Ich habe ein Excel-Workbook, das ich mit Euch teilen möchte. Es handelt sich um eine Haus-Conversion meiner privaten Rollenspielrunde, in der mit dem vom Atomic Robo RPG entlehnten Mode Charaktererstellung, die Fate Core mit Aventurien-typischen Fertigkeiten umgesetzt wurden. Read more »

Ich habe ein Excel-Workbook, das ich mit Euch teilen möchte. Es handelt sich um eine Haus-Conversion meiner privaten Rollenspielrunde, in der mit dem vom Atomic Robo RPG entlehnten Mode Charaktererstellung, die Fate Core mit Aventurien-typischen Fertigkeiten umgesetzt wurden. Read more »

Ich habe ein Excel-Workbook, das ich mit Euch teilen möchte. Es handelt sich um eine Haus-Conversion meiner privaten Rollenspielrunde, in der mit dem vom Atomic Robo RPG entlehnten Mode Charaktererstellung, die Fate Core mit Aventurien-typischen Fertigkeiten umgesetzt wurden. Read more »

Wie bereits angekündigt, arbeite ich derzeit an einer Portierung von alten Abenteuern in das Regelsystem von SR5. Das man dabei Kompromisse machen muss ist klar. So verlässt man zwangsläufig den Metaplot, insbesondere wenn man aktuelle mit uralten Abenteuern für eine Gruppe vermischt. Die true-SR-Sektion mag das stören, mich und meine Gruppe eher nicht. Bevor es an die eigentliche Arbeit geh...

Die „Worlds of Adventure“, die Evil Hat über eine erfolgreiche Patreon-Seite finanziert, sind kleine Settings für Fate Core oder Fate Accelerated, meistens um die 50 Seiten. Sie sind ausnahmslos als Pay-what-you-want-PDFs auf Drivethru zu haben und mehr als nur einen oberflächlichen Blick wert. Da in den letzten Tagen zwei neue Settings erschienen sind, werfen wir einen kurzen Blick auf die Reihe.

  • Venture City Stories (Drivethru) führt Superhelden in eine Cyberpunk-ige Großstadt in Konzernhand, die allgegenwärtigen Medien immer im Rücken. Watchmen und Die Unglaublichen haben deutliche Spuren hinterlassen, aber gerade die simplen, prägnanten Regeln für Superkräfte lassen auch alle anderen Geschmacksrichtungen zu.
  • In The Secrets of Cats (Drivethru) lösen die namensgebenden Vierbeiner Kriminalfälle und schützen ihre Nachbarschaft vor dem Bösen, nicht zuletzt durch die Magie der wahren Namen. Krimi trifft auf lovecraft’schen Horror, und der eine oder andere wird berechtigterweise „Felidae goes Cartoon“ denken, nicht zuletzt durch die wunderbaren Illustrationen.
  • Save Game (Drivethru) bedient sich bei Wreck-it Ralph, Tron und ReBoot, um den Kampf der B-Liga-Videospielhelden gegen ihre von Viren korrumpierten Vorbilder in Szene zu setzen. Die Anspielungen sind herrlich, die Regeln wunderbar videospielmäßig (einschließlich Münzen, Leben und Sidequests). Man vermisst lediglich richtige Pixel-Kunst als Illustration.
  • Aether Sea (Drivethru) verbindet die Fantasy-in-Space-Mentalität von Spelljammer äußerst lebhaft mit einer Firefly-esken Gesellschaft. Die Magie ist wahlweise gefährlich oder teuer, die Bürokratie der menschlichen Hegemonie erdrückend, und überall regen sich Widerstände. Dazu kommen eine weiche, bunte Optik à la Guardians of the Galaxy auf Steampunk, simple Regeln für Schiffe, und wir haben einen rundum gelungenen Geheimtipp.

Die Worlds of Adventure sind alleine deshalb schon so bemerkenswert, weil es noch kein schwarzes Schaf in ihren Reihen gibt. Bis jetzt weiß jedes Setting nicht nur zu überzeugen, sondern auch zu überraschen, und wenn es so weitergeht, kann sich Evil Hat ernsthaft auf die Schulter klopfen.

Der Beitrag Worlds of Adventure: Aether Sea & Save Game erschien zuerst auf FateRpg.de.

Nachdem wir immer noch DSA 3 spielen, machte ich mich auf die Suche nach alternativen Heldendokumenten. Für den eigentlichen Heldenbrief findet man auch zahlreiche Beispiele, auch noch für DSA 3. Was weitaus seltener anzutreffen ist, sind ansprechende und korrekte Talentbögen. Sicher nicht tragisch, aber alle die ich gefunden habe, haben einen Druckfehler der Originalbögen übernommen. Also we...

Vier Monate sind nun seit dem letzten Update vergangen… Um offen zu sein habe ich derzeit weder die Zeit noch groß die Lust für Rollenspiel weswegen auch meine eigene Savage World Conversion etwas brach liegt, schließlich lässt sich diese nur durch fleißiges spielen verbessern und erweitern. Deswegen wird es also noch dauern bis Version 0.7 heraus kommt. Meine Rollenspielpause bedeutet auc...

Ein paar Tage Abstinenz aus dem Pen and Paper Universum… und schon hat man eine komplette Version von Shadowrun verpasst. Im Ernst, über 10 Jahre ist es her, dass wir die Rollenspielbücher in Kisten verstaut und beiseite gepackt hatten. Nun packte uns das alte Fieber wieder, ein paar alte “Recken” wurden beisammen getrommelt und über den Umweg Degenesis gelangten wir wieder zu...

Seit dem Sommer gibt es das Starter Set und das Spielerhandbuch der fünften D&D-Edition, seit wenigen Wochen das Monsterhandbuch. Seit etwa drei Monaten spielen wir das neue D&D regelmäßig. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Ich starte dazu eine kleine, natürlich sehr subjektive Artikelreihe. Ich werde bewerten, von unseren Erfahrungen erzählen, orakeln. Es soll um Abenteuer […]

Der Kraterbach Contest ist zu Ende! Es waren zwar nur vier Einsendungen, aber die waren alle richtig gut und hatten eine Menge in sich! Umso schwieriger war es für die Jury (bestehend aus Mad Eminenz, Blakharaz, Whisp) einen eindeutigen Gewinner festzulegen und es hat dementprechend auch ein wenig gedauert. Alle 4 Einsendungen zum Thema Kraterbach enthielten sehr gute Ideen und Abenteueransätze ...