Der zweite Teil der Gastbeiträge von Deathrace King zum Thema Degenesis. Erster Halt – Kontam Der Beginn und der erste Halt auf der großen Sommerexpedition des Spitals. Bis hinunter nach Kontam ist es kaum ein Problem - doch zu früh gefreut! Das wertvolle Petro, dass eigentlich als Wegzoll für die Hellvetiker gedacht war und den Weg durch den Alpentunnel Richtung Purgare ebnen sollte, ist ni...

Heute gibt es einmal einen Gastbeitrag von meinem Freund Deathrace King. Bühne frei! Was bei Degenesis gerne kritisiert wird ... Als Degenesis-Fan muss man sich viel anhören ... „Degenesis ist ja nur Fluff!“ Stimmt! Aber der Fluff ist so gut geschrieben, dass er einem hunderte von Plot-Ideen im Kopf aufflammen lässt, so dass man schon von einem einzigen Buch als SL sehr lange zehren kann. ...

Heute gibt es einmal einen Gastbeitrag von meinem Freund Deathrace King. Bühne frei! Was bei Degenesis gerne kritisiert wird ... Als Degenesis-Fan muss man sich viel anhören ... „Degenesis ist ja nur Fluff!“ Stimmt! Aber der Fluff ist so gut geschrieben, dass er einem hunderte von Plot-Ideen im Kopf aufflammen lässt, so dass man schon von einem einzigen Buch als SL sehr lange zehren kann. ...

Heute gibt es einmal einen Gastbeitrag von meinem Freund Deathrace King. Bühne frei! Was bei Degenesis gerne kritisiert wird ... Als Degenesis-Fan muss man sich viel anhören ... „Degenesis ist ja nur Fluff!“ Stimmt! Aber der Fluff ist so gut geschrieben, dass er einem hunderte von Plot-Ideen im Kopf aufflammen lässt, so dass man schon von einem einzigen Buch als SL sehr lange zehren kann. ...

Gompfo hat Hunger. Nicht auf Menschen oder andere Daseinsformen, wie seine zyklopische Erscheinung vermuten lässt. Als waschechter Buchling ernährt er sich ausschließlich von Gelesenem. Das kann auch mal die schnelle Gazette für zwischendurch sein, aber je literarischer, desto besser. Als Buchling sollte er sein Dasein eigentlich in den Katakomben von Buchhain fristen, doch er ist eine Missgeb...

Gompfo hat Hunger. Nicht auf Menschen oder andere Daseinsformen, wie seine zyklopische Erscheinung vermuten lässt. Als waschechter Buchling ernährt er sich ausschließlich von Gelesenem. Das kann auch mal die schnelle Gazette für zwischendurch sein, aber je literarischer, desto besser. Als Buchling sollte er sein Dasein eigentlich in den Katakomben von Buchhain fristen, doch er ist eine Missgeb...

Gompfo hat Hunger. Nicht auf Menschen oder andere Daseinsformen, wie seine zyklopische Erscheinung vermuten lässt. Als waschechter Buchling ernährt er sich ausschließlich von Gelesenem. Das kann auch mal die schnelle Gazette für zwischendurch sein, aber je literarischer, desto besser. Als Buchling sollte er sein Dasein eigentlich in den Katakomben von Buchhain fristen, doch er ist eine Missgeb...

Wilhelm WirbelWunsch ist das intellektuelle Rückgrat der Truppe. Als waschechtem Witschwein liegt ihm das Fechten in jeder Hinsicht: mit Worten und Degen. Da schmerzt es ihn umso mehr, dass er beim großen Gralsunder Degenfechtturnier nur den dritten Platz belegte. Dafür hat Dr.³ Eul ihn mit Wissen infiziert, von dem seine Kommilitonen nur träumen können. Seine drei Augen haben dazu noch den ...

Wilhelm WirbelWunsch ist das intellektuelle Rückgrat der Truppe. Als waschechtem Witschwein liegt ihm das Fechten in jeder Hinsicht: mit Worten und Degen. Da schmerzt es ihn umso mehr, dass er beim großen Gralsunder Degenfechtturnier nur den dritten Platz belegte. Dafür hat Dr.³ Eul ihn mit Wissen infiziert, von dem seine Kommilitonen nur träumen können. Seine drei Augen haben dazu noch den ...

Wilhelm WirbelWunsch ist das intellektuelle Rückgrat der Truppe. Als waschechtem Witschwein liegt ihm das Fechten in jeder Hinsicht: mit Worten und Degen. Da schmerzt es ihn umso mehr, dass er beim großen Gralsunder Degenfechtturnier nur den dritten Platz belegte. Dafür hat Dr.³ Eul ihn mit Wissen infiziert, von dem seine Kommilitonen nur träumen können. Seine drei Augen haben dazu noch den ...