Im Berlin des Jahres 2079 Neoanarchist und Runner zu sein, ist hart und brutal. Die Deckerin Aggi und ihr Runnerkollege Paul Dante treten gegen skrupellose Mächte in den Ring. Doch anders als im Ring, bedeutet Versagen in der sechsten Welt ein unrühmliches Ende in einer dreckigen Seitengasse. Dieser Beitrag wurde von Tino Päßler geschrieben

Als nächsten Bestandteil des Pakets der Regionalspielhilfe Die Dampfenden Dschungel hat sich Karohren den Rüstkammer-Band angeschaut. In der Bewertung wird dieser als gute Ergänzung zur Spielhilfe gelobt: „Man kann das Buch zwar auch ohne diese verwenden, verpasst dadurch jedoch einige sehr schöne Ideen, die hinter manch einem Gegenstand stehen. Andersherum ist es eine hervorragende Erg...

Durch die 3w6 Community kam ich in den Genuss einer Runde Trophy Dark. Direkt im Januar folgten dann zwei Runden, wo ich die SL für Trophy Dark darstellte. Einmal in unserer Rezensions-Runde und einmal auf der Campfire Con. Beide Male leitete ich dabei das Abenteuer, die Incursion, Throne of the Forest Queen, wo es die Charaktere in einen Feenwald verschlägt. Kurz und knackig Trophy Dark...

Dungeons üben eine unheimliche Faszination aus. Geheimnisvolle Kavernen, gefährliche Höhlen und tiefe Grotten wollen erkundet werden. Die meisten von uns werden schon als Kinder den einen oder anderen Dungeon gezeichnet haben. How to Host a Dungeon von Tony Dowler beschäftigt sich mit dem Zeichnen von Dungeons auf spielerische Weise. Dieser Beitrag wurde von Johannes Haslhofer geschrieben

Im Ringboten gibt es von Karohren eine neue Rezension zur Regionalspielhilfe Die Dampfenden Dschungel. Die Spielhilfe wird dabei sehr positiv bewertet, insbesondere was die direkte Nutzbarkeit und Entschluss angeht, die Kolonialmächte in eine andere Spielhilfe auszugliedern. Nicht so gut wird die Verteilung der kulturellen Besonderheiten über viele Seiten bewertet: „Sowohl die Heldenersch...

Es ist bereits einige Jahre her, dass ich auf der DreieichCon am Stand von Truant Spiele einen Blick die ersten Übersetzungen zum spanischen Rollenspiel Cultos Innombrables werfen konnte. Die Fertigstellung hat sich dann jedoch etwas länger hingezogen als erwartet. Schließlich hat der Mainzer Verlag im Sommer 2020 Unaussprechliche Kulte auf dem heimischen Markt veröffentlicht. Der Band ist in ...

Horror über Transsylvanien gibt es wie Fledermäuse im Gruselschloss, aber Romane von tatsächlichen rumänischen Autor*innen kennt man in der deutschen Phantastikszene kaum. Mit Flavius Ardeleans verspielter Erzählung über das Leben eines Heiligen in einer Welt, die von widerwärtigen Kreaturen überrannt wird, könnte sich dies nun ändern. Dieser Beitrag wurde von Heike Lindhold geschrieben