In einer nicht allzu fernen Zukunft haben die Terraner das Sonnensystem erforscht und Freundschaft geschlossen mit den Völkern der anderen acht Planeten. Von den Zwielichtstädten des Merkur über Mars' Wüsten und Jupiters Dschungel bis zu den Eisebenen des Pluto lauern Chancen und Gefahren. Bei den bedrohlichsten Schurken aber, die das gesamte System bedrohen, kann nur einer helfen: Captain Future, der größte Held des Sonnensystems!Weiterlesen

Unsere Harry-Potter-Adaption für Turbo-Fate ist weiterhin einer der erfolgreichsten Texte auf diesem Blog. Offenbar sind wir nicht die Einzigen, die Rowlings Zauberwelt mit Begeisterung erlebten. Deshalb stellen wir hier acht (Spieler-)charaktere vor, die ihr direkt verwenden oder als Inspirationsquelle nützen könnt. Darunter sind zwei aus jedem Haus, und es sind vier Jungen und vier Mädchen....

Über die Jahre sind schon etliche Konvertierungen von Shadowrun auf Savage Worlds erschienen. Wirklich zufrieden gestellt hat mich aber noch keine von diesen, weshalb ich von Zeit zu Zeit an einer eigenen tüftle. Decking/Hacking ist eines der inkonsistentesten Subsysteme von Shadowrun, das in jeder Edition anders aussah und keiner Fassung besondere Lorbeeren eingeheimst hat - … Continue reading [Savage Worlds] Decking/Hacking für Shadowrun-Conversions: Vorüberlegungen →

Seit langer Zeit ist Earthdawn mein liebstes Rollenspielsetting, gleichzeitig hadere ich aber schon immer mit dem aufgedunsenen Regelsystem. Nachdem nun in den letzten Wochen das extrem reduzierte MinimalD6 für ein wenig Furore sorgt, habe ich mich gefragt, ob man nicht Earthdawn auf eine derart reduzierte Fassung herunterbrechen kann.Weiterlesen

Unsere Harry-Potter-Adaption für Turbo-Fate ist weiterhin einer der erfolgreichsten Texte auf diesem Blog. Offenbar sind wir nicht die Einzigen, die Rowlings Zauberwelt mit Begeisterung erlebten. Deshalb kommen nun zwei weitere Artikel dazu mit jeweils zwölf Ideen für Szenarien und Handlungsbögen, die die Spielleitung als Inspiration für ihre HP-Runde verwenden kann. Sie bauen alle direkt au...

Zum Karneval der Rollenspielblogs hat Niniane beim Thema “Anfänge und Übergänge” den Part der Übergänge übernommen. Entsprechende Fragen zur Inspiration für Artikel finden sich in ihrem Startbeitrag. Daran hangele ich mich auch diesmal wieder ein wenig entlang. Timberweres Einstiegsartikel findet ihr hier. Übergang zu einem anderen System Schon einige Male habe ich Charaktere ...

Unsere Harry-Potter-Adaption für Turbo-Fate ist weiterhin einer der erfolgreichsten Texte auf diesem Blog. Offenbar sind wir nicht die Einzigen, die Rowlings Zauberwelt mit Begeisterung erlebten. Deshalb kommen nun zwei weitere Artikel dazu mit jeweils zwölf Ideen für Szenarien und Handlungsbögen, die die Spielleitung als Inspiration für ihre HP-Runde verwenden kann. Sie bauen alle direkt au...

Wie leitet man ein episches Spiel? Als Spielleitung für Das Schicksal der Nibelungen kann man getrost die typischen Fate-Techniken anwenden: Abenteuer auf den Charakteraspekten aufbauen, Handlungen von Figuren tragen lassen, Impulse der proaktiven Spieler aufnehmen usw. Vor allem die Aspekte Treue und Verrat verdienen hier der besonderen Beachtung, weil diese das Genre des mittelalterlichen Epos ...

„Uns ist in alten mæren wunders vil geseit von helden lobebæren, von grôzer arebeit, von freude un hôchgezîten, von weinen un klagen, von küener recken strîten muget ir nû wunder hœren sagen.“   Mit diesen Worten beginnt die berühmteste Sage des deutschen Mittelalters – das Nibelungenlied (der Text ist ziemlich lang, aber hier gibt es eine sehr humorvolle Zusammenfassung: htt...

In Fate In Nomine, basierend auf dem alten Rollenspiel In Nomine von Steve Jackson Games, buhlen Engel und Dämonen um die Seelen der Sterblichen. Dabei dienen sie mächtigen Erzengeln und Dämonenprinzen, die den Einfluss von Aspekten der Schöpfung in ihrem Sinne mehren wollen. Die kleine Ergänzung Treu und Glauben präsentiert weitere solche Vorgesetzte, aus diversen Quellenbänden.Weiterlesen