Wir wurden gefragt ob wir die Beispielcharaktere aus dem Tianxia: Jade, Seide & Blut als Download bereitstellen können. Können wir! Einmal mit den Regeln für Fate Core und einmal für Turbo-Tianxia. Viel Spaß damit! Tianxia: Jade, Seide & Blut – Beispielcharaktere Fate Core Hier findet ihr die Beispielcharaktere aus dem Ro...

Martial Arts, Wuxia, Heroic Bloodshed – mit brutaler Waffengewalt, knallharten Sprüchen und vor allem überzogenen Klischees wird sich durch die Genres chinesischer Filmkunst geprügelt. Ziel? Der nächste große Award! New Hong Kong Story ist eine Hommage an fernöstliche Filmklassiker im Pen & Paper-Format. Dieser Beitrag wurde von Yola Tödt geschrieben

Ich schrieb einen Splittermond-Roman! Und der ist vorgestern erschienen, also ist es vielleicht mal an der Zeit für einen kleinen Werkstattbericht. Dass das nicht mein erster Roman zu einem Rollenspiel ist, weiß vermutlich jeder, der sich auf diese Website verirrt hat. Warum schreibe ich gerne Rollenspielromane? So viel Spaß mir World-Building macht – es schluckt auch sehr viel Zeit und Energ...

Der härteste Gegner eines Samurai ist er selbst.   Da kann das Katana noch so scharf geschliffen, das Kenjutsu noch so vollendet sein – seinen inneren Dämonen kommt er damit kaum bei. Im Chanbara-Genre geht es bei einem Kampf um viel mehr als nur darum, den Gegner zu töten. Im Überwinden des Feindes mit Waffengewalt spiegeln sich andere Konflikte wider. Klar, wenn ein Samurai ein paar L...

Im Artikel „Wuxia trifft Chanbara” habe ich schon die Unterschiede betrachtet, die offensichtlich werden, wenn Xia und Samurai sich in den Kampf stürzen. Aber wie sie kämpfen ist längst nicht so wichtig wie die Frage: Wofür kämpfen sie eigentlich? Oder besser: Woran glauben sie. Denn auch da sind Xia und Samurai oftmals über kreuz.   Ein Wuxia-Held ist vor allem seinem eigenen Gewi...

Ein Gastbeitrag von Tobias Reckermann Die Herleitung aus der Mythenwelt Chinas, die klassischen Romane chinesischer Literatur, die Erzählungen über die Richter Di Renjie und Bao Zheng, die modernen Autoren – jeder dieser Ankerpunkte könnte als Anfangspunkt genannt werden und sie alle bilden eine kulturelle Einheit und Linie, von deren Anfang bis zu deren Endpunkt sich Wuxia verdichtet und sch...

Die Kampfkünstler von Shenzhōu sind sicher stolz ihre Martial-Arts-Tradition. Fragt nur den letzten Teehausschläger, der mehr unter dem selbstgefälligen Grinsen eines Xia gelitten hat als unter dessen schwungvollen Tritten. Einem solchen Kung-Fu-Snob vergeht das Lachen, sobald er sich gegen den exotischen Kampfstil eines Samurai wehren muss. Kampfkunst überspannt Grenzen und Kulturen – die ...

Tianxia ist voller Gewalt. Das klingt erst einmal hart. Aber seien wir doch ehrlich: Einen großen Teil des Reizes einer guten Wuxia-Story machen die furiosen Kampf-Choreographien aus. Sicher ist das nicht alles. Wir hätten da noch die gesellschaftskritischen Untertöne, das zwischenmenschliche Drama, die Jahrhunderte fernöstlicher Philosophie. All das steckt im Wuxia, gar keine Frage. Letztlich...