Neuer Monat und neue Fragen für den RPG-Blog-O-Quest. Diesmal mit dem Thema Rollenspielzubehör. 1. Welches Rollenspielzubehör hast Du zuletzt gekauft und warum? Die letzte Errungenschaft waren ein paar neue Würfel (Space Roller), denn Würfel kann man nie genug haben und diese passen auch noch gut zu Shadowrun. 2. Hast Du schon mal Zubehör gebastelt (Beweisfotos wären toll) und dieses auch ...

Was? Wir haben schon wieder Februar? Ein Zwölftel des Jahres schon wieder rum und schon wieder nichts auf meinem Blog erschienen? Das muss ich doch gleich mal ändern, und da kommt mir die Blog-O-Quest doch gerade recht. Die Fragen kommen diesmal vom Würfelheld. Also los: Welches Rollenspielzubehör hast Du zuletzt gekauft und warum? Das waren ganz schnöde 20-seitige Würfel: ein roter, ein ...

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv. 1. Die deutsche Nationalmannschaft hat mich nach langer Zeit mit/in den Leistungen dieser EM mal wieder richtig überzeugt, nachdem nun auch Italien geschlagen wurde. Seit Mario Gomez im dritten Spiel dabei ist, läuft es rund. Schade, dass die Stuttgarter Achse wohl erstmal ausfällt, tro...

Im Weltzeugkasten befinden sich mehr oder weniger hilfreiche Tipps, Tricks und Hilfsmittel, um Rollenspielern und Spielleitern das Leben leichter zu machen. Ok, vielleicht nicht immer leichter, aber zumindest interessanter … wenigstens einmal. Wie schon beim[...] The post Picknick auf dem Schlachtfeld appeared first on Rabenmaul.

Foto: Bjørn JagnowDungeon Tiles sind bedruckte Pappen, die in mehr oder minder kleinen Teilen beliebig miteinander kombiniert werden, um eine Geländekarte zu bilden. Ich besitze eine recht große Auswahl davon, benutze sie allerdings relativ selten. Ein Grund dafür ist das ständige Verrutschen. Je mehr Spieler ihre Miniatur bewegen, desto weniger passt die Karte noch zusammen. Durch Zufall bin ich über eine günstige Lösung gestolpert.Mehr | More »

Foto: Bjørn JagnowDungeon Tiles sind bedruckte Pappen, die in mehr oder minder kleinen Teilen beliebig miteinander kombiniert werden, um eine Geländekarte zu bilden. Ich besitze eine recht große Auswahl davon, benutze sie allerdings relativ selten. Ein Grund dafür ist das ständige Verrutschen. Je mehr Spieler ihre Miniatur bewegen, desto weniger passt die Karte noch zusammen. Durch Zufall bin ich über eine günstige Lösung gestolpert.Mehr | More »

Foto: Bjørn JagnowDungeon Tiles sind bedruckte Pappen, die in mehr oder minder kleinen Teilen beliebig miteinander kombiniert werden, um eine Geländekarte zu bilden. Ich besitze eine recht große Auswahl davon, benutze sie allerdings relativ selten. Ein Grund dafür ist das ständige Verrutschen. Je mehr Spieler ihre Miniatur bewegen, desto weniger passt die Karte noch zusammen. Durch Zufall bin ich über eine günstige Lösung gestolpert.Mehr | More »