Archiv

Artikel Tagged ‘Tischrollenspiel’

SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns: [:Spielbericht: Das Schwarze Auge:] Ein Tempel und Lachgas, ein ausgehandelter Kompromiss und ein Gebäude mit unsichtbaren Stockwerken

19. Juni 2016

Oder: Von einem Abenteuer ins nächste! Hallo zusammen,da bin ich auch schon wieder. Am 04.06.2016…

Nerd-Gedanken: Rückblick: Auswüchse der Wissenschaft

1. Juni 2016

Der Monat Mai ist nun vorüber und damit auch der "Karneval der Rollenspielblogs" zum Thema "Auswüchse der Wissenschaft", bei dem ich das Vergnügen hatte, als Host zu fungieren. Sage und schreibe vierundvierzig Artikel sind dieses Mal zusammen gekommen, was ich angesichts der etwas laueren Vormonate im RSP-Blog-Karneval nicht vermutet hätte – was mich aber umso mehr gefreut hat, da es zeigt,

Nerd-Gedanken: Der kleine Seuchenbaukasten

28. Mai 2016

Da ich die vergangene letzte Woche hustend und rotzend zuhause herumlag, ohne zu irgendwas brauchbarem fähig zu sein – was sich auch an der Artikelfrequenz im Blog bemerkbar machte – gibt es heute passend zum Mai-Karneval der Rollenspielblogs mit dem Thema "Auswüchse der Wissenschaft" den "Kleinen Seuchenbaukasten" für Wissenschaftler, fiese SLs und Leute, die einfach mal gerne Dinge

Pen&Paper – Teilzeithelden: Indie-Spotlight: Spaß-Rollenspiele, die man kennen sollte

19. April 2016

Verbissen gegen Feinde würfeln und Punkte abstreichen? Das muss nicht sein. Rollenspiel ist mehr als nur DSA, D&D und Shadowrun. Gerade abseits der großen Systeme finden sich Indie-Perlen, die den Spaß an den Spieltisch zurückbringen. Unser Indie-Experte Dirk stellt vier seiner liebsten Spaß-Rollenspiele vor.

Goblinhort: 1W4 Zufälle #1: Dungeons

14. April 2016

Ich melde mich mal wieder zurück mit einer neuen Reihe an Beiträgen. Und zwar den 1W4 Zufällen. Diese werden immer kleine Generatoren für verschiedene Dinge sein um dem ideenlosen Spielleiter ein wenig unter die Arme zu greifen. Warum 1W4? Weil … Weiterlesen →

Pen&Paper – Teilzeithelden: OP, Trash und Broken – Was ist das eigentlich?

16. März 2016

„Das Talent ist doch total OP! Und der Loot von dem Vieh war auch wieder nur Trash!“ – So oder so ähnlich erklingen immer häufiger Äußerungen beim Tischrollenspiel. Aber was bedeuten derlei aus dem Computerspielbereich stammende Begriffe eigentlich? Holger versucht sie anhand von Beispielen aus Pathfinder für euch zu definieren.

Pen&Paper – Teilzeithelden: State of the Path – Fünf Gründe, warum es Zeit für Pathfinder 2.0 ist

15. Februar 2016

Pathfinder setzte im Jahr 2009 an, Dungeons & Dragons 3.5 fortzuführen, und die Probleme, die dieses System hatte, zu beseitigen. Seitdem sind nun viele Jahre ins Land gegangen und Pathfinder selbst sammelt immer mehr dieser Probleme an. Den aktuellen Stand nimmt Holger für euch unter die Lupe.

Nerd-Gedanken: Oh my – diese elenden Würfel …

28. Januar 2016

Würfel hassen mich. Egal in welchem System, ob nun online oder am Tisch – ich gehöre zu den Rollenspielern, die nicht durch besonders ausgemaxte Charaktere auffallen, sondern durch besonders ‘interessante’ Dinge, die meinen Charakteren zustoßen, …

Pen&Paper – Teilzeithelden: Erster Einblick in den Aventurischen Almanach (DSA)

11. Januar 2016

Einer der Punkte, die Aventurien, die Welt des Schwarzen Auges, von den meisten anderen Fantasy-Welten unterscheidet, ist der schier unglaubliche Detailreichtum in Beschreibung und Geschichte. Im Februar erscheint der Aventurische Almanach, der einen Überblick über eben diese Welt gibt. Wir haben einen exklusiven ersten Einblick erhalten.

Pen&Paper – Teilzeithelden: Rezension: Mutant: Year Zero – Wir sind die Mutanten!

28. Dezember 2015

Noch nicht genug von Fallout, Mad Max und Co.? Mutant Year Zero lässt die Spieler in die Rolle von Mutanten schlüpfen und eine eigene Siedlung ausbauen. Aktuell gilt es als das definitive Postapokalypse-Rollenspiel; aber was ist dran am Hype? Schrottsammler Dirk hat sich ins verstrahlte Ödland gewagt.

Teilzeithelden » Pen&Paper: Nikolaus und Co – Ideen fürs Tischrollenspiel mit aktuellem Bezug

6. Dezember 2015

Es war wieder einer dieser Tage. Wenn sich eine Spielrunde an besonderen Daten trifft, dürfen sich auch schon mal Realität und Fiktion vermischen, findet Henning – und gibt, nicht ohne Augenzwinkern, ein paar Szenario-Vorschläge, mit denen mehr oder weniger subtil aufs aktuelle Datum Bezug genommen werden könnte.

Nerd-Gedanken: 5.Winter-One-Page-Contest gestartet

5. Dezember 2015

Draussen ist das Wetter nur noch schmuddelig oder kalt – oder gleich beides gleichzeitig – und drinnen sammeln sich die begeisterten Rollenspieler am Tisch, um gemeinsam Abenteuer zu erleben. Aber was, wenn der Nachschub fehlt und alle Abenteuer lä…

Teilzeithelden » Pen&Paper: Indie-Spotlight: Horror-Rollenspiele für Halloween

31. Oktober 2015

Halloween muss düster sein! Was gibt es da draußen denn abseits der großen Rollenspiele wie World of Darkness und Call of Cthulhu noch an Regelwerken für den schaurigen Spieleabend? Dirk stellt euch seine Indie-Regelwerke für Samhain vor und wünscht euch frohes Gruseln.

Teilzeithelden » Pen&Paper: Asiatische Kampagnen– und Charakterkonzepte: Lehre, Schulen und Traditionen

18. September 2015

Jetzt hat man sich entschieden den Sprung zu wagen und „in Asien“ zu spielen. Ergo müssen Charaktere und eine Kampagne her. Wo aber soll man beginnen? Warum nicht am Anfang, mit dem was man gelernt hat und vielleicht auch von wem? Zeit, sich in die Schule zu begeben.

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rollenspiel ist doof? – 10 Tipps, den Spaß am Hobby zu erhöhen!

4. September 2015

Was tut ein Rollenspieler, wenn er ausgebrannt ist und sich nur noch zur nächsten Spielrunde schleppt? Er gibt nicht auf und kümmert sich um sein Hobby! Auch Dirk hat solche Phasen durchgemacht und gibt zehn Tipps, die einfach mehr helfen, als Däumchendrehen und Forenmeckern.

Goblinhort: Was ist: Die Splittermond – Einsteigerbox

20. August 2015

Ich hole den Blog mal wieder aus seinem Tiefschlaf und möchte euch heute von meiner neuesten Errungenschaft; der Splittermond Einsteigerbox berichten: Splittermond, ein relativ junges Rollenspiel des Uhrwerk-Verlags, welches kürzlich den RSP-Preis 2015 gewonnen hat, darf sich nun auch an … Weiterlesen →

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: Dragon Kings – Pathfinder abseits ausgetretener Pfade

27. Juli 2015

Dark Sun war in den 90er Jahren ein postapokalyptisches Setting für (A)D&D. Vom selben Autor wurde 2014 nun ein neues postapokalyptisches Fantasy-Setting per Crowdfunding realisiert: Dragon Kings. Und dank Ulisses Spiele gibt es dieses Setting, samt der Regeln für Pathfinder, nun auch auf Deutsch …

Nerd-Gedanken: Magier Harry Dresden goes RPG

17. Juli 2015

Für Kenner gediegener Gegenwarts-Fantasy ist der von Jim Butcher erschaffene chicagoer Magier Harry Dresden schon lange ein Begriff – bereits vierzehn erfolgreiche Romane kann man sich zu Gemüte führen, die nicht ohne Grund so beliebt sind. Der schrullige Harry Dresden, an dessen Tür die Aufschrift "Harry Dresden, Magier, keine Auftritte!" steht, ermittelt sich an der Seite der durch

Teilzeithelden » Pen&Paper: Versunkene Rollenspiele: Tribe 8 — Endzeit-Fantasy mit epischer Geschichte

6. Juni 2015

Postapokalyptisches Intrigenspiel, Endzeitfantasie mit Fantasy, wandelnde Metallgötter, fleischformende Dämonen, Horror und Hoffnung und Überleben in Ruinen: Tribe 8 bietet eine einmalige, heute vergessene Spielwelt und vielleicht die größte Kampagne aller Zeiten. Dirk schreibt über sein Lieblingsrollenspiel und warum er es nicht spielen kann.

Nerd-Gedanken: Halluzinogener Hirschkot

4. Juni 2015

Es begab sich, dass eine westerosianische Heldengruppe sich auf den langen Weg in den Norden machte, um einem gestürzten Lord zu helfen, der vom mächtigsten Adeligen der Nachbarschaft um sein Recht geprellt worden war. Gar grausam hatte der jüngst …