Arkanil sammelt auf seinem Blog Bilder von Rollenspielerregalen. Eine gute Idee, wie ich finde, ich bin ja neugierig, was der ein oder andere Rollenspieler in seiner Sammlung stehen hat. Leider konzentriert er sich nur auf DSA-Sammlungen. Damit kann ich nicht dienen. Es stehen zwar ein paar DSA3-Boxen in meinem Regal, aber die würden alleine etwas verloren wirken. Außerdem finde ich es gerade

Arkanil sammelt auf seinem Blog Bilder von Rollenspielerregalen. Eine gute Idee, wie ich finde, ich bin ja neugierig, was der ein oder andere Rollenspieler in seiner Sammlung stehen hat. Leider konzentriert er sich nur auf DSA-Sammlungen. Damit kann ich nicht dienen. Es stehen zwar ein paar DSA3-Boxen in meinem Regal, aber die würden alleine etwas verloren wirken. Außerdem finde ich es gerade

Arkanil sammelt auf seinem Blog Bilder von Rollenspielerregalen. Eine gute Idee, wie ich finde, ich bin ja neugierig, was der ein oder andere Rollenspieler in seiner Sammlung stehen hat. Leider konzentriert er sich nur auf DSA-Sammlungen. Damit kann ich nicht dienen. Es stehen zwar ein paar DSA3-Boxen in meinem Regal, aber die würden alleine etwas verloren wirken. Außerdem finde ich es gerade

FATE Deutschland basierte ja bisher in weiten Teilen auf den Vorarbeiten für das Rollenspiel Malmsturm, welches auf FATE basiert. Zu dem Team von  Malmsturm gehört u.a. Dom. Dom kennt eigentlich jeder, denn er ist der Mensch hinter dem Rollenspiel-Almanach. Und, natürlich, ein Fan von FATE. Und als Fan hat er die „offizielle“ Internetadresse von Oliver Graf bekommen. Bisher war hinter dieser Adresse nur eine Kopie der amerikanischen Originalseite zu finden, und Oliver Graf wollte, dass die Seite mit Leben gefüllt wird.

Jetzt hat Dom seine Arbeitskraft und die URL in einen Topf mit Karstens vorhandener Seite geworfen: Dom macht jetzt bei FATE Deutschland mit und wird mit Karsten gemeinsam die Seite gestalten und unter der neuen Adresse www.faterpg.de vorantreiben. Karsten kennt man als den Kopf hinter rsp-blogs.de, www.cyberpunk2020.de und www.rollenspiel-cons.info.

Wir erhoffen uns, mit dieser Seite einen Anlaufpunkt für alle Nutzer und Freunde von FATE in all seinen Geschmacksrichtungen zu schaffen und Neueinsteigern die Start zu erleichtern. Wer Dom kennt, weiß das er eine unglaubliche Menge schafft – es wird uns also ohne Zweifel gelingen. Dennoch haben wir eine Bitte: Wenn ihr selber Material für FATE erzeugt habt (Abenteuer, Ideen, NPCs, Übersichten, Charakterbögen, Settingkonvertierungen, etc) – schickt sie uns. Wir freuen uns, dieses Material hier für alle anzubieten.

Diskussionen und Kommentare sind unter dem Artikel oder im Forum möglich.

Der Beitrag FATE Deutschland jetzt mit Dom! erschien zuerst auf FateRpg.de.

Aktuell bereite ich einen One-Shot mit der Star Wars Saga Edition vor. Ich bin ein großer Star Wars-Fan. Das W6-System von West End Games war eins meiner ersten Rollenspiele. Nach einer langen Kampagne mit der D20 Revised Edition bin ich dann bei der Saga Edition gelandet. Diese halte ich momentan für die gelungenste Rollenspiel-Umsetzung für Star Wars, denn mit ihr kann man laut und bunt à la

Aktuell bereite ich einen One-Shot mit der Star Wars Saga Edition vor. Ich bin ein großer Star Wars-Fan. Das W6-System von West End Games war eins meiner ersten Rollenspiele. Nach einer langen Kampagne mit der D20 Revised Edition bin ich dann bei der Saga Edition gelandet. Diese halte ich momentan für die gelungenste Rollenspiel-Umsetzung für Star Wars, denn mit ihr kann man laut und bunt à la

Aktuell bereite ich einen One-Shot mit der Star Wars Saga Edition vor. Ich bin ein großer Star Wars-Fan. Das W6-System von West End Games war eins meiner ersten Rollenspiele. Nach einer langen Kampagne mit der D20 Revised Edition bin ich dann bei der Saga Edition gelandet. Diese halte ich momentan für die gelungenste Rollenspiel-Umsetzung für Star Wars, denn mit ihr kann man laut und bunt à la