Die 58. Ausgabe des Fanzines Memoria Myrana zu den Kontinenten jenseits Aventuriens ist erschienen. Auf 63 Seiten gibt es Beiträge für Myranor, Ras Tabor, Vesayama und Rakshazar. Quelle: Memoria Myrana

Grad frisch draußen! Die Memoria Myrana ist da. Themenschwerpunkt ist dieses mal Ras Tabor, das letztes Jahr seinen 35. Geburtstag gefeiert hat. Mit den Simpan steht eine neue Spezies in den Startlöchern, mit den Die Gondelbahnen des Ewigen Dschungels gibt es ein ganz spezielles Fortbewegungsmittel im Focus. Interessant finde ich auch Vigo Virmara, eine verschüttete Grenzfestung an der einzigen...

Eisenbahnen. Modelleisenbahnen, genauer gesagt. Ich erinnere mich an meine Kindheit. Damals gab es im Spielwarengeschäft in Straubing eine ganze Abteilung für den Modellbau. An der Wand entlang die Bausätze von Revell. Tiger, die Nimitz, Illuischin. Die Regale im Raum waren aber voll von kleinen Männchen, Häusern, Bäumen, Gras und… Modelleisenbahnen. In jedem Spielwarenkatalog gab es Seite...

Das Shopsystem von Ulisses ist überholt worden: Der hauseigene F-Shop ist inzwischen runderneuert (wir berichteten) verfügbar. Diverse Rückmeldungen sind bereits in weitere Anpassungen eingeflossen. Für den englischsprachigen Markt gibt es zudem einen eigenen Shop für die Produkte von The Dark Eye auf der Seite von Ulisses Spiele International. Quellen: F-Shop, Ulisses Spiele International

Die 57. Ausgabe des Fanzines Memoria Myrana ist erschienen. Mit der Ausgabe gibt es nicht nur neues Material zu den Settings Myranor, Tharun, Rakshazar, Vesayama und Ras Tabor, sondern es gibt auch einen Wechsel im Team: Peter Horstmann tritt als leitender Redakteur aus der ersten Reihe zurück und übergibt seine Aufgabe an Jochen Willmann. Quelle: Memoria Myrana

Alex Spohr hat in Ulisses‘ Twitch Kanal einen DSA-Werkstattbericht präsentiert. Wir präsentieren euch hier die wesentlichen Aussagen in Schriftform, erst die kürzeren Infos, dann die beiden Blöcke, zu denen es deutlich mehr gab: Sandy Petersens Cthulhu Mythos für DSA Die Auslieferung soll bald erfolgen, der Hauptband wird wohl der dickste bisherige DSA5-Band überhaupt werden. Aventuris...

Durch das Crowdfunding zur Thorwal- und Gjalskerland-Spielhilfe Die Gestade des Gottwals wurde auch der Abschluss von Daniela Knors Romantrilogie um die Fahrt der Hjaldinger nach Aventurien ermöglicht. Der dritte Teil wird dabei zwar nicht von Daniela selbst geschrieben, sie hat für den Autor bzw. die Autorin aber ein 11-seitiges Exposé verfasst, mit dem das Buch in ihrem Sinne geschrieben werd...

Die Erst-Autoren des bekanntesten deutschen Rollenspiels “das schwarze Auge“ haben bewusst Frauen und Männer in den Regeln gleich gemacht. Die Hälfte der Götter des zentralen Pantheons wurden weiblich geschaffen. Darauf ist man unter Fans häufig stolz. Werner Fuch bei 23:49 „gibt zu“ mit Absicht Frauen gleich zu berechtigen „Männer und Frauen sind Aventurien doch al...

Eine ganze Reihe von Werken ist neu oder wieder verfügbar, gedruckt und/oder als PDF: Der erste Band vom Aventurischen Herbarium ist erschienen und sowohl als gedruckte Version für 34,95 € als auch als PDF für 12,99 € erhältlich. Auch der Roman Die Elfe vom Veitner Moor von Katja Angenent ist erschienen und kann für 14,95 € bspw. bei FanPro und beim Blitz-Verlag, die zusammen hinter der...