfe für S&W weiterlesen

Indem Oghamartikel auf Wikipedia steht auch Mord/Tötung bei Ginster – Na, das muß ja verwurstet werden! Da Druiden den Zauber Vergiftung schon auf der 3. Stufe erlangen, habe ich eine etwas machtvollere und mit Reichweite versehene, aber langsamere Version erschaffen – schon allein wegen des Effektes, der Abenteurern einen Ausweg ermöglicht, wenn sie schnell genug … Old-School-Druidenzauber 5: Ginstergift weiterlesen

Zur Inspiration habe ich auf Wikipedia so rumgesucht, und beim Artikel über die Oghamschrift bin ich auf die ganzen Baumnamen gestoßen, und da stand Furcht/Weißdorn für die eine Strichkombination (kann man das Buchstaben nennen?). Ok, Furcht hat der Zauber nicht wirklich, außer der verständlichen Furcht etwas voller Dornen anzufassen, aber jedenfalls ist da das hier … Old-School-Druidenzauber 3: Weißdornen weiterlesen

Ich bin auf YouTube auf eine Grottenolm-Doku gestoßen – Hier! Vor allem, weil Ben G Thomas auch was über Hatzeg hatte. Jedenfalls fand ich das ganze inspirirend genug für eine Zeichnung, und ja, der Mund ist anders. Hehe. Soll ja ein Monster sein, keine interessante Fauna im Hintergrund. Die Beine sind auch größer, damit sie … Neues Monster für Old School Rollenspiele: Olm, Grottenschlinger- weiterlesen

Untote sind ein klassischer Gegner im Pen-and-Paper-Rollenspiel. Vom einfachen Skelett oder Zombie bis zum mächtigen Vampirfürsten und Lich haben wir es mit einer faszinierenden und bunten Menagerie an Schwertfutter und charaktervollen Antagonisten zu tun. Hier erfährst du, wie du das Meiste aus den Untoten für deine Rollenspielrunden herausholen kannst. Dieser Beitrag wurde von Johannes Haslhofer geschrieben

Ok, der Zauber musste sein, hat sich so in mein Hirn geschlichen – irgendwie die Hinweise zu Menschenopfern bei den Kelten und die idealistischen Fantasydruiden in einem Boot. Mit einem Schuß Hollywood oder so. Ob ein SC den jemals wirken würde… Man könnte zumindest erwarten das ein Wald oder was dauerhaft nach ihm oder ihr … Old-School-Druidenzauber 3: Selbstopfer weiterlesen

Der Name dieses Zaubers stammt aus dem Wikipedia-Artikel zu Druiden. Dort im Abschnitt zur Etymologie zum altirischen Drui, Sui und Dui, was halt das gleiche bedeutet, und mir sehr schön vorkam, als Zaubertitel – bei näherer Betrachtung habe ich dann die anderen Zaubertitel daneben gesehen, und das stach zu sehr als irgendwie …  prätentiös? Unverständlich? … Old-School-Druidenzauber 2: Druide, Wissender, Ignorant weiterlesen

Die achte Ausgabe von AbenteuerPunkt ist da, schöner denn je, erstmals herausgegeben von der Projektgruppe Ergebnisoffenheit, Selbermachen und Abenteuer (PESA) des Nexus e.V., mit Spielleitermaterial internationaler Autoren! Fans von Rappan Athuk und von Broodmother SkyFortress werden hier auf ihre Kosten kommen. Ich zitiere den Werbetext: Die #8 des Abenteuerpunkts bietet diesmal selb...