In dieser Episode ergründen wir, was Immersion eigentlich ist und was es uns im Rollenspiel bringt. Außerdem besprechen wir den Kino-Hit "Joker" aus einem professionellen Blickwinkel und berichten von unseren Erlebnissen auf der diesjährigen BuCon. In der Medienschau reden über ein Abenteuer für "Das Schwarze Auge" und wie man seine eigenen Abenteuer schreiben sollte... Zudem treibt unsere Klickgeilheit immer abstrusere Blüten

Am morgigen Donnerstag öffnen sich wiedereinmal die Pforten der Essener Messe, denn es ist SPIEL`19. Ich habe die letzten Tage mal ein wenig rumgesurft und geschaut was ich auf der Messe einen genaueren Blick unterwerfen möchte. Die Liste ist zwar nicht so lang wie in den letzten Jahren, aber wer weiß ob der Einkaufsbeutel am … Weiterlesen "Vor-SPIEL`19"

Zum Karnevalsthema "Reisen" gibt es diesen Monat, wenn alles gut läuft, drei Beiträge von mir.Im ersten Beitrag möchte ich mich dem Thema aus der Outgameperspektive widmen. Augenmerk liegt dabei auf dem Weg zum Ziel, da das Spielen während der Nutzung von Transportmitteln durch externe Einflüsse seine eigenen Herausforderungen mit sich bringt.Die Fahrkarten bitte - Unser One-Shot im ZugAls wi...

Initiative – langweiliges Rundengehacke. Was genau ist eigentlich Initiative? Der Begriff hat einige Bedeutungen (Entschlusskraft, Unternehmungsgeist, erster tätiger Anstoß zu einer Handlung, erster Schritt bei einem bestimmten Handeln), die in unterschiedliche Richtungen zielen. Für das Rollenspiel ist Initiative aber eigentlich recht eindeutig definiert: Reihenfolge, in der in einer ...

Am vergangenen Samstag fand parallel zur Frankfurter Buchmesse der Buchmesse Convent im Bürgerhaus Dreieich statt. Seit ein paar Jahren ist ein Besuch für mich Pflicht. Nicht nur weil ich meine Nase gerne in Phantastischen Lesestoff stecke, sondern auch, weil dieses Treffen so schön unaufgeregt und gut organisiert daherkommt. Auch in diesem Jahr bewiesen die Organisatoren … Weiterlesen "Das war mein „Buchmesse Convent 2019“"

Ein ganzes Jahr mussten wir wieder warten, doch jetzt ist es soweit: Die 1. Abstimmungsrunde zum diesjährigen Publikumspreis für Eskapismus, Nerdkultur & Phantastik (liebevoller Szene-Spitzname GOLDENER STEPHAN) beginnt! Bis zum 27.10. habt Ihr nun Zeit darüber abzustimmen, welche Titel es in die Top20/Longlist schaffen sollen. Die Kategorien lauten dieses Jahr erneut: Rollenspiel, Rol...

Dieser abgeschnittene Schlangenkopf windet sich in der Hand des Trägers. Wenn jemand von der Schlange gebissen wird, muß ihm ein RW gegen Gift gelingen oder er erleidet 3W6 Schadenspunkte durch krampfende und reißende Muskeln. Allerdings ist der gebissene, unabhängig vom Ausgang des RW, für 1W6 Stunden immun gegen Versteinerungen ganz allgemein – mit Ausnahme der … Medusenhaar, ein Magischer Gegenstand für alte Rollenspiele und so. weiterlesen

Die Seite Philippine Tales sammelt Fabeln und Sagen der verschiedenen philippinischen Inseln und Völker. Außerdem haben sie Kreaturen-Übersicht, wo sie Steckbriefe philippinischer Fabelwesen sammeln. Einige davon lassen sich auch fürs Rollenspiel verwenden. Besonders die Manananggal hat mich angesprochen. Zu den Philippine Tales Creatures.

Nur noch anderthalb Wochen bis zum Höhepunkt des Spielejahres, der Spiel 2019 in Essen. Natürlich habe auch ich die angekündigten Neuerscheinungen ausgiebig studiert und mir meine geplanten Neuanschaffungen zurechtgelegt. Verwundert bin ich allerdings, wie wenige Titel in diesem Jahr wirkliche Pflichtanschaffungen für mich geworden sind. Vielleicht werde ich aber auch einfach nur alt und gesättigt.Weiterlesen

Aiaiai. Die 49. Blog-O-Queste führt ein Thema, das sich so wirklich kaum mit dem Thema meines Blogs übereinbringen lässt. Wenn man mal „Tentakel-Porn“ aussen vor lässt :-). Aber mal gucken, ich spiele ja nicht nur CTHULHU. Mal sehen, was mir so zu den Fragen einfällt. RPG-Blog-O-Quest? Nie gehört? Kurz die Spielregeln: An jedem Monatsersten stellt der jeweilige Ausrichter dem Rol...