Wer etwas für Das Schwarze Auge schreiben will, hat neben verschiedenen Foren seit November mit dem Scriptorium Aventuris eine fantastische Möglichkeit dafür. Doch wie wird der eigene Text besser? Teilzeithelden–Romanredakteurin Marie gibt Tipps aus ihrer Praxis als Autorin und Redakteurin. Ich habe in den letzten Jahren das eine oder andere Buch für das Rollenspiel Das Schwarze Auge redakti...

Der Karneval derRollenspiel Blogs für den Januar 2017 beschäftigt sich mit dem Thema„Verwunschen & verzaubert“. Ich habe mir vorgenommen auch wieder etwas beizutragen und nehme das Thema zum Anlass zu meinem aktuellen Lieblingsthema (magische) Rituale beim Rollenspiel beizutragen. Spätestens seit meinem Besuch bei der Knutepunkt / Solmukohta Konferenz 2016, aber auch durch die Besch...

Die Helden sitzen im Goldenen Drachen und belauschen ein Gespräch zweier Männer über den reichen und geizigen Kaufmann Stover Regolan Stoerrebrandt und einem Auftrag der sich um die Amazonenkönigin Yppolita von Kurkum dreht. Damit beginnt das Abenteuer Die Göttin der Amazonen von Ulrich Kiesow, dem geistigen Vater von Das Schwarze Auge. Die Göttin der Amazonen […]

Als Nachschlagewerk für Artikel aus dem Aventurischen Boten war das Aventurische Archiv ein hilfreiches Werkzeug. Leider wurde bisher nicht mal der Hälfte aller erschienenen Boten diese Behandlung zuteil. Wer die anderen Boten in gesammelter Form im Regal stehen haben möchte, muss wohl oder übel selbst aktiv werden.Weiterlesen »

Was? Schon wieder ein neuer DSA-Blog? Gibt es davon nicht mehr als Sandkörner in der Khom? Was kann uns dieser Blog bieten, was Nandurion, Engor, Arkanil und all die anderen Blogger nicht bereits viel besser machen? Glaubt eigentlich jeder dahergelaufene Streuner sich von Hesinde zum Chronisten berufen? Und überhaupt: Welche vier Helden und welcher Schelm überhaupt?!?Weiterlesen »

Seit einigen Monaten gibt es mit dem Scriptorium Aventuris eine Plattform, auf der DSA–Begeisterte ihre Kreationen zum Verkauf und Download anbieten können. Wir haben uns exemplarisch eine kleine Spielhilfe zur Brust genommen, in der Christian Gross einen exotischen Mix aus Rondra-Verehrung und Rastullah-Glauben präsentiert. Wusstet ihr eigentlich, dass ich studierter Religionswissenschaftler ...

In Grangor angekommen schleppten wir uns in den Peraine Tempel um unsere Wunden versorgen zu lassen und uns ein wenig zu erholen. Da taucht ein Unteroffizier der horasischen Garde auf und bittet uns zu bei Vitorio vorzusprechen, da es mit der Leiche von Xeraan irgendwelche Probleme gäbe. Vitorio sagt uns, dass die Leiche nicht Xeraan sein. Experten hätten dies herausgefunden. Wir bitten Ihn selb...