@page { margin: 2cm } p { margin-bottom: 0.25cm; line-height: 120% } Das ist jetzt auch schon wieder ewig und drei Tage her, seit ich durch einen kurzen Spickrundgang durch verschiedene Foren, in denen ich mich seid Jahrzehnten nicht mehr Blicken gelassen habe, zwei Kurzgeschichten wieder entdeckt habe, von denen ich damals ausging, dass sie mir durch irgendeinen Festplattencrash - und die ...

„Still, wir sind nicht allein!“ Vorsichtig blickt sich der schwer gerüstete Hüne um und geht schließlich in die Hocke, die anderen tun es ihm gleich. Seine grauen Haare werden von dem eisigen Wind erfasst und gewähren einen flüchtigen Blick auf seine von Narben übersäte, ledrige Haut. Langsam legt er seine rechte Hand auf den warmen steinernen Untergrund, um sie dann dort ruhen ...

Bibliothek von Z´miraldá  346. n `k´ Dies ist ein Teil der Übersetzungen aus den Schriften der K^Alda (der Alten), viele Jahre haben wir an ihrer Entschlüsselung gearbeitet. Unsere Chronisten gaben sich alle Mühe, um die Aufzeichnung in eine für uns verständliche Form zu bringen. Trotz aller Bemühungen und verschiedenster Interpretationen verstehen wir bis heute nicht den gesamten Text...

In seinem Vorwort erzählt Erik Schreiber, dass es ihm wichtig war, Bücher zu veröffentlichen, die ihm selbst Spaß machen und am Herzen liegen. Und eine Idee scheint ihn nie los gelassen zu haben – eine Anthologie heraus zu bringen, in der Autoren aus möglichst vielen Ländern der Welt ihre Geschichten zum besten geben. „Rund um […]

Fallout 4 (Mods für Survival-Liebhaber) Fallout 4 ist ein wunderbares Spiel und was noch viel wunderbarer ist, ist der Fakt dass wir uns dieses Spiel dank verschiedener Mods so anpassen können wie wir uns das vorstellen. Ich habe viele Mods ausprobiert und dabei einige gefunden die das Spielgefühl ungemein bereichern können. Um die Mods näher zu beschreiben werde ich verschiedene Tagebucheint...

Auf der Sklavenkutsche Schwitzend und von starken Schmerzen gebeutelt liegt Kidan in einem Käfig auf der Ladefläche einer alten Sklavenkutsche. Langsam bahnt sie sich ihren Weg durch die endlose Wüste des Sardischen Reichs.  Seine langen schwarzen Haare, die er offen trägt, sind voll vom feinem Sand, der ständig in der Luft schwebt. Seine blutunterlaufenen Augen haben Mühe etwas in der glü...

Halt in Barik 2. Teil Schweißgebadet erwacht er aus den Schrecken seiner Träume. Kalt läuft es ihm den Rücken runter als er jetzt an seine Heimat denkt. Terilla war einst ein beschauliches Dorf an der Ostküste des Sardischen Wüstenreichs gewesen. Nun ist es ein Friedhof. Sklavenjäger der Schwarzen Karawane sind in das kleine Dorf eingefallen und haben alles zerstört. Sie waren schwer bewaf...

Halt in Barik Als Kidan wieder zu sich kommt hört er eine fremde Stimme. „Wach auf! Los wach endlich auf!“ Langsam kommt Kidan wieder zu Bewusstsein und der Schmerz kehrt zurück. Sofort bemerkt er wie kühl es geworden ist. Mit größter Anstrengung versucht er seine Augen zu öffnen, doch egal wie stark er es auch versucht, es will ihm einfach nicht gelingen. „Warte, ich ...

  Drindur  Informationen über die Stadt Gründung: ~125n `k´  / Kultur: Bram / Einwohner: ~4500 / Militär:~800 / Stadthalter: Viktor Skal Entstehung der Stadt Die Festungsstadt Drindur, liegt gut geschützt an einer Meeresmündung im südwestlichen Gebirges von K`Lyceé. So in etwa um 125n `k´ haben sich hier die ersten Siedler aus Z´miraldá niedergelassen. Die Einwohner der Sta...

Prolog 346 Sonnenzyklen sind vergangen seitdem die Dunkelheit dem Licht wich. Die „Alten“ nannten sie „K^Rar“. Es war die Zeit in der sich das Licht verbarg. Die meisten der Menschen waren dazu gezwungen in Höhlen Schutz zu suchen. Unzählige Generationen hatten sie unter Tage gelebt, die meisten von ihnen sind in der Zeit verhungert und verdurstet. Nur wenige der Höhlen...