Außerirdische Lebensformen laden zum metagalaktischen Grand Prix – und plötzlich muss ein verschlissener Rockstar den Song schreiben, der die gesamte Menschheit retten soll. Catherynne M. Valente entführt mit ihrer Hommage an den Eurovision Song Contest in ein schrilles Universum, in dem Taktgefühl über Leben und Tod entscheiden kann. Dieser Beitrag wurde von Heike Lindhold geschrieben

Erneut ist ein Monat Geschichte. Somit ist es wieder an der Zeit meinen Nerdkonsum zu checken und an dieser Stelle nachzuhalten. Also Ohren angelegt und Augen auf. Ab dafür. READING CHALLENGE  An meinen Count zur Chellenge, im Greifenklaue Forum,  habe ich auch im Mai gewirkt. 13. Ein Buch, das aus der Perspektive mehrerer Personen erzählt … Weiterlesen "Mein phantastischer Mai 2019"

Dank unserer fleißigen Juroren, die pünktlich im Vorfeld des GRT fertig geworden sind, präsentieren wir erneut zum Gratisrollenspieltag den Gesamtdownload des WOPC: achtzehn Beiträge zum Thema Wüste, zwölf vor Urzeiten, zwölf auf dem Sprung, dreizehn im Spukhaus und zuguterletzt neun Beiträge im Dschungel, daher 64 Beiträge insgesamt. Eine Auswahl der Systeme die eingereicht wurden: DSA, […]

Seit heute steht die 16.Ausgabe des kostenlosen eMagazin Phantast zum Download bereit. Diesemal dreht sich alles um das Thema „Spae Opera“. Weitere Infos finden sich H I E R, oder aber H I E R der PDF-Direktdownload. Inhaltsinformationen: – Werkstattberichte zu „Asgaroon„, den „Perry Rhodan„-Comics und „Chrysaor“ – Interviews mit Bernd Perplies, Kai Meyer und […]

Einige sagen, bei der OSR ginge es darum, alte Regeltexte genau und neu zu lesen. Diesmal etwas für die Fans des D6-Systems. . Star Wars D6 ist ein System, das immer noch begeistert. Vor kurzem wurde die REUP – die Revised, Extendend and Updated Edition von Fans ins Netz gestellt. Doch tatsächlich ist es nicht ein System. Und es hat nach 1E eine bedeutende spielmechanische Zäsur erfahre...

Ich bin ja Traveller-Fan und mag vor allem auch das Original Traveller Universe. Diese gigantischen Sternenimperien á la Foundation-Trilogie, das Gefühl, den Spieleklassiker Elite – den ich unendlich viel auf dem Commodore 64 gezockt habe – als Rollenspiel erleben zu können… Ich bin da einfach verdammt schnell angefixt. Das ist eine Art von Sciencefiction, mit der ich groß geworden bin.

Ich bin ja Traveller-Fan und mag vor allem auch das Original Traveller Universe. Diese gigantischen Sternenimperien á la Foundation-Trilogie, das Gefühl, den Spieleklassiker Elite – den ich unendlich viel auf dem Commodore 64 gezockt habe – als Rollenspiel erleben zu können… Ich bin da einfach verdammt schnell angefixt. Das ist eine Art von Sciencefiction, mit der ich groß geworden bin.

Ich bin ja Traveller-Fan und mag vor allem auch das Original Traveller Universe. Diese gigantischen Sternenimperien á la Foundation-Trilogie, das Gefühl, den Spieleklassiker Elite – den ich unendlich viel auf dem Commodore 64 gezockt habe – als Rollenspiel erleben zu können… Ich bin da einfach verdammt schnell angefixt. Das ist eine Art von Sciencefiction, mit der ich groß geworden bin.

Ich möchte heute ein Buch vorstellen, dass mich in meiner Kindheit begeisterte. Es lag damals schon lange bei uns herum, erschienen ist es 1980 und es gehörte eigentlich meinem Bruder, der ein paar Jährchen älter als ich war. Es ist mir noch gut in Erinnerung, wie ich anfing darin zu blättern - und zu malen - und später auch, darin zu lesen. Ich muss gestehen, ich glaube, damals war mir anfangs

Ich möchte heute ein Buch vorstellen, dass mich in meiner Kindheit begeisterte. Es lag damals schon lange bei uns herum, erschienen ist es 1980 und es gehörte eigentlich meinem Bruder, der ein paar Jährchen älter als ich war. Es ist mir noch gut in Erinnerung, wie ich anfing darin zu blättern - und zu malen - und später auch, darin zu lesen. Ich muss gestehen, ich glaube, damals war mir anfangs