Die Rollenspielpolizei ist ein Meme in der Rollenspielgemeinschaft. Wenn jemand „falsch“ spielt dann kommt die Rollenspielpolizei und tritt dort die Tür ein. Die Rollenspielpolizei ist aber auch die Schere im Kopf. Sie hält Menschen davon ab zu spielen wie sie wollen, weil es ja kein „richtiges Rollenspiel“ wäre. Auch die Spieler*innen, die Neulinge durch gatekeeping v...

Es ist mal wieder Dezember und damit ein weiteres Mal ein Grund für die diesmalige RPG-Blog-O-Queste, einen Blick in die rollenspielerische Zukunft einzufordern. Allerdings fasst Ausrichter Würfelheld die Fragen dieses Mal ein wenig enger, als es in den vergangenen Jahren der Fall war. RPG-Blog-O-Quest? Nie gehört? Kurz die Spielregeln: An jedem Monatsersten stellt der jeweilige Ausrichter dem...

Letztes Jahr war ich mir ja unsicher, ob die weihnachtlichen Geschenktipps des Nerdigen Quartetts (neben mir auch der Greifenklaue (Link), der Würfelheld (Link) und die gerade in Blog-Pause befindlichen Nerd-Gedanken (Link)) bereits als Tradition bezeichnen darf. Aber jetzt haben wir über mehrere Jahre (Link) hinweg durchgehalten, also kann man das wohl mit gutem Gewissen als Weihnachtstrad...

Die Verbotenen Lande reitet auf der Old School Renaissance-Welle (OSR) und stammt im Original von Fria Ligan (auch: Free League), bekannt z. B. durch Tales from the Loop oder Mutant Year Zero (MY0). Das MY0-System kommt auch in der Fantasy-Spielwelt zum Einsatz und wurde durch den Uhrwerk Verlag in deutscher Sprache realisiert. Dieser Beitrag wurde von Norbert Schlüter geschrieben

Lesezeit: 2 Minuten Ein paar Anekdoten zu MIDGARD gefunden. Seit 1981 bereichert MIDGARD die deutschsprachige Pen & Paper – Rollenspielszene. Damit hat das Spiel schon ein paar Jahre auf dem Buckel und nicht nur das, es ist damit nur ein paar Jahre jünger als Dungeons & Dragons, der Großmutter oder Urgroßmutter aller Pen… Weiterlesen Der Beitrag MIDGARD: Ein paar Anekdoten erschien zuerst auf SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns.

Achtung, es wird persönlich im FateCast: André, Alex und Friederike sprechen über das Scheitern – in Fate, im Rollenspiel im Allgemeinen und im echten Leben. WarCry – Skirmish-Tabletop von Games Workshop As it is – The fire the dark As it is in der deutschen Wikipedia Dolly Parton’s America Eskapodcast Folge 121 – Vom grandiosen Scheitern DORPCast 76: Und am Ende gewinne...

Magus M20 – Die Erleuchtung – Jubiläumsausgabe Grundregelwerk ist das dritte Horror-Rollenspiel von Mark Rein-Hagen, dem Mastermind hinter Vampire: The Masquerade, welches bei Ulisses Spiele im Zuge der Welt-der-Dunkelheit-Jubiläumsserie erschienen ist. Das Rollenspiel handelt davon, dass die Spieler in die Rolle eines mächtigen menschlichen Magiers schlüpfen, dessen Kräfte ausreichen, um die Realität unserer Welt zu […]

Diese Halbelfe im besten Alter scheint immer zu strahlen, als wäre ihr Gegenüber ein Geburtstagskind, und ihre mütterlichen Kurven, betont durch ihre auf ihren Leib geschneiderte magische Lederrüstung, unterstützen diese Ausstrahlung. Ihre graues Haar und ihre blitzenden blauen Augen verbergen dabei eine morallose Berechnung, die zwar mit dem Intellekt der anderen Mitglieder des Lehrkörpers nicht … Studiendirektorin Cybele Lowise Érika Aoide weiterlesen

Viele von Euch dürften das altehrwürdig Jahrbuch, welche seit mehr als 25 Jahren alleine beim Heyne Verlag erschienen ist kennen.  Nachdem das Projekt vor gut vier Jahren an den Golkonda Verlag ging, wurde es turbulent. Nach vielen hin und her stand das Buch vor dem AUS. Nun gibt es nach allerdings, dank dem Einsatz von … Weiterlesen "[Crowdfunding] Rettet das Science Fiction Jahrbuch 2019"

Wem ich schon mal vom viktorianischen Detektiv-Rollenspiel „Private Eye“ vorgeschwärmt habe (u.a. in einer der ganz frühen Podcast-Episoden (Link)), dem habe ich auch von dem herausragenden Gratisrollenspieltag-Kurzabenteuer „Die Erbschaft“ (Link) vorgeschwärmt Dort geht es um den Mord an einem Industriellen – Oder besser gesagt um drei Morde, die unabhängig voneinander passier...