Lange hatten diesen Monat die schwarzen Katzen im Rezensionsrennen die Nase vorn, bis sie auf den letzten Metern doch noch von ein paar wild aufdrehenden, schwarzen Augen überrollt wurden. Vielleicht...

Irgendwo hat man sie schon mal gesehen: blaue Hefte mit dem Schriftzug PERRY RHODAN. Sind die wöchentlich erscheinenden Hefte Science-Fiction-Romane oder doch Schund? Wir haben den Chefredakteur der Serie interviewt und mit ihm über Deutschlands ältesten Astronauten, Serienkonzeption und gesellschaftliche Einflüsse gesprochen. Dieser Beitrag wurde von Marie Mönkemeyer geschrieben

Jason Hardy, Line Developer von Shadowrun, gibt uns einen ersten Ausblick auf das Magiesystem der kommenden sechsten Edition. Dazu kommen deutsche Neuerscheinungen wie der Roman Marlene lebt und die Neoanarchistische Enzyklopädie. Ein erster Blick auf die Magie in Shadowrun 6

Der Sommer ist nicht nur Zeit für Ferien, sondern auch für eine Vielzahl Conventions aller Art. Neben Rollenspielcons und großen LARPs dürfen auch Veranstaltungen mit Bezug zu Büchern nicht fehlen. Eine von ihnen ist das Literaturcamp Heidelberg. Romanredakteurin Marie war zum dritten Mal bei dem Barcamp mit Einhorn dabei. Dieser Beitrag wurde von Marie Mönkemeyer geschrieben

Wollte man die diesmonatigen Rezensionen kurz zusammenfassen, dann drehte sich wohl alles um in Rosendornen gefangene Neuhelden am Großen Fluss und ihr Gold. Oder vielleicht doch nicht so ganz. Na,...

Vom 25. bis 27. April 2019 fand das mittlerweile vierte PAN-Branchentreffen statt, das wir uns nicht entgehen lassen konnten. Ergänzt wurde es in diesem Jahr durch die öffentliche 1. Phantastische Lesenacht, bei der sieben Autorinnen und Autoren unter dem Motto „Schöne, neue Welten“ aus ihren Büchern lasen. Dieser Beitrag wurde von Marie Mönkemeyer geschrieben

Lesezeit: 2 Minuten Feder & Schwert gibt eine Aussicht auf kommende Splittermond-Romane aus den Federn von Michael Masberg, David Grade und Mike Krzywik-Groß. Kommende Romane für Splittermond

In einer Welt geprägt von Amazon und Buchhandelsketten verschwinden immer mehr kleine Buchläden. Alle? Nicht ganz. Eine Gruppe unabhängiger Buchhändler kämpft gegen die Platzhirsche an. Unter ihnen ist Hermkes Romanboutique in Würzburg, die sich nicht unterkriegen lässt. Wir haben sie uns einmal genauer angesehen und bei den Inhabern nachgefragt. Dieser Beitrag wurde von Gastautor geschrieben