Die Frontier ist ein gefährlicher Ort für die Figuren des Alien Roleplaying Game. Als GM (Game Mother) hat man allerlei Mühe, die Spielercharaktere einerseits in Gefahr zu bringen und andererseits nicht sofort umzubringen. Damit man sich auf diese heikle Aufgabe konzentrieren kann, sind für das Spiel einige helfende Zusatzmaterialien erschienen. Dieser Beitrag wurde von Gastautor geschrieben

Der kleine Ork und sein Papa leben friedlich in ihrer Höhle, nur von den fiesen Trollen halten sie sich fern. Aber den kleinen Ork packt die Neugierde! Schnell wird klar – Wieder ist im Verlag Schwarzer Ritter ein stimmiges und aktuelles Kinderbuch für große und kleine Orkfans erschienen. Dieser Beitrag wurde von Gastautor geschrieben

Neue Spieler sind für jede Gruppe überlebensnotwendig, wenn man nicht im eigenen Saft schmoren möchte. Sie sorgen für Veränderung und Entwicklung und können eine wertvolle, wenn auch seltene Ergänzung zu eurem Spiel sein. Dieser Artikel gibt dir Hilfestellungen, wie man sie am besten in die eigene Spielrunde integriert. Dieser Beitrag wurde von Gastautor geschrieben

Ganz egal, wie viele Möglichkeiten in ein Computerspiel hinein programmiert wurden, ganz egal, wie groß die Welt und zahlreich die abzuarbeitenden Quests sind: Irgendwann kommt der Moment, an dem die anfängliche Begeisterung für ein Rollenspiel in Routine umschlägt. Warum sollte man da nicht Abhilfe schaffen können? Dieser Beitrag wurde von Gastautor geschrieben

Das All ist immer ein kalter und gefährlicher Ort für die Menschen geblieben, trotz aller Bemühungen. Und wer glaubt, dass die schlechte Bezahlung der raffgierigen Konzerne das Schlimmste da draußen ist, der wird bald ein böses Erwachen erleben. Und immer daran denken: Im Weltraum hört dich niemand schreien! Dieser Beitrag wurde von Gastautor geschrieben

Sei es wegen Jobverlust, Kurzarbeit in der Service-Industrie oder Homeoffice: Jetzt, da die COVID-19-Epidemie in unserem Alltag angekommen ist, haben wir mehr Freizeit denn je – müssen aber zu Hause bleiben. Was zunächst wie bittere Ironie wirkt, kann für uns Tischrollenspielerinnen eine Chance sein, zu experimentieren und neue Ideen umzusetzen. Dieser Beitrag wurde von Gastautor geschrieben

Dunkle Verliese, gefährliche Gewölbe und geheimnisvolle Katakomben warten auf mutige Abenteurer. Was verbirgt sich hinter der nächsten Tür? Welche Schätze und Gefahren lauern auf die tapferen Entdecker an der nächsten Ecke? Und wie baut man einen Dungeon, der spannend für Spieler und SL ist? Dieser Artikel verrät euch mehr. Dieser Beitrag wurde von Gastautor geschrieben

Spiele leiten 9 to 5 – der Traumjob einer jeden Rollenspielerin. Vielleicht habt ihr euch selbst einmal mit euren Minis im Rucksack und zusammengerollter Battle Map unterm Arm durch die Stadt ziehen gesehen. Aber würden wir in Wirklichkeit jemals Geld für unsere Dienste verlangen oder wäre das anmaßend? Ein Kommentar. Dieser Beitrag wurde von Gastautor geschrieben

Orks sind in traditioneller Fantasyliteratur und vielen Spielrunden der klassische Erzfeind der Guten. Sie sind das Schwertfutter für so manche Jungcharaktere, welche sich an ihnen abreagieren und Erfahrungspunkte sammeln können. Heute wollen wir uns diesen Umstand mal aus ihrer Perspektive anschauen und sehen, ob sie nicht als Protagonisten interessant wären. Dieser Beitrag wurde von Gastautor geschrieben

Die Regeln bilden neben der Spielwelt den Kern eines jeden Rollenspielsystems. Setzt man sich in seiner Spielrunde zusammen, fällt der Grad an Regelkenntnis bei jeder beteiligten Person meist ganz unterschiedlich aus. Die Frage ist: Wie viel Kenntnis braucht man und wie wenig darf man davon haben? Dieser Beitrag wurde von Gastautor geschrieben