Anlässlich Timberweres Stimmungskarneval holt Dnalor zum Präventivschlag gegen multimediale Stimmungshilfsmittel aus: Keine Musik! Keine Lichteffekte! Kein Duft- und Räucherwerk! Keine Elektronik! Keine Tiere! Keine Dekoration! Keine Räumlichkeiten! Kein “Kram”! Dabei spricht er selbst durchaus an, dass es Vorteile haben kann, mehrere Kanäle, mehrere Sinne gleichzeitig anzusprech...

Ich wollte gerade den Faden zu der alten Science Fiction-Spielwelt, die ich in meinem Beitrag zu Clawdeens “Ausgezeichnete Wahl!”-Karneval letzten September angefangen hatte, aus der Versenkung zu holen, wieder aufgreifen, und das diesmal ganz unabhängig vom laufenden Karnevalsthema, Timberweres “Stimmung“, aber dann ist mir aufgegangen, dass die Essenz von dem, was ich d...

Timberwere lädt im Juli für den Karneval der Rollenspielblogs zu einer umfassenden Betrachtung des Themas “Stimmung” ein. Dazu gehört für sie gleich an erster Stelle die eigene Stimmung, die eigene Gefühlslage, der Charaktere. Aber deren Stimmung kann auch fremden Einflüssen unterlegen sein, kann am Ende gar nicht ihre “eigene” sein, sondern eine fremde, eine künstl...

Im Juli 2018 habe ich wieder einmal die Ehre und das Vergnügen, den Karneval der Rollenspielblogs auszurichten. Die Fragestellung, die ich der deutschen Rollenspielbloggerszene diesmal zur Diskussion stellen möchte, kann man auf den ersten Blick vielleicht mehr unter spielleiterischen Gesichtspunkten … Weiterlesen →

“Mangroven” ist mein Standardeinführungsabenteuer für Blue Planet, das ich in den letzten ~15 Jahren immer wieder einmal auf verschiedenen Veranstaltungen angeboten habe, um die Welt und Regeln von Blue Planet, teilweise aber auch Rollenspiel an sich vorzustellen. Das Abenteuer ist dementsprechend kompakt und darauf ausgelegt ohne Vorkenntnisse, mit nur sehr kurzer Erklärung, und i...

Alleine unsere Kategorie “Abenteuer” ist schon angenehm kurz (ein zusätzlicher Eintrag, ein Abenteuer für Feng Shui, findet sich in der englischen Sprachversion der Kategorie), da in dieser der größere Teil der Artikel auf Abenteuerkonzepte und -aufhänger oder auf nicht für den Einstieg/für Einsteiger gedachte Abenteuer entfallen, ist die Liste der für Dnalors Karnevalsthema &...

Das Thema des Karnevals der Rollenspielblogs im Juni 2018 wird von Dnalor unter dem Motto First Contact, oder vom Einsteige(r)abenteuer ausgerichtet. Dabei fragt er nach Einsteigeabenteuern, Einsteigerabenteuern und Einstiegsabenteuern ebenso wie nach Abenteuern, die vom Erstkontakt mit Neuem handeln, und … Weiterlesen →

Der Monat Mai im Jahr 2018 ist vorüber, und damit auch der von mir gehostete "Karneval der Rollenspielblogs", der sich mit dem Thema "Spielercharaktere weiterentwickeln" beschäftigt hat. Generell sind meine Gefühle mit diesem Karneval ein bisschen gemischt: ich gestehe, ich hatte mir mehr Artikel erhofft, in denen erfahrene Rollenspieler wie meine Bloggerkollegen und -kolleginnen ihre Erfahrung...

Unter Nerd-Gedankens Überschrift “Spielercharaktere weiterentwickeln” passen zu viele unserer Artikel. Alleine die Kategorie “Charakteroptionen“, die Bausteine für die Charakterweiterentwicklung (und die Charaktererstellung) enthält, kommt auf 86 Einträge. Daher gibt es diesmal keine Gesamtübersicht, sondern stattdessen kommentierte Editors’ Picks: yandere’...

Das Problem an diesem Karnevalsthema (“Spielercharaktere weiterentwickeln“) bleibt für mich die Erläuterung auf der Metaebene, die es zu verlangen scheint. Das ist mir so über. Das ist geradezu antithetisch zu dem, was ich mit d6ideas meistens machen möchte. Spielercharaktere weiterentwickeln. Da will ich einfach Bausteine, Regeln, Fragen, Inspirationen erstellen. Keinen Aufsatz ...