Die Corona-Pandemie hat auch vor der Rollenspiel-Szene nicht Halt gemacht und so wäre der Convention-Sommer eigentlich ins Wasser gefallen. Aber nur eigentlich, denn schnell stellten Organisatoren Alternativen auf die Beine: Die Online-Convention ward geboren. Die bekannteste und größte ist sicherlich die CONspiracy von Pegasus, welche wir uns angeschaut haben. Dieser Beitrag wurde von Gastautor geschrieben

Ackerknecht macht diesmal eine Blog-O-Quest rund um Kompromisse, alles kursive ist von ihm, sein Frageset ist hier. Vorab-Frage zur Positionsbestimmung. Bitte verteilt Euren Vorlieben gemäß 10 Punkte auf die drei Spielertypen der „klassischen“ Rollenspieltheorie: Gamist*in (Rollenspiel ist für mich ein Spiel, das ich auf Sieg spiele): Simulationist*in (Ich lege Wert auf eine konsistente, be...

Bei Facebook kann man sich einen weiteren Prototypen der von Unterstützern eingebrachten Figuren aus dem Heroes of Aventuria 2-Crowdfunding sehen. Dieses Mal geht es um Thalya di Ravendoza,  die  bereits durch einen Questwettbewerb einst im Computerspiel Drakensang verewigt wurde (das Bild dazu war im Adventskalender des DSA-Archivs zu sehen, wir berichteten). Der Prototyp von Jander Silberhaar...

Ok, der letzte Teil des Erdgeschosses, ein direkter Weg nicht in den Keller, sondern in den Festungsbau, Raum 8. Huch, das hatte ich ja falsch im Schädel, aber die Treppe war gut genug gemacht, mit den kleinen Stufen im Hellen, um anzudeuten, das sie nach oben geht. *schlägt sich irgendwie peinlich selbst auf die Schulter* … Ein ganz hübscher Dungeon XIII: Gebiet 11: Räume 80, 81 und Zufallstabellen für das Erdgeschoß weiterlesen

Eure Lungen schmerzen, als ihr die bitterkalte Luft einatmet. Dichtes Schneetreiben läßt die Kharolis-Berge ringsum zu verschwommenen Schemen werden. Hinter euch liegt die böse Drachenarmee, vor euch sind fast 300 Familien, die ihr aus den Kerkern von Pax Tharkas befreit habt. Plötzlich steigen die Kriegsschreie der verfolgenden Drakonier in den grauen Himmel. Jawoll. Es geht weiter mit