Ende März erschien die 61. Ausgabe des Fanzines Memoria Myrana. Engor hat sich das Werk angeschaut und in seiner neuesten Rezension seinen Eindruck zu den Beiträgen zusammengetragen. Insgesamt fehlen ihm für seinen persönlichen Geschmack zwar ein wenig die Höhepunkte, er lobt aber die große Breite, die das Fanzine immer wieder abdeckt: „Auch die Memoria Myrana 61 bietet wieder sehr vi...

Fast 2 Jahre ist es her seit der letzten DSA-Metascore Aktualisierung aber Dank neuer Tools (Danke nochmal an Nico!) ist das nun deutlich einfacher möglich. Die Liste ist wie immer sortier-, filter- und downloadbar. Der DSA-Metascore ist eine Durchschnitts-Bewertung aller DSA-Rezensionen aus DSA-Blogs, DSA-Youtube-Kanälen sowie den User-Bewertungen des DSA-Forums umgewandelt in Prozent-Wertunge...

Nach der eigentlichen Regionalspielhilfe wirft der Ringbote nun auch einen Blick auf die Rüstkammer der Flusslande. Diese schneidet dabei in der Bewertung von Karohren sehr gut ab: „Ein sehr gelungener kleiner Ergänzungsband zu der Spielhilfe „Die Flusslande“. Man kann das Buch auch ohne diese Verwenden und hat einfach weitere Ausrüstung und Ideen zu Zünften und Flusshandel. Gleichz...

Im Rollenspiel gibt es nur die Grenzen, die wir uns selbst setzen. Open World-Systeme und -Kampagnen sind nicht nur eine Folge dieser Überlegung, sondern auch gefragter denn je. Legacy-Mechaniken können einer offenen Spielwelt zusätzlichen Charme verleihen, weshalb wir in diesem Artikel ein paar Vorschläge zur Vorbereitung solcher Kampagnen machen wollen. Dieser Beitrag wurde von Norbert Schlüter geschrieben

Lesezeit: 2 Minuten Investigator*innen sind bei Call of Cthulhu im Vergleich zu anderen Pen & Paper – Rollenspielen händisch recht schnell erstellt. Aber wie sieht es aus, wenn die Spielleitung auf die Schnelle für die nächste Spielsitzung NSCs benötigt? Oder vielleicht möchten die Mitspielenden viel lieber ihre Charaktere in elektronischer Form erstellen und dabei so viel Zeit wie mö...

Uh. Ich hatte es zwar vor einiger Zeit – ungefähr parallel zum Chefredakteur Heiko Gill – mal angeteasert, aber zum eigentlichen Start der Crowdfunding-Kampagne keinen Ton mehr verlauten lassen. Immerhin nutze ich jetzt – kurz vor Ende der Kampagne – noch rasch die Gelegenheit, um Euch alle auf das laufende „Cthulhu“-Crowdfunding aufmerksam zu machen! Natü...

Nachdem der Artikel zu deutschsprachigen V5 Veröffentlichungen gut ankam, und es eine kleine Veröffentlichung zur 5. Edition von Vampire: Die Maskerade gibt, mag ich in diesem Artikel eine Übersicht des aktuellen Pen & Paper Rollenspiel Angebot geben. Die Struktur orientiert sich an der Liste deutscher Veröffentlichungen, und es wird bald eine entsprechende Seite geben. Inhalt Gr...

Es ist ein Weilchen her, seit ich Shiver in einer Preview vorgestellt und auch das Schnellstartabenteuer ausprobiert hatte. Jetzt ist die fertige Version der Grundregeln von Shiver verfügbar und jetzt kann ich endlich brennende Fragen beantworten. Das Setting: Shiver ist ein Horror-Rollenspiel ohne fest definiertes Setting. Vielmehr sind die Charaktere und Inhalte des Regelwerk...