Magnamund, die Welt des „Einsamen Wolfes“, will einfach nicht zur Ruhe kommen. Nachdem wir im 3. Band der neuen Kai-Krieger Prinz Karvas dabei helfen konnten, zum ordnungsgemäßen König ernennannt werden zu können, steht nun vorliegenden 4. Band schon die nächste Gefahr an. Unter dem schrecklichen Anführer Vandyans haben die Eldenorier gefährliche Vorkas erschaffen: Schreckliche Echsenm...

Nun haben sich die beiden Wettstreitergruppen um den Titel “König der Meere” endgültig getrennt. Im letzten Band “Rosentempel” hat Beorn der Blender eine folgenschwere Entscheidung getroffen und sich zu den Inseln im Nebel gewünscht. Ausgestattet mit einem immer währenden Verständnis aller Sprachen für seine gesamte Ottajasko. Phileasson hingegen hat es geschafft aus ...

Mittlerweile haben sich die „Das Schwarze Auge“-Märchen von Hagen Tronje Grützmacher, veröffentlicht in seinem eigenen Verlag „Schwarze Ritter“ und gezeichnet von Orkpapa-Legende Rudolf Eizenhöfer, ja durchaus in der DSA-Szene etabliert. Die beiden bisherigen Bände „Alrik der Basiliskenschreck“ (Link) und „Die kleine Zauberin Nahema“ (Link) erfreuten sich, trotz kleinerer...

LeserInnen meines Blogs sollte der Name Daniel Isberner schon ein Begriff sein, denn von ihm rezensierte ich letztes Jahr „Mias Gute Nacht Geschichte“ (Link). Dabei war dieses pädagogisch wertvolle Fantasy-Kleinkinderbuch sozusagen nur ein kleiner Ausflug, denn eigentlich ist der Göttnger Autor bekannt für martialischere Kost: Von ihm stammt nämlich nicht nur der „Silent Reaper“-Z...

Wir Menschen haben einen deutlichen Hang zum Schwarzsehen. Zumindest wenn es um unsere Zukunftsvisionen geht – Star Trek zum Trotz präferieren wir im Bereich der Science Fiction Darstellungen der Zukunft in der alles den Bach runtergeht. Wie sonst erklärt man sich die Popularität von Genres wie die Postapokalypse? Ich meine, klar, Filme aus den Siebzigern und Achtzigern, da war eine posta...

Bei Twitter stieß ich neulich auf Interesse, was die für Dark Sun verfügbaren Romane anging… Aber fangen wir mal ganz vorne an. Bei Dark Sun handelt es sich um ein Setting für Advanced Dungeons & Dragons 2, das im Herbst 1991 erschien. Später (1995) gab es noch eine zweite Edition mit leichten Veränderungen und einer Erweiterung der Welt, aber kurz darauf wurde das Setting ...

Seit vielen Jahren schon begleiten mich die Orkpapa-Kinderbücher. Geschrieben und gezeichnet von Rudolf Eizenhöfer, vermittelten sie dem geneigten Nerd(klein)kind wichtige Werte wie Toleranz – Und das ohne den pädagogischen Zeigefinger, sondern so ganz nebenbei hinter der Fassade eines grünhäutigen, kampflustigen Orks – immerhin der Standardbösewicht in vielen Nerd-Spielen "Der kleine Ork bei den Trollen! - Spiel nicht mit den Schmuddelkindern" vollständig lesen

In eine Phase, in der es TSR schon mies ging, veröffentlichte man ein paar Romane zu legendären Modulen der D&D Classic- und AD&D 1-Zeiten. Zwischen 1999 und 2002 – also genau, als TSR von Wizards of the Coast aufgekauft wurde und aufgekauft worden war, erschien eine Reihe von 7 Romanen, die auf alten Abenteuern basierten – unterschiedliche Autoren mit unterschiedlich...

Viele von Euch dürften das altehrwürdig Jahrbuch, welche seit mehr als 25 Jahren alleine beim Heyne Verlag erschienen ist kennen.  Nachdem das Projekt vor gut vier Jahren an den Golkonda Verlag ging, wurde es turbulent. Nach vielen hin und her stand das Buch vor dem AUS. Nun gibt es nach allerdings, dank dem Einsatz von … Weiterlesen "[Crowdfunding] Rettet das Science Fiction Jahrbuch 2019"

Nach einem Jahr Pause präsentieren wir zum achten Mal den Winter One Page Contest, kurz WOPC. Und wieder gilt es bis zu drei Einseiter mit Rollenspielmaterial zu erstellen. Bedingung: Du musst Deinen Einseiter in einer der Kategorien einreichen. Damit genug den Vorworten, wir lassen die Regeln folgen. Gesucht werden die besten einseitigen Beiträge zu diesen … Weiterlesen "8.Winter One Page Contest"