Noch einmal die Welt durch die Augen eines Kindes sehen. Das wär was. Und dann am liebsten nochmal als Teen die frühen 90er erleben, als ich den ersten Comicladen meines Lebens betrat. Noch lange bevor der Bonner Comicladen seine Nerd-Pforten öffnete, gab es in der Nähe vom Bahnhof einen kleinen, verträumten Eckladen namens „Strange World“. Dort, inmitten von Wänden voller Zinnfiguren, ...

Alle tausend Jahre geschieht es. Wenn der Uranus im zweiten Wagen der achtköpfigen Schakalgöttin steht und der Neumond ein Tor ins Reich der Glitzerfeen öffnet, dann ist ein Post auf imgur so rattenscharf, dass ich einen eigenen Artikel daraus tippen muss. Oder mir fällt gerade nix Besseres ein. Eins von beiden. Ne, aber ernsthaft: Schaut euch doch mal bitte dieses perfide, aber gleichzeitig...

Aus dem glorreichen Zeitalter der low budget Fantasyfilme auf VHS stammt The Dungeonmaster, von dem ich noch nie vorher gehört habe. Leider war ich damals noch zu jung, um mich einmal durch die Trash-Abteilung (also für damalige Verhältnisse, die ganz normale Abteilung für… Filme) unserer Videothek durchzunerden. Was äußerst bedauerlich ist, denn da gab es unaussprechliche Perlen zu entde...

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv. 1. Wenn denn dann die Weihnachtsfeiertage anstehen, landet wie jedes Jahr Doommetal im Player, denn eigentlich totrauriger Doommetal versetzt mich immer in eine nachdenkliche Stimmung, die mich die besinnlichen Tage auskosten lässt. Griftegard ist mein Anspieltipp, aber Vorsicht, die sin...

In den letzten Tagen habe ich mich mit der Frage auseinandergesetzt, wie ich meiner Gruppe ein gutes, möglichst realistisches „Dungeon-Crawling“ ermöglichen kann? Unter Dungeon Crawling versteht man das Erkunden eines Gebietes, in dem man Abschnitt für Abschnitt die Karte aufrollt. Die größte Hürde ist dabei zu verhindern, dass die Spieler gleich die ganze Karte kennen. Denn w...

Um die Karte wirklich abzuschließen hat mir noch die Einrichtung gefehlt. Gerade hier glänzt Mike Schley ja mit seiner Liebe zum Detail. Ich habe mich also hingesetzt und begonnen meine eigene kleine Bibliothek an Möbeln zu zeichnen. Hierzu gibt es leider kein anständiges Tutorial, da ich die Möbel auf meinem Samsung Note Pro gezeichnet habe und dann als PNGs in Photoshop importiert habe. A...

Ich habe in den letzten Tagen fleißig an meinen Karten gearbeitet und möchte euch hier anhand eines Schritt-für-Schritt Tutorials zeigen, wie ich meine Karten erstelle: Den richtigen Stil finden Es hat ein bisschen gedauert, bis ich einen Kartenstil gefunden habe, der mir persönlich gut gefällt. Ich bin kein großer Fan von super-realistsichen Texturen und 3D gerenderten Ansichten. Mein Gesc...

Nachdem wir im letzten Beitrag bereits die Wände für unsere Mini-Karte erstellt haben, wenden wir uns nun dem Boden zu. Als erstes lege ich mir die benötigten Texturen wieder als Muster an. Ich habe mir hierfür ein Set an verschiedenen Texturen zusammengstellt. Hier sind alle Texturen, die ich bisher gesammelt habe: #bwg_container1_0 #bwg_container2_0 .bwg_standart_thumbnails_0 * { ...