Für Fans der 5. Edition von Dungeons & Dragons sowie von Der Herr der Ringe sollte 2016 ein rollenspielerischer Traum in Erfüllung gehen: Der irische Spieleverlag CUBICLE 7 brachte mit Adventures in Middle-Earth eine Pen-and-Paper-Kreuzung dieser beiden äußerst erfolgreichen Werke heraus, die vom TRUANT VERLAG auch ins Deutsche übersetzt wurde. Aufgrund vertraglicher Differenzen mit dem &...

In diesem Monat kommt die Blog-O-Quest vom Ackerknecht und beschäftigt sich mit dem Thema „Blinde Flecken“, also Dingen, die man bewusst ignoriert oder bei denen man Scheuklappen trägt, wie im Falle des Initiators die Fernsehserie „Game of Thrones“. Diesmal gab es Lückentexte anstatt Fragen, die Vorgaben sind jeweils fett hervorgehoben. Also los. 1) Obwohl ich mich selbst als N...

Nachdem die letzte Nacht etwas kürzer war, da es hier im Umkreis ein wenig stürmte, ist es nun nach ein wenig Schlag und etwas Kaffee Zeit sich um den Media Monday zu kümmern. Hier geht es zum Startpost vom Medianjournal Blog.   1. Zu sehen, mit wie viel Begeisterung und Hingabe manche Tabletop-Spieler ihre Miniaturen … Weiterlesen "Media Monday #451"

Lesezeit: 14 Minuten Als ich ein Kind war, hatten Fernseher eine Auflösung von 768×576. Als dann Sprung für Sprung die Auflösung der Geräte besser wurde, traten auf einmal Probleme auf, die niemand vorher erwartet hätte. Altes Filmmaterial musste neu ausgespielt werden, da es sonst schwammig und unscharf wirkte. Spielte man es aber neu aus, so konnte man mitunter auf einmal Dinge sehen,...

Im Februar wird die Qeste vom geschätzten Ackerknecht ausgetragen. Dies ist bereits seine dritte Tat. Also gehen wir die Sache mal an. Zu finden ist der Startpost HIER. DIE FRAGEN 1) Obwohl ich mich selbst als _____ bezeichne, habe ich noch nie _____ und ich plane auch nicht, das zu ändern, denn _____. 2) _____ … Weiterlesen "RPG-Blog-O-Quest #53: Blinde Flecken"

Hexenjagd – Kompendium für den Hexenjäger von Mirko Bader ist ein Quellenbuch für das deutsche Rollenspielsystem HeXXen 1733, welches bei Ulisses Spiele erscheint. Das Quellenbuch stellt das Pendant zu dem Spielleiterband Hexenzorn dar und der Fokus darin liegt in verschiedenen Varianten und Variationen von Hexenjägern, ihren Fähigkeiten, ihrer Ausrüstung, ihren Spezialisierungen, aber auch ihren Feinden, […]

Hexenzorn – Grimoire für den HeXXenmeister von Mirko Bader ist ein Quellenbuch für das deutsche Rollenspielsystem HeXXen 1733, welches bei Ulisses Spiele erscheint. Das Quellenbuch stellt das Pendant zu dem Spielerband Hexenzorn dar und der Fokus liegt in den verschiedenen Wesenarten und Mächten von Hexen, wo sie leben, wie sie leben, was ihre Motive sind. […]

Lesezeit: 8 Minuten Ich spiele Rollenspiele, seit ich 13 Jahre alt bin. Fast genauso lange bin ich auch vorrangig leidenschaftlicher Spielleiter. Für mich ist Rollenspiel nicht einfach irgendwas, das ich so mache. Es ist für mich nicht nur irgendein Hobby. Rollenspiele haben geprägt, wie ich die Welt sehe, und die Welt hat im Gegenzug geprägt, wie ich Rollenspiele spiele. Linsen und Blickwink...

Lesezeit: < 1 Minute In der ersten Folge des neuen Jahres geht es in unsere „Wintersturm“-Podcasts mit Frosty und Martin um das Thema „Living City oder Living Nightmare? Wann wird Glaubwürdigkeit im Rollenspiel zum Verwaltungsalbtraum?“ Wir diskutieren unsere Erfahrungen mit dem Gestalten von Schauplätzen – besonders der Frage, wann sie zu komplex sind. Zwar müssen Charaktere und...

Lesezeit: 9 Minuten Böse. Gut. Große Begriffe, mit denen wir im Fantasy-Rollenspiel ebenso sehr hantieren wie in der realen Politik. Schwarz gegen Weiß. Diktatoren gegen Demokraten. Fieser Nekromant gegen helle Lichtgestalten. Böse – Gut. Nur, böse und gut sind wertende Kategorien, sie kommen nicht aus dem Nichts. Wie die Geschichte immer wieder zeigt, wurden schreckliche Dinge getan im Na...