Das Universum des Doktors bietet wortwörtlich unendliche Möglichkeiten. Mit der TARDIS, einer blauen Telefonzelle mit erstaunlich viel Stauraum, steht einem nicht nur das komplette Universum offen, man kann auch jede beliebige Zeit ansteuern. Ein ideales Setting für ein Rollenspielsystem, oder? Seit dem Jahr 1963 und 36 Staffeln reist Doctor Who, der Doktor der gleichnamigen BBC-Fernsehserie je...

Das folgende Diary ist eine Gemeinschaftsarbeit. Das zugehörige Abenteuer stellte den Abschluss eines Kampagnenstrangs dar, der vor Jahren noch vor dem Einschlafen der Supernatural-Runde in deren alter Besetzung angestoßen worden war und sich über mehrere Spielsitzungen hingezogen hatte. Nachdem vor … Weiterlesen →

Der Februar ist zu ende und damit auch der Karneval zum Thema In letzter Sekunde von Greifenklaue, vielen Dank für die Orga in letzter Sekunde 😉 Der März Karneval der Rollenspielblogs hat das Thema Bücher. Bücher im Rollenspiel, Bücher über Rollenspiel, Rollenspiele in Büchern. Das Thema ist  ziemlich offen und alles würde irgendwie passen, denn … Bücher und Rollenspiel – Karneval der Rollenspielblogs weiterlesen →

Religionen haben die Macht, die Welt zu formen. In Augenblicken der Not und der Verzweiflung oder in Momenten größten Triumpfes wenden die Sterblichen ihre Augen oft gen Himmel. Und in einer Welt wie Urth, die unter dem Schatten des Dämonenlords leidet, kann der Glauben Seelenfrieden bringen…oder Kriege entfesseln. Urth ist eine dunkle und bedrohliche Welt, in der die Völker der Sterblichen ...

Dies ist ein Beitrag zum #RSPKarneval im Februar von Greifenklaue. Den Diskussionsthread findet man im Forum. Ich hatte schon einmal einen ähnlichen Artikel über Gruppenzusammenführungen geschrieben. Manchmal beginnen Abenteuer, sagen wir mal, etwas ähnlich. Mich persönlich stört das weniger. Mein Charakter kann ewig in Tavernen rumhängen oder Urlaub an merkwürdigen Orten machen. Trotzdem mache ich … In letzter Sekunde – Einstiege ins Abenteuer weiterlesen →

Dies ist der schon einige Male kurz erwähnte zweite Teil des Portland-SSTs, den Iona, Bad Horse und ich gemeinsam geschrieben haben. Leider ist er bisher nicht beendet worden, Iona derzeit sehr wenig Zeit hat. Und da leider nicht so recht … Weiterlesen →

In einer Woche ist nicht nur Heiligabend, sondern wir erreichen das nächste Zwischenziel des Winter One Page Contests, nämlich den Weihnachtspreis. Um an diesem teilzunehmen, mußt Du bis zum Einsendeschluss (24.12.2016 – 23:59 Uhr) zwei Einseiter, welche die Teilnahmebedingungen erfüllen, bei uns eingereicht haben. In diesem Jahr hat sich der Sphärenmeister nicht lumpen lassen und […]

Eigentlich hatte ich nicht vor diesen Artikel in der folgenden Form zu schreiben, er sollte etwas anders werden und er stand auch nicht ganz oben auf meiner Liste. Aber das ist ja das Schöne am bloggen: Man bleibt flexibel. Vor ein paar Tagen begann ein neuer Monat und ein neuer Karneval der Rollenspielblogs. Ich habe den Startbeitrag geschrieben, noch einmal schnell drüber gesehen bevor ich ih...

Was lange währt, wird endlich gut. Nach dem Experiment mit dem geschriebenen Zwischenspiel im Nevernever, ist das Folgende wieder ein echtes Diary und der Abschluss des „White Night“-Abenteuers. Epische Entwicklungen for the win, hihi. Nächstes Wochenende spielen wir wieder, da … Weiterlesen →

Das Folgende ist ein Experiment. Im Juli konnte ich an einer Miami-Runde nicht teilnehmen, also haben Bad Horse und ich als Ersatz ein kleines Soloabenteuer für Cardo in Schriftform verfasst. Da wir das eben wie gesagt nicht am Tisch spielten, … Weiterlesen →