Von Alexander Schöffmann stammt ein Satz Regelkarten für Aventuria, der am Spieltisch das Nachschlagen verhindern soll. Abgedeckt werden in dem nun erweiterten Satz neben den Grundregeln nun auch die aus der Erweiterung Mythen & Legenden. Ihr erhaltet sie zum selbst festlegbaren Preis. Quelle: Scriptorium Aventuris

Flo ist dem Teufelskind begegnet und bei Torge stehen große Veränderungen an. Dennoch werfen wir einen Blick auf das Remaster von Into the Odd, was über Free League erscheint. Ein guter Aufhänger, kurz über OSR zu sprechen. Außerdem geht es kurz um Map Tools und ein paar Fragen aus der Community. Shownotes & LinksWir hoffen, dir gefällt die aktuelle Folge von Rollen mit den Bes...

Erstmal ein fettes Danke an Nuntiovolno, die mich auf dieses Fanwerk aufmerksam gemacht haben. Und da grade Orkmonat ist, passt es so wunderbar hier rein, da musste ich es mir gleich kaufen. Ja, kaufen. Ist zwar Pay What You Want aber ich bin, das kann ich vorwegnehmen, der Meinung, dass man dafür locker ein paar Öcken ausgeben kann. Nun zum Werk: Das ist kein Generationsband! Hier finden si...

Fabian und Grasi quatschen über das Cyberpunk-Genre, insbesondere über Cyberpunk und Shadowrun, und gehen der Frage nach, ob das Genre sich inzwischen selbst überholt hat und was man heute daraus machen kann. David Grashoff // https://twitter.com/grasimar Fabian Mauruschat // https://twitter.com/fab_mow Musik: www.fesliyanstudios.com

Lesezeit: 2 Minuten Vermutlich haben einige von euch schon einmal von „Lurch und Lama“ gehört oder gelesen. Vielleicht habt ihr auf Twitch bereits den Stream geschaut? Doch was genau ist denn eigentlich dieses „Lurch und Lama“ überhaupt? Ein Stream? Ein Shop? Eine Community? David und Mirco reden mit Jens Ballerstädt darüber. Weiterlesen Der Beitrag Lurch und Lama erschien zuerst auf SteamTinkerers Klönschnack | KLNSCHNCK.

Nach der Abstimmung bei Facebook über den künftigen Namen des Kodex-Bandes, der die Regeln der beiden Aventurischen Kompendien zusammenfassen wird, ist nun die Entscheidung gefallen: Das Werk wird den Titel Kodex des Schwertes erhalten, womit der Gewinner-Wahl noch ein optionales Genitiv-e zur besseren Sprachmelodie spendiert wurde. Quelle: Facebook