Lesezeit: 4 Minuten Mit Ulf Straßburger live und in Farbe getroffen. Ulf Straßburger war bis zur Schließung von Caedwyn Games 2008 dessen treibende Kraft. Seitdem war es, zumindest was das fantastische Hobby der Pen & Paper – Rollenspiele angeht, relativ ruhig um ihn geworden. Kürzlich hatte ich Gelegenheit, mich mit ihm persönlich zu… Weiterlesen Der Beitrag Ein Treffen mit Ulf Straßburger (Caedwyn Games) erschien zuerst auf SteamTinkerers Klönschnack | KLNSCHNCK.

Drei neue Werke sind am gestrigen Tag ins Scriptorium Aventuris eingezogen: Feenstein ist ein Roman von Ramona von Brasch. Das Werk umfasst 465 (!) Seiten und kann zum selbst festlegbaren Preis von euch gekauft werden. Minas Theorie ist als Kleinkampagne geplant, deren zweiter Teil, Die Zeilen der Erinnerung, von Jannek Liebscher nun im Scriptorium eingestellt wurde. Ihr erhaltet das 58-seitige PD...

Ich möchte Euch diesen Artikel von nerdswire.de nicht vorenthalten. Einfach den Link folgen. Ich finde es lohnt msich! Dazu heißt es:Für die meisten Menschen beginnt ein Leben voller Gaming nur wenige Tage nach unserer Geburt. Es beginnt ganz einfach mit einer Guck-Runde mit unserer Mutter. Wenn wir die Fähigkeit zu sprechen erlangen, spielen wir I … Weiterlesen "[Netz] Die Vorteile barrierefreier Handyspiele für Blinde und Sehbehinderte"

Da mache ich doch mal glatt weiter und sehe mir das nächste Spielbuch an. Wieder etwas „aus deutschen Landen“ und zwar den aktuellen Band der Reihe Welt der 1000 Abenteuer von Jens Schumacher. Eine wirklich schon lange existierende Reihe, die sich ursprünglich an Kinder richtete, die jetzt aber langsam immer erwachsener zu werden scheint. Ich bin ja sofort eingefangen durch den s...

Hartbuckler, die große Siedlung der Gnome zwischen den Greifenden Wäldern und dem Trielta-Hügel, ist entlang der ganzen Schwertküste für seine sicheren Lagerräume berühmt. Doch als eines Tages ein Gnom an einem Fallschirm baumelnd mitten im Gaerdal-Park landete, wurde die Handwerkskunst der tüftelnden Gnome beflügelt. Richtet den Blick nach oben: ist das ein Vogel? Branwys Raumratsche ist...

Nach ihren Erlebnissen und ihrer waghalsigen Flucht aus dem Tal der Toten, liegt nun eine große leicht hügelige Steppenlandschaft vor den Mantibolds. Gemeinsam mit Bessie/Betzie, Pibold,, KillSteal und SumSum wandern sie nächtelang durch diese Gegend. Schließlich erregt ein Dorf ihre Aufmerksamkeit. Mehr lesen…

Auch die PC Games hat inzwischen in Wolves on the Westwind reingeschaut und eine Rezension verfasst. Besonders Grafik und Soundtrack werden sehr gelobt, dafür werden Schwächen bei der Story gesehen, insbesondere der Antagonist sei langweilig und die Geschichte insgesamt etwas kurz: „Die Hintergründe und die zahlreichen Figuren strotzen nur so vor Details, man merkt, dass hier wirklich wa...

Hallo zusammen! Kleiner Disclaimer vorweg: Der Text hier ging gestern auch auf dem DORP-Patreon online – Zeit ist nach wie vor ein wenig knapp und ich glaube das Maß an Überschneidung ist überschaubar genug, dass sich mir den Doppelpost erlaube. Lassen wir doch zunächst ein Video sprechen: Damit ist die Katze aus dem Sack: Das Projekt, das viele Jahre als Mystics of Mana firmierte, n...

Es war nun schon der fünfte HammaBowl, aber zu meiner Schande muss ich gestehen, erst der zweite, an dem ich teilgenommen habe. Mein erstes Turnier am Brett seit dem World Cup 2019. Corona war nicht das einzige, was dazwischen kam. Das Turnier fand erstmals in neuer Location statt, in der Jugendherberge Horner Rennbahn mit Platz für 70 Coaches (66 waren angetreten). Leider habe ich vergessen, F...

In der heutigen SchelmSchau schaut Oberschelm Kai Frerich ab 21 Uhr in das neue DSA-Computerspiel Wolves on the Westwind hinein. Wie üblich könnt ihr live bei YouTube und bei Twitch dabei sein. Quellen: YouTube, Twitch