Eigentlich wollte ich erst nächste Woche mit meinem neuen Projekt herausrücken. Aber wenn etwas rund um den 1. April stattfindet und so aussieht wie auf dem obigen Bild, dann könnte man die Ernsthaftigkeit des Unterfangens anzweifeln. Tatsächlich zweifle ich ganz munter mit, wenn ich ehrlich bin. Was ist geplant? Die Kurzfassung: Ich möchte ein Pulpmagazin für DSA herausbringen. Mit Kurz- u...

Ab sofort steht mein Rakshazar-Abenteuer „Die Wandelnde Stadt“ zum kostenlosen Download bereit. Kurz zog ich eine Veröffentlichung im Scriptorium Aventuris in Erwägung, hierbei hätte ich aber noch eine professionelle Layouterin beauftragt, was die Veröffentlichung weiter verzögert hätte. Das Abenteuer war immerhin eines der ersten Projekte, das wir im Rakshazar-Forum besprachen....

Unsere Reise durch Unter-Gareth ist vorbei und das Abenteuer geht in Gareth weiter. Hallo zusammen, am 18.03.2017 fand unsere nächste DSA-Spielsitzung statt. Selbstverständlich stand diese ganz im Zeichen unseres derzeitigen Abenteuers. Das letzte Mal ging es für die Helden erstmals nach Unter-Gareth. Deshalb waren alle der Anwesenden sehr gespannt, wie es jetzt weitergehen würde. Welche Gef...

première variante Hier die PESA: Ablaufplan: Grillen/Spielen/Schlafen ad naus., sich traurig beim Abschied in den Armen liegen und den nächsten Termin herbeisehnen. deuxième variante Hier nun die Kartoffelversion, unbedingt angucken! Eure Meinung?  

Ihr liebt die Spielwelt eines Tischrollenspiels, aber euch hängen die Regeln des Systems zum Halse heraus und ihr könnt die Lücken mit Hausregeln nicht mehr stopfen? Warum also nicht die geliebte Spielwelt behalten und die besseren Regeln eines anderen Systems adaptieren? Lest, wie aus DSA und CoD ein frischer Mix entstand! Nach einer längeren Rollenspielpause erzählten mir meine Freunde Flor...

Nostria und Andergast sind wie Pech und Schwefel. Jahrhunderte der Zwietracht und viele Kriege haben beide Länder geprägt. Ewiger Hass umschreibt das Verhältnis sehr gut. Diese Abscheu voreinander sitzt tief und auch im Wald, wie die Waldwildnis zwischen den beiden Königreichen schlicht genannt wird, kocht dieser Hass über. Die Streitenden Königreiche tragen ihren Namen mehr als zurecht, ist...

(verfasst von Kyrillion) Da wir trotz eindeutiger Selbstverteidigung im Auftrag des größeren Wohls immer noch im Horasreich gesucht werden, brachten Urdo und die KGIA uns außerhalb Gareths in einem Bauernhaus unter. Nach gut zwei Tagen kontaktierte uns Urdo und berichtete uns, dass Korobar in Tobrien gesichtet wurde. Wir sollen ihn finden und aufhalten. Ein Kontaktmann in Ysillia wird auf uns z...