Archiv

Artikel Tagged ‘rpg’

Roachware » Rollenspiel: Finanzexperten

29. März 2015

Die wöchentliche Crowdfunding-Übersicht Es ist Sonntag, und damit wieder Zeit für die Crowdfunding-Übersicht. Auch wenn die Sammelperiode ein kleines bisschen kürzer war als normal – genau eine Stunde kürzer -, ist die Übersicht gut gefüllt. Der Bereich Tabletop war sogar überraschend aktiv. Da jemand nachgefragt hat: in der stichwortartigen Zusammenstellung der Projekte, die nicht nach

Neue Abenteuer » rpg: Q steht für Quassinja

29. März 2015

Ich hatte ja hier schon mal diese parallele Welt erwähnt, welche von Ralf Isau erdacht und in seinem “Museum der verlorenen Erinnerungen” erlebt werden kann. Heute wollte ich euch ein bisschen mehr über die Welt erzählen und ein paar Vorschläge bringen, wie man diese auch in unsere Rollenspiele einbauen könnte. Quassinja ist eine Welt in der die Erinnerungen landen, die von der Menschheit (und anderen Wesen) vergessen wurden. Das sind vornehmlich Träume von Menschen und Tieren, aber auch Gegenstände an die man sich nicht mehr erinnert, und sogar ganze Straßenzüge, die aus den Köpfen der Menschen verschwunden sind, können dort landen. […]

» RPG: “Winter OPC 2014 – Die Downloads sind da!”

28. März 2015

Viele Leute haben letztes Jahr bei der Winter OPC 2014 mitgemacht und dabei viele Inhalte erschaffen und Preise abgeräumt! Nun gibt es die Ergebnisse für jeden zum anzocken! :) Aktuell Es gibt 72 vielseitige Einseiter: Abenteuer und anderes RPG-Material quer … Weiterlesen →

Neue Abenteuer » rpg: Aventurisches Jahrbuch 1037BF

28. März 2015

Es ist Februar und somit gibt es wieder das Aventurische Jahrbuch für das vergangene Jahr 1037BF. Enthalten sind, wie auch schon in beiden Vorgängern, drei Abenteuer, wovon zwei Abenteuer sind, die auf Conventions mit offiziellen Supportern erlebt werden konnten, die einen offiziellen Ausgang haben und auch offizielle Charaktere. Als Region ist dieses Mal das Südmeer enthalten, das ja in den letzten Jahren schon einiges an Wandel erlebt hat. Ebenso gibt es natürlich auch eine Zeitleiste mit allen wichtigen Ereignissen. [Diese Rezension (zumindest der Abenteuer) ist für SpielLEITER gedacht und enthält dementsprechend Informationen über den gesamten Plot, damit dieser sich vollstens […]

Würfelheld: [WOPC] 72 vielseitige Einseiter zum Download

28. März 2015

Wir freuen uns sehr Euch zum Gratisrollenspieltag die eingegangenen Beiträge des 4. Winter-One-Page-Contest zur Verfügung stellen zu können: 72 vielseitige Einseiter: Abenteuer und anderes RPG-Material quer durch die Bank und durch alle Genres – und auch zu vielen, vielen Systemen. Ganz im Sinne des GRT wünschen wir Euch viel Spaß mit dem Material, hinterlasst Feedback […]

Neue Abenteuer » rpg: The five faces of darkness

27. März 2015

Mage: the Ascension ist für mich eine alte Liebe. Wraith: the Oblivion ist für mich eine Faszination. KULT ist eine Wucherung, ein Krebs der immer wieder meine anderen Runden infiziert und sie in düstere Zerrbilder verwandelt. Willkommen zu einer kleinen Diskussion über die verschiedenen Arten wie man KULT, eines meiner Lieblings-Horrorrollenspiele, spielen bzw. leiten kann. Wie bei den meisten Rollenspielen gibt es auch hier kein “richtig” oder “falsch”, aber KULT bietet sich vor allem für fünf bestimmte Arten des Horrors. Welche Fünf, nun, die folgenden… I.) Action Horror Als Action Horror bezeichne ich eine Spielweise, die man am ehesten in […]

EinfachNurA - Abenteuer im Neuland: [Savage Worlds] Gundabad Strikes – Teil 1

26. März 2015

So begab es sich im vierten Zeitalter in der Nähe der Nebelgebirge……dass eine SW-Runde im Setting von Herr der Ringe stattfand, geleitet durch den allmächtigen Dunklen Herrscher und Oberork, als SL, Obawaaarghboss.Unser Anführer Bolg versammelt uns, Sharku, Uruk-hai Krieger, gespielt von Ataroxx, Grishbash, Ork Heiler und Schütze, Le me, sowie in der nächsten Runde einen weiteren Spieler, der dieses Mal keine Zeit hatte, und einige Orks unter unserem Kommando. Wir wurden zur Grenzkontrolle ausgeschickt, denn der Herrscher Gundabad Bolg, sieht seine Grenzen von dem sich immer mehr ausbreitenden Menschnpack bedroht. Schön, dass ihm das auch endlich auffält. Sharku und ich schwingen uns mit unseren Orkboys auf unsere Wargen und reiten Richtung Grenze.Unser Trupp kommt gut voran und es passiert nichts ungewöhnliches. Wir wollen nächtigen, erkunden aber noch etwas die Gegend, als wir Rauch sehen und als wir näher kommen auch Gegröhle höhren. Wir schleichen näher und durch unsere Würfe sind wir quasi Orkninjas, denn die Truppe endeckt uns erst, als wir sie ansprechen, da sie sich als Orks entpuppen.Überraschungsparty Es zeigt sich, dass es sich um eine weitere Grenzpatrouille handelt, die wohl etwas von ihm Posten ist und ihren Abend mit einer kleinen Party am lagerfeuer ausklingen lassen möchte. Wir beschließen unsere Jungs zu holen. Natürlich machen wir die andere Gruppe erst für ihre Nachlässigkeit zur Sau. Was für ein undisziplinierter Haufen Maden. Während wir sie Niedermachen hören wir Schreie, wohl orkische, also schnell zurück zu unserem Trupp. Dort stellen wir leider fest, dass wir von einer Horde Menschen angegriffen werden. Frechheit, die werden auch immer dreister.Nachdem Pfeile in Kniee geschossen und Schwerter in Bäuche gerammt wurden kommen unsere Wargen hinzu uns zerfetzen den Rest der Menschen. Brave Hunde!Die Angreifer haben nichts großartig wertvollig Gut dabei, aber einige warme Pelze für uns und leckeres Menschenfleisch können wir ergattern.Leider haben wir den Verlust eines Wargs zu beklagen, dessen Reiter aber beschließt ihn zu essen, also mehr Proviant für uns.Ein Königreich für einen WargAm nächsten Tag wollen wir losreiten, stellen aber fest, dass uns ein Warg fehlt und zwei unserer Jungs gereiten in Streit, ob man jetzt gemeinsam einen Warg reitet, oder ein Ork läuft. Der Kommentar, dass ein Warg viel zu schwach wäre zwei Orks zu tragen beschert dem fetten Ork böse Blicke der Warge, die schließlich die schwarze Sprache beherrschen. Sharku merkt, mehr als Scherz an, dass man das eben auskämpfen müsste und feixt noch herum, als die beiden Orks auch schon aufeinader losgehen. Wir, als Chefs lehnen uns entspannt zurück und wider Erwarten gewinnt der kleine dünne Ork. Also wäre geklärt wer reiten und wer laufen darf. Prächtig.Der alte Mann und die Ebene Nach einiger Zeit gelangen wir zu einem festen Grenzposten, der früher einmal ein Bauernhof der Menschen war, den die ehemaligen Besitzer aber durch plötzliches Frühableben nicht mehr benötigten. Der Wachposten schickt uns hinein zum Chef, einem alten Ork mit verkümmertem Bein, der auf seinen Streitkolben gestützt die ganze Zeit auf die Ebene starrt. Nach etwas gutem Zureden erzählt er uns, dass er zwei Gruppen Menschen gesehen hat, die hier nichts zu suchen hätten, das aber nicht als meldenswert erachtet hat. Wir berichten ihm vom Überfall, was ihn nicht unbedingt fröhlicher macht, aber immerhin können wir einen neuen Warg bekommen. Weiter geht es.Auf unserer Patrouille entdecken wir nicht einfach nur Menschen, nein, wir finden eine verdammt Befestigung, nämlich ein Lager mit Wachttürmen und mit einer Holzpalisade umgeben. Menschen! Welcher Idiot kommt auf die Idee ein Lager nur mit Holz zu schützen, es gibt schließlich Feuer?Wir, inbesondere Sharku, erkunden die Umgebung und beobachten das Lager, so dass wir Informationen sammeln können. So kennen wir deren Wachezüklen und ihre ungefähre Stärke, die sich leider als zu stark für uns erweist, weshalb wir einen Reiter nach Gundabad schicken, der Verstärkung holen soll.Auf diese warten wir imer noch, denn damit endete der Abend aufgrund der fortgeschirttenen Uhrzeit.Weiter geht es am 31. April. Waaargh!

Neue Abenteuer » rpg: Seelenernte

26. März 2015

Der zweite Band wider Thargunitoth! Und dieses Mal auch wirklich. Es ist der sechste Band der Splitterdämmerung (nach Schleiertanz und Schleierfall, Bahamuts Ruf, Firuns Flüstern und Träume von Tod) und dieser befasst sich nun wirklich auch mit dem entsprechenden Splitter und nimmt die Vorgeschichte aus Träume von Tod dort auf, wo die Charaktere sie verlassen haben (kann aber auch ohne diesen Band gespielt werden). Gefordert werden Expertenhelden mit 10.000 – 15.000+ Erfahrungspunkten, die Zauberei, Kampffertigkeiten, Talenteinsatz, und Interaktion können müssen. Die Komplexität ist mit mittel für die Spieler und mittel für den Spielleiter angegeben und das ganze spielt ein paar Monate nach […]

Neue Abenteuer » rpg: Der dualistische Orden

25. März 2015

Zum ersten Teil  |  Zum vorhergehenden Teil Zum Diskussionthread Vor allem, noch bevor die altvorderen Feen zu träumen begannen, war Licht und Dunkelheit. Doch als sie aufeinander trafen, vermengten sie sich und aus dem Chaos des Zwielichts entstand das Sein. Und die Träume der Altvorderen ordneten das Sein in Wasser und Stein, in Luft und Feuer und in Fee und Mensch. Niemals jedoch konnten sie Licht von Dunkelheit trennen, denn sie selbst waren und sind bis heute unrein. So ist in jedem von uns Licht und Dunkelheit enthalten und so ist jeder von uns unrein. Nur wer das Licht in sich selbst […]

Teylen's RPG Corner » RPG: Actual Play Report – Questions Answered

24. März 2015

In my last Actual Play a few questions rose and they have been answered. As maybe a few of you might be curious I’d like to share the result and my thoughts. Question 1 Is it possible during the creation of the crew, to assign a Tier 1 faction standing that exceeds -1 or +1? […]

Neue Abenteuer » rpg: Schwert der Tugend

24. März 2015

Der zweite Teil des Abenteuerpfades rund um das Thema Legenden und wie man zu einer solchen wird. Während die Charaktere im letzten Teil durch die Zerstörung des letzten Fragments des Grenzsteins von Kenabres das erhalten haben, was in Pathfinder als „Legendenpotential“ bezeichnet wird, geht es dann in diesem Teil endgültig ans Eingemachte. Am Anfang dieses Abenteuers, das für Charaktere der Stufe 6 beginnt, welche die Legendenstufe 1 innehaben, und dann mit der Stufe 9 und der Legendenstufe 3 enden soll, wird den Charakteren von niemand anderem als der Herrscherin von Mendev, Königin Galfrey, der Auftrag erteilt, im Rahmen des jetzt […]

Neue Abenteuer » rpg: Das Leben eines Gezeichneten – Teil 100

23. März 2015

14 Rondra Ich wurde durch seltsame Worte wach, die keinen Zusammenhang ergaben und sich aus dem Munde eines Rondrianer schälten, der gerade unser großes Zelt betreten hatte. Sobald er diese Schwelle jedoch übertreten hatte, rief er laut, dass wir zum Schwert der Schwerter kommen sollten, so dass ich zunächst verwirrt darüber nachdachte, ob er wirklich jene Worte vorher gemurmelt hatte, oder nicht. Ayla wollte uns etwas von den Hesindegeweihten erzählen, die ebenfalls zwei Kelche zurückbringen sollten, aber wohl attackiert worden waren und jetzt im Rashdulswall fest hingen. Einer der Magierrinnen, die den Zug begleitet hatte, war es mittels Adlerschwinge gelungen […]

Teylen's RPG Corner » RPG: Actual Play Report: Blades in the Dark

22. März 2015

To revitalize this blog and as it would be kind of sad if the Actual Play got lost in the streams of G+ I present the actual play of my latest Google Hangout RPG Session of Blades in the Dark. Blades in the Dark is the new Kickstarter project by John Harper in which the […]

Roachware » Rollenspiel: Finanzexperten

22. März 2015

Die wöchentliche Crowdfunding-Übersicht Nachdem mein Hoster mich von ca. 10 bis ca. 12 Uhr (oder so) ärgern wollte (indem der Server meines Blogs down war und ich daher nicht nachsehen konnte, ob ich bestimmte Projekte bereits letzte Woche gemeldet hatte), meinte mein LibreOffice, mich etwas später auch noch ärgern zu müssen und zerschoss mir den

Neue Abenteuer » rpg: Q steht für Quellenbücher

22. März 2015

Es gibt außerhalb des Indiebereiches kaum noch Rollenspiele, welche ohne Quellenbücher auskommen, und das mit gutem Grund. Quellenbücher erfüllen eine Vielzahl von Aufgaben in unserem Hobby. Manche dienen dazu, die Regeln um neue Optionen zu erweitern oder bestimmte Regelkomplexe zu vertiefen, andere beschreiben in größerem Detailgrad bestimmte Teile und Aspekte der Spielwelt, oder präsentieren gar ganze neue Spielwelten als Alternativen zu dem, was im Grundregelwerk vorgestellt wird. Quellenbücher können also eine echte Bereicherung eines Rollenspiels sein. Gleichzeitig liest und hört man immer wieder von Spielern das sie das Gefühl haben, unter der schieren Menge von Quellenbücehr für ihr bevorzugtes System […]

Rorschachhamster » Rollenspiel: D&D 5 gefällt mir – aber… Scheiß der Hund drauf, kann ich auch selber!

22. März 2015

Alles was ich von D&D5 so gelesen habe, gefällt mir ganz gut, insbesondere das flache Steigern der Boni. Heilung ist ein bißchen zu albern, ehrlich gesagt, und so Kleinigkeiten. Was ich aber -und ich benutze dieses Wort nicht leichtfertig- hasse, ist die Politik von WotC bezüglich der Übersetzungen. Also, die völlig unverständliche Entscheidung, weder selber […]

Rorschachhamster » Rollenspiel: Äh… Huch. Ich bin wieder da…

21. März 2015

Naja, viel um die Ohren. Aber jetzt bin ich gerade Krankheitsbedingt etwas im Leerlauf und dachte, ich erwähne mal was mir in den letzten zwei Monaten so auf/angefallen ist: Secret Santicore 2014 ist jetzt draußen. Yay! Mein Beitrag ist in Teil Drei. Irrenanstalt, in Modern und Alt. Zufallstabelle natürlich. Plus Horror. Natürlich. Petty Gods geht […]

Neue Abenteuer » rpg: Monsterhandbuch IV

21. März 2015

Drei dicke Hardcover, eine Reihe von Quellenbüchern, und ein großer Stapel von Abenteuerpfaden – wie man es dreht und wendet, es gibt bisher eine MENGE Monster für Pathfinder. Warum brauchen wir denn laut Paizo und Ulisses ein weiteres Monsterhandbuch, das mittlerweile Vierte dieser Art? Wieder einmal haben wir hier mehr 300 als Monster welche hier zusammengetragen worden sind, viele davon bereits aus verschiedenen Abenteuerpfaden zusammengetragen. Aber brauchen wir denn wirklich einen weiteren Hardcoverband voller Dinge die man töten kann und soll? Was macht denn diesen Band so besonderes im Vergleich zu seinen Vorgängern? Von der Aufmachung her gibt es hier […]

Neue Abenteuer » rpg: Fragmente der Grimfields-Chroniken

20. März 2015

Vor kurzem habe ich eine Email von einer Wikifarm bekommen, mein dort länger nicht mehr aktives Wiki würde demnächst gelöscht werden wenn ich mich nicht einloggen würde um es zu beanspruchen. Ein wenig neugierig habe ich ich mich dann eingeloggt, nachdem ich erstmal in den Tiefen meines Gehirns nach alten Passwörtern gegraben habe, und was finde ich da? Das Settingmaterial für meine alte nWoD-Crossover-Kampagne, die Grimfields-Chroniken. Also erstmal hingesetzt und wieder reingelesen in das Setting, die Charaktertagebücher und den anderen Notizen die ich angefertigt hatte. “Blast from the past”, wie man im englischen sagt. Die Grimfields-Chroniken begannen – so weit […]

Neue Abenteuer » rpg: Dämonensturm

19. März 2015

Ein neuer Adventurepath. Diesmal aber nicht ganz das, was normalerweise als Adventurepath herangezogen wird. (Okay, eigentlich schon. Aber sagen wir mal so: Diesmal werden wir das, was alle Rollenspieler wirklich gerne sein würden mit ihren Charakteren, nämlich Stoff aus dem Legenden sind.) Das setzt natürlich zum einen die entsprechenden Regelerweiterungen voraus, die man schon etwas länger zur Verfügung hat, zum anderen ist der Fokus aber die vermutlich seltsamste Umgebung Golarions: Der Zorn der Gerechten dreht sich nämlich um die Weltenwunde. (Für Uneingeweihte: Dieses Land heißt deswegen so, weil es sich hier ein Riss in der Realität sich aufgetan hat, der […]