Lesezeit: 16 Minuten In meiner Kindheit war es üblich, dass die Schweizer Armee regelmäßige Übungen abhielt und als volksnahe Miliz dazu auf die lokale Infrastruktur zurückgriff, namentlich auch auf meine Grundschule. Hinter der Turnhalle auf dem Fußballplatz bauten sie ihren Versorgungsposten auf, wo wir von den Soldaten Militärschokolade und Militärbiscuits schnorrten. Auch wenn Kinder 8...

Lesezeit: 11 Minuten Im letzten Artikel unserer informellen Themenserie „Fantasy-Krieg oder Kriegsfantasien“ haben wir uns etwas mit den allgemeinen Eigenschaften von Krieg als Setting befasst und diversen Schwierigkeiten, die damit oftmals einhergehen. Im folgenden, zweiten Artikel, werfen wir nun einen Blick auf Kriege in fantastischer Umgebung. Dabei steht vor allem die Magie im Vordergrund...

Du bist Spielleiter*In oder möchtest bald als Spielleiter starten? Du hast Dich für ein Spielsystem entschieden und die ersten Abenteuerideen geistern auch schon durch Deinen Kopf? Du kennst die Regelbücher beinah auswendig, hast Würfel am Start, einen geeigneten Raum und Lust, gleich morgen Deine erste Runde zu leiten? Das Wichtigste jedoch fehlt Dir noch: Spieler und Spielerinnen, die in Dei...

Birne von „Die Rollenspiel Nerds“ hat eine Review verfasst … … und meinem E-Book „Wie Du das perfekte Rollenspielabenteuer schreibst und leitest – Ein Spielleiterhandbuch für Pen&Paper Fantasyrollenspiele“ in seiner Rezension Bestnoten vergeben. Wenn Du sofort zur Review springen möchtest, klicke bitte HIER.   Die Rollenspiel Nerds Ich bin schon...

Lesezeit: 11 Minuten Krieg ist brutal. Krieg ist kompliziert. Krieg ist eine Gelegenheit. Krieg ist ein Gräuel. Krieg ist so allerlei – und zumindest ich habe noch nie einen erlebt, auch wenn ich immerhin noch mit einem Luftschutzbunker als Feuerholzkeller aufgewachsen bin. Kampf beschäftigt fast jede Rollenspielgruppe irgendwann einmal, und kleine Scharmützel sind ja geradezu die Haupttätig...

Lesezeit: 8 Minuten „Haaalt … vom Pferd absteigen!“ – „Was scheint denn das Problem zu sein, Herr Büttel?“ – „Ich muss Sie darauf hinweisen, dass auf den Straßen rund um das Rathaus nur Pferde zugelassen sind, die über eine Umweltmarke verfügen. Zeigen Sie doch mal ihre IHK-Heldenlizenz und den Kaufbeleg für das Reittier. Haben Sie getrunken und führen Sie Blankwaffen oder m...

Lesezeit: 14 Minuten Nach Bögen und Armbrüsten ist dies nun der erste Artikel über Nahkampfwaffen, und ich habe mich nach gründlicher Überlegung für das Schwert entschieden, denn es ist das Schwert, das für sich in Anspruch nehmen kann, die erste Waffe zu sein, deren Zweck allein der Kampf gegen Menschen war. Man kann mit dem Speer gleichsam jagen, wie man kämpfen kann, und auch eine Axt i...

In meinem Beitrag "Moral und Ethik im Rollenspiel" habe ich ja ausgeführt, warum ich das Rollenspiel für eine gute Plattform halte auch mal unübliche (sei es gesellschaftliche oder auch eigene) Moralvorstellungen auszuprobieren, und als Gedankenspiel zu versuchen.Rollenspiel ist ja als kreativer Gruppenprozess etwas was dicht an der Kunst liegt, oder sogar selbst Kunst ist. (Ich vertr...

Lesezeit: 9 Minuten Ein guter Nichtspielercharakter bringt uns zum Lachen, er ärgert uns, er bringt uns zum Nachdenken oder ist einfach nur stimmungsvoll. Auf jeden Fall soll er das Spiel bereichern. NSC sind neben interessanten Herausforderungen, dem Handlungsort und einer guten Geschichte eine der großen Stützen, welche das Spiel tragen. Ist der Kontrahent nicht gerade die mechanische Maschin...

Da Spielleitertipps wohl in Mode sind, hier ein paar von mir, gerade (auch) für Einsteiger. Alle haben das Recht auf Spaß. Das gilt sowohl für dich als Spielleiter als auch für deine Spieler. Das Spiel sollte allen Freude bereiten. Lass es laufen. Jede Minute, in der alle ihren Spaß haben, auch wenn du nichts machst, sind Gold wert. Rollenspiel ist kein Wettrennen, in dem man die Handlung auf...