Beste Erweiterung: FATE – Scherbenland (Judith und Christian Vogt) Scherbenland, von Judith und Christian Vogt, Selbstverlag Zu Beginn eine Anekdote aus der Jury-Diskussion: Fast jeder interne Beitrag über Scherbenland begann mit den Worten „Ich bin zwar kein Fan von Fate, ABER…“, und dann folgten Argumente, warum Judith und Christian Vogts Setting-Vignette überraschend eindeutig als...

In unserer neuen Rubrik “Was macht eigentlich…?” gehen wir auf die Suche nach den alten Machern von DSA und wollen in Erfahrung bringen, was sie heute so treiben. Den Anfang machte in unserem ersten Interview das DSA-Urgestein Karl-Heinz Witzko, es folgte der ehemalige DSA-Autor Chris Gosse und heute haben wir für euch Lena Falkenhagen befragt Hallo Lena, vielen Dank, dass […] Der Beitrag Was macht eigentlich… Lena Falkenhagen? erschien zuerst auf DSAnews.de.

Preisträger 2018 In der Kategorie Grundregelwerke In der Kategorie Zubehör Symbaroum – Grundregelwerk, von Martin Bergström, Mattias Jonsson, Anders Lekberg, Mattias Lilja und Johan Nohr, übersetzt von Daniel Schumacher, Prometheus Games Scherbenland, von Judith und Christian Vogt, Selbstverlag Auswahlliste Grundregelwerke Der Sprawl, Neon Edition, von Hamish Cameron und Lillian C...

Vom 19. bis 21. April 2018 fand bereits zum dritten Mal das Branchentreffen der Phantastik-Szene statt. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung wie jedes Jahr vom Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN). Auch am zweiten Tag waren die Gespräche bunt und vielseitig, eine wunderbare Weiterbildungsmöglichkeit und ein leidenschaftliches Plädoyer für gute Bücher.

Vom 19. bis 21. April 2018 fand bereits zum dritten Mal das Branchentreffen der Phantastik-Szene statt. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung, wie jedes Jahr, vom Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN). Gemäß dem Motto „Träumen Androiden von Freiheit? Über Gesellschaft und Politik in der Phantastik“ wurden die Diskussionen hitzig und vor allem bunt.

Auch 2018 wird – wie schon die letzten Jahre – der Deutsche Rollenspielpreis verliehen. Die Nominierung eines Werkes erfolgt durch den Verlag. Bei Interesse schreiben Sie bitte an orga (der) deutscher-rollenspielpreis.de Die Nominierungsfrist endet am 22. März 2018. Nominieren können Sie wieder in den Kategorien „Grundregelwerk“ und „Erweiterungsbände“. Der Nominierungszeitraum ist ...

Bei Tor-Online findet man derzeit eine dreiteilige Interview-Reihe, welche sich um deutschsprachige Phantastikautren, deren Ursprünge im Pen&Paper Rollenspiel liegen, dreht. Dabei standen Markus Heitz, Robert Corvus und Lena Falkenhagen Rede-und-Antwort. Interview mit Markus Heitz Interview mit Robert Corvus Interview mit Lena Falkenhaben   Advertisements

Lena Falkenhagen muss man nicht vorstellen – sie ist die bekannteste deutsche Rollenspieldesignerin. Auf ihrem Blog, in dem es vorwiegend um das Schreiben von Romanen, Entwicklung in der Videospiele-Industrie und auch politisches geht, schreibt sie auch zu Rollenspielen. Die Beiträge zum Rollenspiel werden jetzt auch bei rsp-blogs.de geführt – sie beginnt mit dem diesjährigen #RPGaDay.

DSA-Altmeister führte mit launigen Worten in die Veranstaltung ein Die Abschlussveranstaltung ist ein gut besuchtes Highlight des Nordcons. Der Coverposing-Wettbewerb mit JollyOrc und Bleichpirat Blechpirat eröffnet die Preisverleihung und stellt die Shortlist vor JollyOrc steht mit den Preisfiguren bereit Laudator Prof. Dr. Lars Schmeink… …überreicht den Preis an Swen Harder. Swen ...