So, endlich der (kurze) Nachbericht zur ersten Instanz unserer EinzelKnaller-Runde. Gespielt wurde My Life with Master von Paul Czege. Vorbereitung ging recht gut, die Spieler haben bis auf Self-Loathing und Weariness die Charaktere selbst vor dem Spiel ausgearbeitet. Dabei sind more-than-humans und less-than-humans heraus gekommen, die nicht ganz regelkonform waren, aber wir haben sie trotzdem s...

Nachdem ich jetzt schon länger auf die Geschichte unserer Zamonien-Chronik eingegangen bin, will ich heute etwas dazu sagen, wie ich die Runde vorbereite und leite. Das wichtigste zu erst: ich habe die Bücher alle gelesen. Zwei mal. Und beim zweiten Mal habe ich mir alle Personen, Daseinsformen, Orte, Phänomene und weiteres heraus geschrieben, die ich irgendwie interessant fand. Daseinsformen s...

Nachdem ich jetzt schon länger auf die Geschichte unserer Zamonien-Chronik eingegangen bin, will ich heute etwas dazu sagen, wie ich die Runde vorbereite und leite. Das wichtigste zu erst: ich habe die Bücher alle gelesen. Zwei mal. Und beim zweiten Mal habe ich mir alle Personen, Daseinsformen, Orte, Phänomene und weiteres heraus geschrieben, die ich irgendwie interessant fand. Daseinsformen s...

Nachdem ich jetzt schon länger auf die Geschichte unserer Zamonien-Chronik eingegangen bin, will ich heute etwas dazu sagen, wie ich die Runde vorbereite und leite. Das wichtigste zu erst: ich habe die Bücher alle gelesen. Zwei mal. Und beim zweiten Mal habe ich mir alle Personen, Daseinsformen, Orte, Phänomene und weiteres heraus geschrieben, die ich irgendwie interessant fand. Daseinsformen s...

Bericht über unsere letzte storyDSA-Runde. Wie ich schon im Bericht über "Spielleiten" von Dom erwähnte, habe ich dafür als SL Relationship-Maps und dergleichen mehr benutzt. Da die Geschichte doch etwas länger ist, gehe ich zu erst auf die technischen Beobachtungen ein. Das Regelwerk zu storyDSA findet Ihr übrigens im Schriftenverzeichnis des Metstübchen unter Eigene Rollenspielsysteme. Vo...

Bericht über unsere letzte storyDSA-Runde. Wie ich schon im Bericht über "Spielleiten" von Dom erwähnte, habe ich dafür als SL Relationship-Maps und dergleichen mehr benutzt. Da die Geschichte doch etwas länger ist, gehe ich zu erst auf die technischen Beobachtungen ein. Das Regelwerk zu storyDSA findet Ihr übrigens im Schriftenverzeichnis des Metstübchen unter Eigene Rollenspielsysteme. Vo...

Bericht über unsere letzte storyDSA-Runde. Wie ich schon im Bericht über "Spielleiten" von Dom erwähnte, habe ich dafür als SL Relationship-Maps und dergleichen mehr benutzt. Da die Geschichte doch etwas länger ist, gehe ich zu erst auf die technischen Beobachtungen ein. Das Regelwerk zu storyDSA findet Ihr übrigens im Schriftenverzeichnis des Metstübchen unter Eigene Rollenspielsysteme. Vo...

2009 bringt für unsere Spielgruppe eine kleine Neuerung. Seit dem 8. Januar haben wir den Zweiwöchentlichen EinzelKnaller (ZEK; englisch auch Biweekly One-Shot, BOS). Ziel dieser Runde ist es, tatsächlich (mindestens) alle zwei Wochen etwas Spielbares auf die Beine zu stellen. Durch das EinzelKnaller-Format gibt es keine Terminfindungsprobleme - wenn jemand keine Zeit hat, kommt er eben nicht. ...

2009 bringt für unsere Spielgruppe eine kleine Neuerung. Seit dem 8. Januar haben wir den Zweiwöchentlichen EinzelKnaller (ZEK; englisch auch Biweekly One-Shot, BOS). Ziel dieser Runde ist es, tatsächlich (mindestens) alle zwei Wochen etwas Spielbares auf die Beine zu stellen. Durch das EinzelKnaller-Format gibt es keine Terminfindungsprobleme - wenn jemand keine Zeit hat, kommt er eben nicht. ...

2009 bringt für unsere Spielgruppe eine kleine Neuerung. Seit dem 8. Januar haben wir den Zweiwöchentlichen EinzelKnaller (ZEK; englisch auch Biweekly One-Shot, BOS). Ziel dieser Runde ist es, tatsächlich (mindestens) alle zwei Wochen etwas Spielbares auf die Beine zu stellen. Durch das EinzelKnaller-Format gibt es keine Terminfindungsprobleme - wenn jemand keine Zeit hat, kommt er eben nicht. ...