Nach mehreren Anläufen habe ich endlich eine Gruppe Spieler gefunden, um einmal Starfinder auszuprobieren. Keiner hatte bisher mit dem Spiel zu tun gehabt, einige kannten allerdings schon Pathfinder. Wir haben uns aufgemacht um mal zu schauen, wie uns Pathfinder in Space so gefällt. Spielleiter: KyoshiroKami Spieler: Raskor als Obuzaya, Vesk Soldier PeBaJu als Raia, Damaya Lashunta Technomanc...

Die Role Play Convention (RPC) Köln war bis 2018 eine jährlich stattfindende Spiele- und Phantastikmesse. Veranstalter war die Enjoy Event Marketing GmbH.Seit der ersten Veranstaltung 2007 in Münster mit anschließender Verlegung in die Koelnmesse 2009 besuchten jährlich tausende Fantasyfans, Rollenspieler, LARPer, SciFi-Freunde und Computergamer die RPC.Die RPC bot ihren BesucherInnen einen M...

Seit ein paar Monaten gibt es einen neuen Herausforderer im Segment der Space-Fantasy: Starfinder. Basierend auf Pathfinder ist hier eine kleine Perle, die es zu bespielen lohnt. Grundregelwerk Ich bin kein Regelfuzzi, aber der Heldengenerierungsteil scheint Grundsoliede zu sein. Eine  Stufenanstiegstabelle habe ich seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen. Zehn Charaktermotive und sieben Alien-Rassen...

Die Mini-Serie zu meinen ersten Versuchen, Warhammer-Figuren zu bemalen, neigt sich dem Ende zu. Übrig sind noch fünf Stormcast Eternals, und eine kurze Proberunde steht auch noch an. Die drei Stormcast Liberators und die zwei Redeemer waren recht leicht zu machen. Schwierig war nur die goldene Grundfarbe, die halt leider überhaupt nicht deckt. Mit den Farben von Citadel soll das wohl besser s...

Auf Spiele im Kopf organisiert Klaus/Merimac “Piraten” als Thema des Karnevals der Rollenspielblogs im September. Dazu hat er lange im Vorfeld die Losung “(Blog-Like-a-)Pirate-(a-)Day” ausgegeben (auch wenn er das jetzt abstreitet). Tag 19: Warhammer Fantasy Roleplay Glitz-Glitz, der Rattenmann Glitz-Glitz ist ein abscheulicher Rattenpirat. Das verirrte Skavenjunges wurde ...

Leander Linnhoff hat für die Teilzeithelden eine Rezension der neuen Edition von Vampire: Die Maskerade verfasst: Rezension – Vampire: The Masquerade 5th Edition – Eine Neuauflage mit Biss (White Wolf) Leander gibt den geneigten Leser zunächst eine Beschreibung des Rahmen an die Hand, in dem Vampire: Die Maskerade veröffentlicht wurde, den Einfluss den es hatte sowie eine kurze Übersicht ...

Mit Erlaubnis vom Tanelorn-User Tegres, stelle ich hier nach und nach seine Abenteuer-Rezensionen vor. Für Feedback zu seinen Rezis folgt dem Link zum Tanelorn-Forum. Sobeks Silvester Titel: Sobeks Silvester Veröffentlichung: Feiertage der Furcht (Pegasus) System: CoC, 7. Edition Spieldauer: ein Spielabend (wir haben ca. 6 Stunden benötigt) vorgefertigte Charaktere: nein Handouts: 1 bis 3 Ort: Berlin Zeit: Silvester und Tage

Hallo zusammen, der Karneval der Rollenspielblogs steht in diesem Monat unter dem Motto „Piraten“. Die Organisation übernimmt dankenswerterweise Klaus von Spiele im Kopf. Und diskutiert werden darf über das Ganze dann auch noch HIER. Im Moment will mir die Bloggerei aus Zeitgründen nicht so recht von der Hand gehen, aber das Piratenthema liegt mir nun einmal viel zu sehr am Herzen (also &#...

Kaum eine Fantasy-Kampagne kommt ohne ausgedehnte Reisen durch die Hintergrundwelt des Settings aus. Jetzt erscheint ein Handbuch, das sich zum Ziel setzt, nicht weniger als perfekte Reiseabenteuer möglich zu machen. Wir haben die Stiefel angezogen, Karten studiert sowie eiserne Rationen eingepackt und sind bereit für einen langen Marsch. Dieser Beitrag wurde von Felix Hensell geschrieben