Tja, die Brüderschwestern vom Eskapodcast haben in ihrer aktuellen Folge darüber philosophiert, was die Rollenspielerin von Welt so hobbymäßig getan haben muss – ich übernehme absolut keine Garantie dafür, dass sie dei Zahl 10 exakt getroffen haben… Kilian Braun hat dann in der Nerd Inn die Fragen gesammelt und für sich selber beantwortet – gute Idee, ich werde dann au...

Und der dritte Kickstarter des Tages – aber dieses Mal einer, der irgendwie für uns deutschsprachige Rollenspieler „weiter weg“ liegt und meinem Ansatz, die Seifenkiste wieder etwas old-schooliger rüberkommen zu lassen, perfekt entgegenkommt. Frank Mentzer, der Autor der fünf D&D-Boxen zwischen 1983 und 1987, veröffentlicht seine Kampagnenwelt Empyrea, die mittler...

Es wurde der ein oder andere Wunsch geäußert, etwas mehr über Wasterunner und auch über das Spielmaterial in der Box zu erfahren, nachdem ich diese letzt "unpacked" habe. Vorweg: Das System wird online gestellt werden, sobald es ordentlich durchgetestet und entsprechend (falls notwendig) überarbeitet wurde. Das wird früh nächstes Jahr der Fall sein. Dann ist aber auch ein kleines

"Ich möchte mal Fallout spielen." Ich mag es, wenn Spieler klare Wünsche äußern, und ich spiele auch gerne diese Wunschtitel, wenns möglich ist. Natürlich, natürlich werde ich nicht einfach ein Computerspiel eins-zu-eins in ein Rollenspiel umsetzen. Sowas macht mir wenig Spaß.  Die (für mich) entscheidenden Setting-Elemente von Fallout sind die Vaults, die Reste an Technik und Zivilisation,

Uff. Dann doch schließlich dazu über gegangen,  Mentzer's D&D umzubauen in ein eigenes System. Sieben Originalhefte und ein achtes Heft voller Modifikationen? Naaaa, das war dann doch zuviel Blätterei. Willkommen Hic Sunt Dracones, mein Herzensbrecher. Ich wollt schon immer mal einen von Grund auf entwerfen. Die quadrierten Zauberer? Vom Pausenhof gejagt. Das Diebesparadox? Wegphilosophiert (

Uff. Dann doch schließlich dazu über gegangen,  Mentzer's D&D umzubauen in ein eigenes System. Sieben Originalhefte und ein achtes Heft voller Modifikationen? Naaaa, das war dann doch zuviel Blätterei. Willkommen Hic Sunt Dracones, mein Herzensbrecher. Ich wollt schon immer mal einen von Grund auf entwerfen. Die quadrierten Zauberer? Vom Pausenhof gejagt. Das Diebesparadox? Wegphilosophiert (

Uff. Dann doch schließlich dazu über gegangen,  Mentzer's D&D umzubauen in ein eigenes System. Sieben Originalhefte und ein achtes Heft voller Modifikationen? Naaaa, das war dann doch zuviel Blätterei. Willkommen Hic Sunt Dracones, mein Herzensbrecher. Ich wollt schon immer mal einen von Grund auf entwerfen. Die quadrierten Zauberer? Vom Pausenhof gejagt. Das Diebesparadox? Wegphilosophiert (