Vom 08.10.2015 – 11.10.2015 ist es wieder so weit: Die Spiel in Essen öffnet ihre Pforten. Wie letztes Jahr ist auch das Fate-Team wieder am Uhrwerk Stand (Halle 2 – Stand 2A-126). Schaut Euch die Messeneuheit Deponia an, plaudert mit uns über Fate oder stellt Fragen die euch brennend interessieren.
Wir sehen uns!

Der Beitrag Spielemesse 2015 erschien zuerst auf FateRpg.de.

Vom PC an den Spieltisch: Nachdem sie Jung und Alt in Deutschland und darüber hinaus begeistert hat, gibt es die preisgekrönte Adventure-Reihe Deponia aus dem Hause Daedalic jetzt auch als Rollenspiel!

In enger Zusammenarbeit mit Poki, dem Erfinder der Reihe, und illustriert durch den Deponia-Künstler Jo Lott ist ein vollfarbiges, 240 Seiten langes Buch entstanden, das es euch ermöglicht, mehr über den Müllplaneten zu erfahren – oder euch mit kompakten, auf Turbo-Fate basierenden Regeln (Trash-Fate) selbst in die Welt der Müllberge, Mutanten und Schimmelpilze zu stürzen. Ebenfalls enthalten sind diverse Beilagen sowie eine Posterkarte des Planeten.

Mehr über Deponia – Das Rollenspiel erfahrt ihr in unseren Blogbeiträgen, auf dieser Seite, hier und hier.

 

Deponia – Das Rollenspiel ist für 39,95 € ab sofort im Verlags-Shop erhältlich. Das PDF könnt ihr für 19,99 € im PDF-Shop erwerben.

Im Download-Bereich der Verlags-Website findet ihr außerdem die Karte von Deponia zum kostenlosen Download

Der Beitrag Das Deponia – Rollenspiel erscheint erschien zuerst auf FateRpg.de.

Während das Rollenspiel Deponia zur Spiel erscheint wird das Fate–Handbuch im November/Dezember in die Läden kommen. Beide sind im Uhrwerk–Shop schon vorbestellbar. Mehr Informationen zu Deponia findet Ihr hier. Das Fate–Handbuch (Originaltitel Fate System Toolkit)  ist die erste Fate-Spielhilfe und erscheint als 240 seitiges Hardcover im B5-Format für 29,95€ . Die Besonderheit gegenüber der englishen Ausgabe ist, das ihr die durch das Fate Core Crowdfunding realisierten „Comissions“ als Übersetzung und eigenständiges Kapitel im Buch findet. Diese Zusätze konnten dank Michael Cambata, Alex Corbett, Michael Pedersen, John Hoyland, Carl McLaughlin, Jeffrey Fuller, Nick Bate und Declan Feeney, die einen gewissen Betrag spendeten, Wirklichkeit werden. Im Gegenzug konnten sie sich eine Umsetzung für ein bestimmtes Thema von der Fate-Core-Redaktion wünschen.

Wer uns am Stand auf der Spiel 2015 besuchen möchtet findet uns in Halle 2Stand 2A-126.

Fate-Toolkit-Cover-3D

Regeln, gloriose Regeln!
Fate Core ist flexibel, anpassungsfähig und funktioniert mit jeder Welt, die ihr euch ausdenken könnt.
Dieses Fate-Handbuch steckt voller Ideen für Varianten und Optionen, mit denen ihr eure Träume zum Leben erwecken könnt.
Findet heraus, wie ihr die Fertigkeiten so anpasst, dass sie in eurer Terraforming-Kampagne optimal funktionieren. Holt euch Ideen, wie ihr Rassen und Kulturen für eure Waldelfen, eure unterirdischen Aliens oder eure Polizisten im Jenseits erstellen könnt. Benutzt unsere Vorschläge, um euch ein eigenes Magiesystem zu basteln oder um eure Ausrüstung mit Leben zu füllen (vielleicht nicht gerade wortwörtlich).
Völlig egal, in welchem Genre ihr spielt, im Fate-Handbuch findet ihr viele Konzepte, die ihr auf eure Runde zuschneiden könnt, und viele optionale Regeln, um eure Kampagne auf eine neue Stufe zu heben. Fate-Handbuch. Steigert euer Spiel.

Der Beitrag Fate–Handbuch vorbestellbar – Deponia kommt zur Spiel erschien zuerst auf FateRpg.de.

Apropo Deponia, mittlerweile sind auch Folge 4 und 5 des Lets Let´s Play Deponia mit Poki online.
Hier die Videos zum gesamten Let´s Play.
Viel Spaß!

Der Teasertrailer

DevPlay - Deponia P&P Teaser Trailer

Folge 1
Deponia: Das Rollenspiel - Pen and Paper Let's Play mit Poki (DevPlay)

Folge 2
DevPlay - Let's Play Deponia #2

Folge 3
DevPlay - Let's Play Deponia #3

Folge 4

DevPlay - Let's Play Deponia #4

Folge 5 Over & Out!
DevPlay - Let's Play Deponia P&P #FINAL

Der Beitrag Deponia RPG Lets Play #4 & #5 erschien zuerst auf FateRpg.de.

Ich habe des öftern schon über das Deponia-Rollenspiel berichtet. Nun gibt es einen wagen Veröffentlichungstermin und die Möglichkeit der Vorbestellung. Im September soll es soweit sein.
Hardcover mit 240 Seiten, Posterkarte und Gegenstandskarten zum ausschneiden. VK: 39,95€
DeponiaGRWDazu heißt es:

Deponia: die Welt aus Daedalic Entertainments mit Preisen überhäufter Point and Click-Adventure-Trilogie, eine Welt, versunken unter Müllbergen, in der sich jede denkbare Umweltkatastrophe ereignet hat.

In den PC-Spielen lernten wir nur einen winzigen Teil dieser Welt kennen. Für „Deponia: Das Rollenspiel“ haben ihr Erfinder Poki und die Autoren dieses Buches einen ganzen Planeten beschrieben. Voller Schrottgebirge, wild wuchernder Gendschungel, tödlicher Wüsten aus nicht so ganz leeren Batterien, gekippten Ozeanen, Zombie-Staaten und Roboter-Enklaven.

Dieses Buch lässt sich auf zwei Arten benutzen:

Es ist ein Reiseführer durch die Welt von Deponia: Lernt all die Kulturen, Orte, Kreaturen und Absonderlichkeiten kennen, die in den PC-Spielen nur angerissen wurden (oder an die damals noch gar niemand gedacht hat)!Findet heraus, wie der Planet vor die Hunde gegangen ist – oder wo wir schon beim Thema sind, warum es hier so gut wie keine Hunde gibt. Werft einen Blick in die Zukunft Deponias und lernt neue Helden und Bösewichter kennen.

Es ist ein Pen and Paper-Rollenspiel: Dieses Buch enthält kompakte Regeln für ein erzählerisches Rollenspiel auf Deponia, mit denen ihr nach wenigen Minuten direkt losspielen könnt. Dazu vorgefertigte Charaktere, Abenteuerplots und -Ideen, 100 Item-Karten für die Inventare eurer eigenen (Anti-)Helden sowie eine große Karte des Planeten. Erschafft euren eigenen Deponia-Charakter, wandelt mit ihm auf den Spuren von Rufus und Goal oder entdeckt gemeinsam mit Freunden neue Gebiete und Gefahren auf eurem Lieblings-Müllplaneten. Spielt Haldenbewohner, Elysianer, Roboter, abtrünnige Organons oder Schleimmonster. Das Regelwerk lässt jede denkbare Figur zu.

Der Beitrag Das Deponia Rollenspiel naht im September ist es soweit erschien zuerst auf FateRpg.de.

Mháire, Poki, Da und Maria von Daedalic sowie Jan von Deck13 spielen das Pen and Paper Rollenspiel zu Deponia, das Mháire und Nico gemeinsam mit Poki entwickelt haben und das tatsächlich bald in den Druck gehen wird! Der Uhrwerk Verlag verlegt das Spiel und wer gespannt darauf ist wie Fate Trash sich spielt kann das nun durch eine ganze Reihe von Let’s Play-Videos. Geplant sind 5 Folgen die du im Kanal von DevPlay sehen kannst: www.youtube.com/DevPlayDe. Nun sind Folge 2 und 3 Online.

Der Teasertrailer
DevPlay - Deponia P&P Teaser Trailer

Folge 1
Deponia: Das Rollenspiel - Pen and Paper Let's Play mit Poki (DevPlay)

Folge 2
DevPlay - Let's Play Deponia #2

Folge 3
DevPlay - Let's Play Deponia #3

Der Beitrag Deponia RPG Lets Play #2 & #3 erschien zuerst auf FateRpg.de.

Mháire, Poki sowie Da und Maria von Daedalic und Jan von Deck13 spielen das Pen and Paper Rollenspiel zu Deponia, das Mháire und Nico gemeinsam mit Poki entwickelt haben und das tatsächlich bald in den Druck gehen wird! Erscheienn wird das ganze im Uhrwerk Verlag und wer schon mal reinschnuppern will wie Fate Trash sich spielt kann das nun durch eine ganze Reihe von Let’s Play-Videos. Die anderen 5 Folgen seht ihr auf dem Kanal von DevPlay: www.youtube.com/DevPlayDe

DevPlay - Deponia P&P Teaser Trailer

Deponia: Das Rollenspiel - Pen and Paper Let's Play mit Poki (DevPlay)

Der Beitrag Deponia RPG Lets-Play #1 erschien zuerst auf FateRpg.de.

Im Sommer 2014 sollteeigentlich Deponia – Das Pen and Paper-Rollenspiel erscheinen. Oder wenigstens kurz danach, haben wir damals behauptet. Okay, das ist nicht mehr machbar, aber immerhin wird es nicht Sommer 2015. Die Texte für das auf FATE basierende Rollenspiel sind inzwischen allesamt fertig, lektoriert und wenn dieser Artikel online geht, sollten sich das Buch im Layout befinden.

Zur Auffrischung: Was erwartet euch mit Deponia?
Ein Rollenspiel, das auf der Satire-Adventure-Trilogie von Daedalic Entertainment basiert. Deponia ist ein Müllplanet, dessen Einwohner das mit der Raumfahrt leider nicht so recht hinbekommen und deswegen größtenteils auf dieser ewigen Halde festsitzen. Sie improvisieren aus dem Schrott, was sie zum Leben brauchen und ernähren sich von mutierten Schnabeltieren und Schimmelpilzen. Einige wenige Superreiche leben in einer Luxus-Orbitalstation, die das Ziel der unerfüllten Träume der restlichen Menschheit ist. Diese wird tyrannisiert von den rätselhaften Organon-Soldaten, Max Max-artigen Barbarenstämmen, verrückten Wissenschaftlern, Zombies, Piraten, Dinosauriern und Mutanten. Es gibt also genug zu tun.

DeponiaCOVER

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den PC-Spielen haben wir einen kleinen Ausschnitt dieses Planeten zu sehen bekommen. Durch die direkte Mitarbeit des Weltenschöpfers Poki wuchs Deponia aber in seiner Pen and Paper-Form immer mehr an, so dass der Planet nun sieben sehr unterschiedliche Kontinente besitzt, die teils sehr detailliert beschrieben sind – vielleicht wesentlich detaillierter, als ihr das von einem FATE-Setting gewohnt seid.

Tatsächlich lässt sich das Deponia-PnP auch einfach völlig regelfrei als lustiger Reiseführer verwenden, Lektüre für alle Fans der PC-Spiele und von Sci-Fi-Parodien wie „Per Anhalter durch die Galaxis“. Klar, dieses Setting ließe sich auch mit anderen Regeln bespielen. Obwohl schon recht viele Details über die Welt festgelegt sind, liegt dem Buch aber dennoch eine modifizierte Version von Fate Turbo bei. Die ist an einigen Stellen gekürzt, bezieht sich direkt auf die Spielwelt und ist um Waffen- und Fahrzeugregeln sowie jede Menge absurde Gegner (wie wildes Brokkoli oder Flummingos) erweitert. Außerdem gibt es direkt noch Regeln, um das Spielerlebnis „adventure-artiger“ zu machen: Wie speichert man am Spieltisch ab? Wie baut man anhand von Item-Karten Rätselketten auf? Oder sind diese 100 mitgelieferten Karten ein Zufallselement, die aus einem Kartenstapel gezogen werden und mit deren Hilfe sich die Spieler durch schnelles aber überzeugendes „Bullshitten“ aus einer Gefahrensituation herauswinden?

Neben den Item-Karten liegt dem Buch eine große Karte der Spielwelt bei. Viele der Illustrationen wurden vom Deponia-Künstler Jo Lott extra für das Buch neu gezeichnet, so dass sich das Pen and Paper-Rollenspiel wirklich wie ein Teil des Deponiaversums anfühlt. Es erscheint … bald und kostet vermutlich 8 Zlotti oder 3nhalb Wombats.

Der Beitrag Deponia ist noch nicht da – aber man kann es schon riechen! erschien zuerst auf FateRpg.de.