Inzwischen gibt es die Erweiterung für den Tabletop Simulator um die Aventuria-Grundbox online zu bespielen auch auf Deutsch. Der Mod wurde von Steamnutzer kensuaga erstellt und von Ulisses Spiele im Aventuria-Crowdfunding Nedime & Borbarad als Bonusziel integriert. Quelle: Steam Community

Zu den Neuigkeiten im Scriptorium Aventuris zählen folgende Produkte, die zum selbstgesetzten Preis bezogen werden können: Steve Barnes stellt das Soloabenteuer Flammenspitze vor, das in Schwarztobrien angesiedelt ist und im Browser gespielt werden kann. Abigail Korsalke setzt ihre Reihe der Ausmalbilder mit dem Thema Rahja fort. Ein Paket von 41 götterbezogenen Bildern hat Ramona von Brasch in...

Der Heldengenerator Optolith ist nun in der neuen Version 1.3.1 im Scriptorium Aventuris verfügbar. Hinzugekommen ist die Sprachunterstützung für Französisch, die Regeln zu  Aventurische Magie 2 und das Aventurische Kompendium 2. Zusätzlich wurden einige Verbesserungen umgesetzt wie eine Halbierung der Ladezeit und zudem wurden einige Fehler behoben. Einzelheiten dazu findet ihr auf der Pro...

Zwei Neuigkeiten gibt es im Scriptorium Aventuris: Zauberhelfer von Fabian Bohr enthält eine HTML-Seite, die man nach Download auch offline nutzen kann. Enthalten sind alle Zauber und Rituale mit Regeln, ihre Anzeige lässt sich außerdem filtern. Der Preis beträgt 2 €. Heldendokumente für die Einsteigerbox enthält ein 16-seitiges PDF mit Dokumenten, die sich an die aus der Einsteigerbox anl...

Von Fabian Bohr stammt der Heldenbogen Helfer im Scriptorium Aventuris. Das Programm funktioniert  offline unter Windows und basiert auf dem Ulisses Regelwiki. Es verarbeitet die digitalen Heldenbögen und erstellt Übersichten sowie passende Regeleinträge als PDF, die man ausdrucken kann. Ihr könnte es zum selbst gewählten Preis herunterladen. Quelle: Scriptorium Aventuris

Skrrytch (Bert Speckels) stellt im DSAforum sein Projekt vor Aventurien in Minecraft nachzubauen. Es wurde von Ulisses Spiele genehmigt, die offiziellen Vorlagen wie Karten hierfür zu benutzen. Es gibt auch eine eigene Webseite, u.a. mit einer Bildergalerie der bisherigen Landschaftsgestaltung. Wer sich daran beteiligen möchte, wird eingeladen sich über das DSAforum oder die Webseite zu melden. Quellen: DSAforum, aventuriamc.weebly.com

Zum Runenorakel RUNA, welches als Teil des Adventskalenders im DSAforum veröffentlicht wurde (wir berichteten), gibt es nun eine Onlineversion. Es entstand als Gemeinschaftsarbeit der Forenmitglieder Jyivindar, Haketau und Fenia Winterkalt. Quelle: DSAforum

Die Wiki Aventurica ist aktuell nicht erreichbar, wie manche vielleicht schon gemerkt haben. Anscheinend ist es aktuell nicht möglich, den Server zu erreichen, wie Administrator Stipen Treublatt im DSAforum erklärt hat. Dort wird man auch über den aktuellen Stand informiert, wenn sich etwas ändern sollte. Möglichkeiten, auf die Daten während des Ausfalls zuzugreifen, findet ihr in unserem Artikel zum letzten Ausfall. Quelle: DSAforum

Glumbosch legt für das Scriptorium nach mit einem englischen Regelreferenzgenerator. Auf der Beschreibungsseite ist ein kurzes Tutorialvideo verlinkt, die Software könnt ihr dort für 0,90 € beziehen. Desweiteren hat er die bisherigen Waffen aus dem Regelwiki in ein PDF gepackt, der Preis beträgt 1,00 €. Quelle: Scriptorium Aventuris (Regelreferenzgenerator, Waffenverzeichnis)

Die neuste Version von Optolith konzentriert sich auf die Unterstützung der fremdsprachlichen Versionen (wie z. B. neuen Inhalten für The Dark Eye und Het Oog des Meesters) und einer Reihe von Fehlerverbesserungen. Der gesamte Changelog findet sich auf GitHub. Quelle: Scriptorium Aventuris