Manchmal kommt die Inspiration ja aus merkwürdigen Ecken des Hinterstübchens. Da hatte ich einen Alptraum, aber irgendwie auch wieder nicht, denn erstens war er eher statisch, zumindest wie ich mich daran erinnere, und zweitens war es eher so ein luzides Träumen, bei dem mir der Traumstatus völlig bewußt war. Aber an den Kopf kann ich … Neues Monster für Old School Rollenspiele: Draka, Gleitender weiterlesen

Bei Ulisses läuft zurzeit noch die Vorbestellaktion zu Geschichten aus dem Alten Margreve und dem Buch der Bestien und hier gibt’s einen ersten Blick hinein! Aber langsam! 🙂 Dass ich das Buch der Bestien (engl. Tome of Beasts) für absolut essentiell halte, erzähle ich wann immer es erwähnt wird und gerne auch ohne dass ich danach gefragt wurde. Die enthaltenen Monster darin sind einfa...

Lesezeit: 3 Minuten Unser D&D Actual Play – „Lost Mine of Phandelver“ – geht in die 13. Session und dieses Mal geht auch die Reise der Held*innen weiter. Denn das alte Anwesen, unter dem sich das Versteck der Rotbrenner befindet, ist passé und stattdessen schlägt die Gruppe einen anderen Weg ein:Zurück nach Phandalin! Weiterlesen Der Beitrag Lost Mine of Phandelver 13 (Actual Play) erschien zuerst auf SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns.

Ha, an einem morgen die Inspiration gehabt, nachgeforscht und gleich ausgewürgt, als Rollenspielgewölle und Zeichnungstat. Oder so. Jedenfalls, ein Wesen wie das hat mir noch gefehlt in Hatzeg, finde ich. Und obwohl das Original nur von einem Exemplar aus ein paar millionen Jahre vorher bekannt ist, und dazu noch in Nordamerika… Man weiß es ja … Neues Monster für Old School Rollenspiele & Hatzeg: Plesiopleurodon weiterlesen

By TV Tropes Foundation, licensed under  a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Unported LicenseWer sich mit den Zauberkundigen seines bevorzugten Originals oder Klons rumärgert, dem mag dieses kleine Zwischenprodukt eine Hilfe sein. Es ist die Spell-Slot-Tabelle für Hic Sunt Dracones, die im Magierhandbuch als optionaler Ersatz für das eigentlich vorgesehen

  Hey, da bin ich wieder, mit einem Hex, das eigentlich sehr leer sein sollte, aber, naja, seht selbst: Hex Inhalt 43.11 Ruinen – Pelagial – Nomadisch Wohnwagen mit Riesengarnelen 44.09 Dorf – 400 Menschen – Mauer 4 – 2 Viertel(Gefängnis (Arbeitslager), Ruinen(Kathedrale/Dom – Baumkult)) – 3 Fraktionen (Assassinengilde(Unternehmerisch), Händler(Gew...

Aus der gleichen Quelle wie die Masken kommt das nächste Monster – irgendwo mal hingeworfene Zeichnungen, die ich etwas mit Gimp nachbearbeitet und koloriert habe. Ursprünglich wollte ich daraus eine „Lebende Statue, Jade“ machen – aber die gibt es schon in diversen Varianten. Deswegen breche ich etwas mit der Materialtradition bei den Lebenden Statuen… Vielleicht … Neues Monster für Old School Rollenspiele: Lebende Statue, Mönch weiterlesen

Wenige Zauberkundige beschäftigten sich mit traditionellen Formen der Magie aus fernen Ländern, erst recht nicht, wenn sie diese als „primitiv“ empfanden. Anders die etwas exzentrische Erzmagiern der Königlichen Akademie, Galadhelen Klingenschnee. Auf ihren Reisen, die sie nicht nur in andere Exzistenzebenen, sondern auch in die letzten Winkel der Welt geführt haben, hat sie sich intensiv … Die Masken der Galadhelen Klingenschnee weiterlesen

Wer die Geschichte von DSA kennt, der kennt auch die Debatten um die 3W20, die immer wieder geführt werden. Für viele gehören sie zu DSA wie der Name auf der Tür, auf alle Fälle sind sie eines der Merkmale, die DSA haben muß. Ohne 3W20 ist es kein DSA. Immer wieder erstaunlich, und eigentlich auch schön (wenn die Diskussionkultur gewahrt bleibt) ist das Herzblut in solchen Debatten. Eine kleine