Die Entwicklerfirma Random Potion hat in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass das Publikum der Convention PAX East (Penny Arcade Expo) eine Vorschau von Book of Heroes spielen können wird. Entwicklungsleiter Arto Koistinen wird ebenfalls vor Ort anwesend sein. Einen weiteren Bericht zur Vorschau  von Book Heroes hat Jörg Luibl bei 4Players verfasst. Quellen: Random Potion, 4Players

Mit einer neuen Gruppe habe ich einen Fewshot eines meiner Lieblingsspiele Beyond the Wall gestartet. Vorab hatte ich ein paar Themen vorgeschlagen und am besten kam das Thema Schnee und Eis an. Also habe ich ein vor Ewigkeiten von mir verfasstes Szenario-Pack aktualisiert und für unsere Gruppe aufbereitet. Spielleiter: KyoshiroKami Spieler: Raskor als Aamun, Self-Taught-...

Chester Bolingbroke liefert nach 38 Stunden Spielzeit den abschliessenden Bericht zu Blade of Destiny vor der Zusammenfassung und Bewertung. Im abschließenden Teil sammelte er letzte Kartenstücke unter anderem mithilfe eines Einhorns ein, löste ein Rätsel der Greifen, nahm die Schicksalsklinge Grimring von Hyggelik entgegen und stellte sich den Orks im Zweikampf, bevor er wieder jubelnd in Thorwal empfangen wurde. Quelle: CRPG Addict

Wir haben zwei weitere Eindrücke zum kommenden DSA-Computerspiel Book of Heroes für euch.  Das Entwicklerstudio Random Potion selbst hat bei Facebook ein kurzes Video mit Szenen aus dem Spiel online gestellt. Ein etwas längerer Anspielbericht findet sich zudem bei Pro7 Games. Quellen: Facebook, Pro7 Games

Im Blog des CRPG Addict gibt es den nächsten Teil seines Spielberichts zu Blade of Destiny, der englischsprachigen Version vom ersten Teil der Nordlandtrilogie. Neben seinen Erlebnissen beim Spiel erfahrt ihr außerdem, warum für ihn DSA in Zukunft als „Ei im Gesicht“ im Gedächtnis blieben wird. Quelle: CRPG Addict

Chester Bolingbroke setzt seinen Test von Blade of Destiny der Reihe Realms of Arkania (wir berichteten) fort. Inzwischen hat er sich an die Steuerung gewöhnt. In seinem Bericht fällt ihm auf, dass DSA so entworfen wurde, möglichst wenig Ähnlichkeit mit D&D zu haben. Weitere Themen sind die Benachteiligung von Spruchzauberern, der Stufenanstieg und seine Auswirkungen, Verwalten der Ausrüs...

Lesezeit: 2 Minuten Verfallenes Berlin. Der kosmische Horror erreicht eine neue Dimension. Verfallenes Berlin, also unsere aktuelle Call of Cthulhu – Kampagne, die auf dem Twitch-Kanal des SchmetterTing Verlags gestreamt wird, ist wieder da! Nachdem die Winterpause endlich vorbei ist, fand am 10. Januar 2020 die vierte Spielsitzung statt. Der Januar ist beinahe… Weiterlesen Der Beitrag Cthulhu...

Eigentlich war ja bereits für Dezember eine Runde Scheherazade geplant, die dann leider kurzfristig ausgefallen ist. Zum Glück hat es aber direkt im neuen Jahr geklappt, auch wenn hier sehr spontan noch Spieler requiriert wurden. Wir haben das Unique-System bereits mit One Piece als Setting bespielt, aber jetzt war das Original dran. Spielleiter: KyoshiroKami Spieler: Ga...

Geisterfeuer: Im tiefen rätischen Winter machen sich die Spielfiguren auf zum Turm des Pertinax, der sie vor einigen Wochen eingeladen hatte. Auf der Reise durch den Schnee lagern die Personnagen eines Nachts in einem lange verfallenen, germanischen Langhaus. Zu Mitternacht schlagen dort blaue Flammen aus der Feuerstelle und vier geisterhafte germanische Krieger setzen sich ans Lagerfeuer. Albio...

Römisch-germanische Donaugrenze im Dezember 935 ab urbe condita. Zwei Wochen waren die Spielfiguren zur Rekonvaleszenz in Batavis. Jetzt liegt tiefer Schnee. Die Personnagen machen sich wieder auf zum rätischen Verlies. Gnollfreunde: Sie dringen diesmal endlich in die Tiefe vor. Dort machen sie Kontakt mit einer Gruppe Gnolle, die Angst vor Pandora, der Herrscherin des Verlieses haben, ab...