Demnächst erscheint das Heldenwerk-Abenteuer „Dornenpfad“ aus der Feder von Jeanette Marsteller mit dem Aventurischen Boten 194. Die digitale Version ist seit ein paar Tagen bereits verfügbar. Das Gruppenabenteuer handelt von einer Pilgerreise durch Almada und das Horasreich. Ebenso wie im Abenteuer „Fest der Feinde“ derselben Autorin ist auch hier die Stadt Neetha einer der Handlungsschauplätze. Quelle: Facebook

Losgelöst von meinem Artikel "Essen im Spiel", ein paar Anekdoten zum Thema Essen.Das war kein Hühnchen... Das erste Abenteuer meiner Splittermondhauptgruppe. Es trug sich zu, dass ich den Vargen der Truppe sinnvoll einspielen wollte, der verwildert im Wald lebte. So entstand "Der Hühnerdieb", bei dem ich mich nicht beherrschen konnte den Witz mit "That wasn't chicken" einzubauen.Der Wirt ...

Mein zweiter Beitrag zum diesmonatigen Karneval der Rollenspielblogs. Diesmal geht's um den Stellenwert dem man dem Essen geben kann.Ursprünglich wollte ich noch Anekdoten mit reinnehmen, aber diese hätten sonst den Artikel aufgebläht und unübersichtlich werden lassen, weshalb sie ihren eigenen Poste bekommen :)Wie wichtig ist Essen im Spiel? So wichtig wie man es möchte. Das kann von ni...

Cover: Superhelden Sidekick SchlachtfestHack/Slash 08Verlag: crosscultIch hatte in der Rezension zum letzten Band glaube ich geschrieben, dass ich mir nicht ganz sicher bin, in welche Richtung die Serie von hier an weiter geht. Womit ich nicht so wirklich gerechnet hatte war, dass Tim Seelie vorbereitungen in eine Richtung getroffen hatte, alles so Richtig Meta werden zu lassen. (Wie man es so sch...

Nicht Pen&Paper im wörtlichen Sinn ist das Regelsystem Beutelschneider von Johann Daniel Weyer, da es statt Papier, Stift und Würfel für alles einen Beutel mit Murmeln verwendet. Aktuell liegt es in der fünften Version seit 2012 vor. Im aktuellen Blogbeitrag auf d6ideas.com werden Eckpunkte zur Adaptation für DSA vorgeschlagen: Der Kampf mit Attacke und Parade, die 3W20 Probe für den Erf...

Ich hoffe, ihr habt alle den Gratis-Rollenspiel-Tag 2019 genutzt, um viel zu spielen, neues kennen zu lernen und ganz einfach Spaß am Rollenspiel zu haben. Diese Woche öffnen die 26. Namenlosen Tage in Syke sowie der 6. ME/RT in Mengede ihre Pforten für die Spieler. Ich verspreche, die Namenlosen Tage werden auch nicht von meinem […]

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert und von mir beantwortet – lückenlos seit Folge #162. Die dortigen Vorgaben wie gewohnt in kursiv. 1. Lesend trifft man mich am ehesten im Bett an, denn normalerweise lese ich jeden Abend. Mal Buch, mal Comic. 2. Fantasy ist eine ziemlich stiefmütterlich behandelte Nische, die deutlich mehr kann, als das Fernseh...

Deutschlands erstes Fantasy-Rollenspiel war auch in diesem Jahr auf dem Gratisrollenspieltag mit von der Partie. Mit dem diesjährigen Gratisrollenspieltag ist die Convention-Saison 2019 für mich ganz offiziell eröffnet. Auch wenn der Gratisrollenspieltag nun der Vergangenheit angehört. Bereits am kommenden Wochenende geht es für mich nach Syke, zu den Namenlosen Tagen… Weiterlesen Der Beitr...