Zu den neuen Heldendecks, die mit der Wirtshaus zum Schwarzen Keiler-Erweiterung für Aventuria verfügbar werden, gehört auch die Amazone Palinai Erlendur von Kurkum. Der Grolm, bekanntermaßen ein recht erfolgreicher Teilnehmer bei den Aventuria-Turnieren der letzten Jahre, bespricht bei Facebook in einem Beitrag für die Das Schwarze Auge-Seite die Spielstrategie, die sich seiner Sicht nach aus den Karten des Amazonendecks ergibt. Quelle: Facebook

Der April ist vorbei, und damit finden sich bei Nandurion die inzwischen schon traditionellen Übersichten zu den Rezensionen und neuen Scriptoriumswerken des vergangenen Monats. Im Scriptoriumsspiegel finden sich die Links zu den sechs neuen Werken des Aprils, im Rezensionsspiegel die Links zu 15 im April erschienen Rezensionen. Quellen: Nandurion (Rezensionen, Scriptoriumswerke)

Im Mai verteilt der Schelm im Gewinnspiel auf seinem Blog eine blaue Deluxeausgabe des „Heldenwerk-Archiv III“, den Dunkle-Zeiten-Roman „Blutnacht“ und eine DSA5-Einsteigerbox „Das Geheimnis des Drachenritters“. Mitmachen kann man bis zum Mittwoch, den 15. Mai 2019 um 12 Uhr, dann endet auch die Möglichkeit, an der zugehörigen Umfrage teilzunehmen. Bei dieser ...

Frosty rezensiert im aktuellen Videobeitrag auf Youtube das Heldenwerk-Abenteuer „Dornenpfad“. Er gibt eine kurze Übersicht, was die Helden mit einem Rosenbusch im Abenteuer veranstalten sollen. Da Sex als Aspekt von Rahja im Abenteuer ausgespart wurde, weist er auf die Möglichkeit hin, die Prüfungen mit Material aus „Wege der Vereinigungen“ zu erweitern. Da das Reiseabe...

Der Mai ist da, die KRK-Pressesperre ist gefallen! Endlich darf der Schelm die Preise, die er auf dem Kaiser-Raul-Konvent für Euch gekauft hat, unter's Volk bringen. Auch eine brandneue DSA5-Einsteigerbox gilt es diesen Monat zu gewinnen. Doch vorher wartet ein dicker Stapel Fragen darauf, von Euch beantwortet zu werden. Hört auf Eurer Bauchgefühl, klickt Euch durch die schwierigen Entscheidungen, und mit etwas Glück kann einer der Preise schon bald Euch gehören!Weiterlesen »

Johannes Kaub gibt sein Debut als Abenteuer-Autor mit dem Band „Krallenspuren“. Das DSA5-Abenteuer, welches in den Tulamidenlanden spielt, soll Ende Juni erscheinen. In der Ankündigung auf Facebook gibt es das Cover mit Layariel, Bruder Hilbert und Alwinja in der Ruinenstadt Zhamorrah sowie eine Kurzbeschreibung des Inhalts zusammen mit den üblichen Eckdaten. Quelle: Facebook

Rezensions-Experte Engor verschafft uns in seinem Blog einen Überblick über die Inhalte der DSA5-Einsteigerbox „Das Geheimnis des Drachenritters“. In seiner Rezension kommentiert er kurz die Bestandteile der Einsteigerbox und geht auf die jeweiligen Funktionen ein. Tatsächlich lässt der erste Blick den Eindruck zu, dass […] in Das Geheimnis des Drachenritters auch jede Menge ...

Michael „The Roach“ Janßen hat die Einsteigerbox mit einer Runde getestet und eine Rezension auf seinem Blog Roachware verfasst. Dementsprechend liegt deren Schwerpunkt auf der (Weiter)Spielbarkeit und wie leicht der Einstieg Spielern und insbesonderen Spielleitern gemacht wird. „…in den achtziger Jahren musste man sich das alles – einschließlich der eigenen Abenteuer – se...

Das Heldenwerk-Abenteuer „Dornenpfad“ von Jeanette Marsteller hat André Frenzer beim Ringboten unter die Lupe genommen. Dadurch, dass es sich um ein Reiseabenteuer handelt, werden die Grenzen des Heldenwerk-Formats ausgelotet. In der Rezension wird aber auch darauf verwiesen, dies als Chance auffassen zu können: „Auch die Möglichkeit, „Dornenpfad“ mit anderen Abenteuern...

Im April stellte der Grolm uns im DSA-Museum die Ankündigungen zu zwei DSA-Kinofilmen vor, die nicht verwirklicht wurden. Zum einen das Plakat zum Film „Das Schwarze Auge – Aventurien erwacht“ von KSM und zum anderen einen Flyer zu „Svartland“. Quelle: DSA-Museum