Atlas der bekannten Welt – Aborea … dann braucht er einen Atlas. Diese Binse haben sich einige Rollenspielsysteme zu Herzen genommen, wobei ihre „Reiseführer“ oftmals eher den Charakter eines Baedeker haben, und weniger den eines klassischen Atlas. In der zweiten Ausgabe von ATD&D gab es sowohl einen echten Atlas (zumindest in einer CC 2-Version) und

…dem Kopf hinter dem Tischrollenspiel „ABOREA“ Hallo zusammen, Zeit für ein weiteres Interview in dem noch relativ jungen Jahr 2017. Dieses Mal konnte ich Sebastian Witzmann davon überzeugen, ein Gespräch mit mir zu führen. Einigen von Euch wird der Name sicherlich ein Begriff sein: Sebastian ist nämlich der Kopf hinter dem erfolgreichen Tischrollenspiel ABOREA. Die ABOREA Box hatte i...

Unter den vielen Kleinverlegern hat Aborea, das deutsche Fantasy-Rollenspiel, ein Alleinstellungsmerkmal in Sachen Zugänglichkeit besonders für junges Publikum. Wir sprachen mit Sebastian Witzmann, dem Kopf hinter dem Spiel, über das System, die aktuelle Veröffentlichung und erfuhren eine Anekdote eines begeisterten Jungspielers. Die Highlights: Der Atlas für Aborea versteht sich als Ingame ...

Wie gerade gestern auf der Website von Aborea (https://www.aborea.de/) gepostet, kann der heiß erwartete Atlas zu Aborea jetzt schon vorbestellt werden. Den Machern von Aborea nach wird der Atlas 320 Seiten und eine sehr hohe Illustrationsdichte haben.  Das ganze hartgebundene Werk wird für gerademal € 19,95 angeboten.  Vorbestellen kann man u. a. beim Aborea Online-Shop […]

(c) William McAusland, used with permission Und Teil 2 der Fragen vom #RPGaDAY2016, inkl. der Bonusfragen. Christophorus und Greifenklaue bearbeiten den zweiten Block der von Jaeger.net übersetzten Fragen. Hier zum Download (Rechtsklick) oder dort zum direkt anhören. Den ersten Teil gibt es hier: GKpod #60 – #RPGaDAY2016 Teil 1. Schon im letzten Jahr haben wir die Fragen in zwei Schüben abgearbeitet: GKpod #51 – #RPGaDay 1-15 und GKpod #54 – RPGaDay 2/2.