Dieses Diary fällt insofern ein bisschen aus der Reihe der üblichen Supernatural-Runden, als dass es weder einen echten Plot hatte noch von uns nebenbei in Textform geschrieben wurde oder ein, zwei Tage nach dem eigentlichen Abenteuer noch ein Gespräch dazukam. … Weiterlesen →

Wenn ein Kampftroll und ein Elfenmagier aus Berlin auf einen menschlichen Auftragskiller und einen Strippenzieher aus Island treffen, lesen wir kein Intro zu den wahnwitzigen Vorstellungen eines Fantasy-Drehbuchschreibers, sondern gucken auf vier PC-Bildschirme und vier Köpfe unter Headsets: willkommen im Pen&Paper des 21. Jahrhunderts! „Roll initiative. You’re about to die!“ Das Geräu...

Der zweite Teil des Portland-SSTs ist immer noch nicht fertig (rabäh!), aber die Runde spielen wir natürlich trotzdem weiter. Ich komme derzeit mit dem Diary-Schreiben zwar nicht so recht nach, weil ich gerade im RL ziemlich viel um die Ohren … Weiterlesen →

Nach der Vorstellung der Ankündigung der Kickstarter Kampagne ist eine Vorstellung des tatsächlichen Kickstarter nur Konsequenz. Allzumal ich dies bereits in der Crowdfunding Kurzübersicht angekündigt hatte. Von den bisherigen Projektvorstellungen unterscheidet es sich dahingehend das ich persönlich keine wahre Begeisterung für das Projekt verspüre und mich auch daran nicht beteiligen werde. Ich versuche das Projekt dennoch […]

Während der GenCon in Indianapolis wurde seitens Monte Cook, der Designer hinter Numenera, sein neustes Rollenspiel „Invisible Sun“ angekündigt das am 15. August als Kickstarter Projekt starten wird. Ich stehe Ankündigungen von Kickstartern für gewöhnlich eher neutral bis kritisch gegenüber. Dennoch bietet der Ansatz von Monte Cook Games positive, interessante Neuerungen. Am 6’ten August veröffentlichte Monte Cook Games auf ihrer Seite die […]

Da der zweite Teil unseres Portland-SSTs immer noch nicht fertig ist, wir aber indessen mit der eigentlichen Runde ja trotzdem writergespielt haben, folgt hier das nächste Supernatural-Diary. Dann muss Portland II eben noch weiter warten. Die längere Aussprache ohne echte … Weiterlesen →

Der zweite Teil des Portland-SSTs ist immer noch nicht fertig (rabäh!), aber die Runde spielen wir natürlich trotzdem weiter. Ich komme derzeit mit dem Diary-Schreiben zwar nicht so recht nach, weil ich gerade im RL ziemlich viel um die Ohren … Weiterlesen →

Eigentlich wollte ich mit diesem Diary warten, bis der „Side Side Trip“, an dem Sams Spielerin und ich gerade schreiben und der direkt an den SST „Memories of Portland“ anschließt, fertig ist, weil ich erst diesen zweiten Portland-SST veröffentlichen wollte. Aber im … Weiterlesen →

Bei unserem Experiment letztens, als wir zu spielleiterlos zu siebt spielten und uns deswegen für den Mittelteil in zwei Gruppen aufteilten, hat Bad Horse, deren Charakter in der anderen Gruppe war als mein eigener, ein Diary zu dessen Erlebnissen verfasst. Da … Weiterlesen →

Ich hatte ja völlig vergessen, dass Sams Spielerin zu Pattis Abenteuer in Texas auch ein kleines Diary verfasst hat. Wobei es eigentlich gar kein Diary per se war, sondern eher einige kleine, kurze Szenen, was aber dem Text aber meiner … Weiterlesen →