Wir reden heute über die Nichtspielercharaktere im Rollenspiel. Ist ein Goblin oder die Ratte im Keller schon ein denkwürdiger NSC? Falls ja, wie unterscheidet sie sich von dem Erz-Lich am Ende des Dungeons. Haben beide eine glaubwürdige Motivation? Ein Bild zum vorzeigen und einen tollen Dialog mit den Spielercharakteren? Der Beitrag Wintersturm #31- Wie entstehen Nichtspielercharaktere? erschien zuerst auf Frosty Pen and Paper.

Mittlerweile haben wir eine Mischung aus Schattenload, Mega– und Novapuls Zoom (wo besondere Ereignisse in der Vergangenheit näher beleuchtet werden) und auch wieder normale Mega– und Novapulse. Hier erstmal ein neuer Schattenload. 🙂 (^^Artwork by Andreas ‚AAS‘ Schroth) Dieser ist … Weiterlesen →

Mittlerweile haben wir eine Mischung aus Schattenload, Mega– und Novapuls Zoom (wo besondere Ereignisse / Themen näher beleuchtet werden) und auch wieder normale Mega– und Novapulse. Diesmal gibt es wieder einen kleinen Novapuls. ✪003 ::: DEMEKO Zu Ehren von Pierre … Weiterlesen →

Das Jahr 1984 wird als Geburtsjahr des Cyberpunk-Genres angesehen. Dies liegt wohl daran, dass in diesem Jahr der Roman „Neuromancer“ von William Gibson das Licht der Welt erblickte. Wobei man sagen muss, dass sich Gibson die meisten Ansätze aus anderen Werken zusammengesucht hat, wie etwa aus „Blade Runner“ „Schockwellenreiter“ oder „Die grüne Katze“ und diese … Weiterlesen "[Rezension] New Hong Kong Story: Cyberpunk-Setting (inoffiziell)"

Mit diesem Artikel möchte ich meiner Schuldigkeit nachkommen. Ich hatte euch, auf Twitter, gefragt was ich euch näherbringen soll/darf. Eure Entscheidung fiel auf „Wie spielst du als stark Sehbehinderter / Blinder Rollenspiele?“. Dann will ich mich dem Thema widmen. Eins aber vorweg. Die hier geschilderten Erlebnisse/Erfahrungen, sollten nicht verallgemeinert werden, sprich selbst mit der gleichen … Weiterlesen "Blind am Rollenspieltisch"

Lesezeit: 2 Minuten Shadowrun. Ein weiteres Mal beschäftigen sich David und Mirco mit dem cyberpunkigen Pen & Paper – Rollenspiel. Dabei gehen die beiden der Frage nach, ob Shadowrun wirklich einstiegsfreundlich ist und begrüßen dabei Melanie Helke als Gästin. Weiterlesen Der Beitrag Shadowrun: Ist das cyberpunkige Spiel einstiegsfreundlich? erschien zuerst auf SteamTinkerers Klönschnack | KLNSCHNCK.

Verschiedene Formen von Gewalt gehören zum Rollenspiel dazu. Schließlich kann man in einem Gewölbe mit bewaffneten Zombies schlecht diskutieren. Doch seit den Anfangstagen mit Bodenplänen und magischen Waffen hat sich das Verhältnis zum Gewalteinsatz geändert. Statt Draufschlagen sind gewaltfreie Plots eine interessante Alternative. Dieser Beitrag wurde von Tino Päßler geschrieben

Mittlerweile haben wir eine Mischung aus Schattenload, Mega– und Novapuls Zoom (wo besondere Ereignisse / Themen näher beleuchtet werden) und auch wieder normale Mega– und Novapulse. Diesmal gibt es einen kleinen Berlin-Novapuls. 🙂 ✪002 ::: Dem Decker wurde das Hirn … Weiterlesen →

Beim aktuellen Earthdawn-Kickstarter für das Quellenbuch zum Großen Basar im Zwergenkönigreich Throal gibt es auch einen Plüsch – Mountain Shadow – Drachen, den Shadowrunspielern besser bekannt als Dunkelzahn. 🙂 [Link] „This is something FASA has never done before and hopefully … Weiterlesen →