Railroading ist ein Thema, an dem sich die Geister beim Pen & Paper scheiden: Bietet der Spielleiter den Spielern eine offene Welt voller Möglichkeiten, ohne sie einzuschränken, oder soll es doch lieber eine kompakte und gut gescriptete Geschichte sein? Wie so oft mag die Wahrheit irgendwo in der Mitte liegen — und die versuche ich nun einmal auszuloten. Die üblichen Disclaimer lasse ich...

Nach unserem ersten Blick auf die Bedingungen des Scriptorium Aventuris hat sich einiges getan: OBS, der Betreiber des Scriptoriums, hatte veraltete Bedingungen online gestellt. Inzwischen ist die korrekte Version verfügbar. Wir haben natürlich auch die neuen Bedingungen so schnell wie möglich unter die Lupe genommen und für euch zusammengefasst, wie wir sie verstehen. » Was sich geändert h...

Auf der Heinzcon Returns hatten wir nicht nur die Köpfe der beiden größten Rollenspielverlage Deutschlands (und inzwischen langjähriger Partnerfirmen) zu Gast, sondern auch den Erfinder von Vampire: Mark Rein-Hagen. Mháire hat mit allen dreien über die Zukunft des Rollenspiels gesprochen (und hat sich teilweise in Nebenthemen verloren, aber egal). Viel Spaß!

Die letzte Beta-Version von Battlemap Heroes (BMH) ist mittlerweile fast 3 Monate alt, weshalb ich kurz den Status des Projektes zusammenfassen wollte. Da ich derzeit aus beruflichen wie privaten Gründen viel um die Ohren habe und im Oktober die Spiel besucht habe bzw. jetzt im November die Vienna Comic Con besuche, ist inhaltlich an BMH nicht allzuviel weiter gegangen. Im Juli und August gab ...

… und weitere Nebenplots Im kleinen Grenzdorf Nivaktasbrück machen die SC nur eine kurze Zwischenstation (siehe auch im Spielbericht zum Prolog aus Sicht von Stryke, dem Halbork-Kämpfer). Auch hier war das Ziel dieser Szene – neben der Vorstellung des Dorfes, welches die SC möglicherweise im dritten Teil der Kampagne noch einmal aufsuchen – wieder die Einführung zusätzlicher NSC sowie d...

Die letzte Beta-Version von Battlemap Heroes (BMH) ist mittlerweile fast 3 Monate alt, weshalb ich kurz den Status des Projektes zusammenfassen wollte. Da ich derzeit aus beruflichen wie privaten Gründen viel um die Ohren habe und im Oktober die Spiel besucht habe bzw. jetzt im November die Vienna Comic Con besuche, ist inhaltlich an BMH nicht allzuviel weiter gegangen. Im Juli und August gab es...

Das viktorianische Detektiv-Rollenspiel „Private Eye“ kann dafür, dass es sich ja doch eher um ein Nischen-Produkt handelt, eine stattliche Erfolgsgeschichte vorweisen. Aktuell ist die 5. Auflage des Grundregelwerks erschienen, auch die Abenteuerreihe feiert ihre erste erfolgreiche Dekade. Zu diesem Jubiläum hatte die „Redaktion Phantastik“ einen Wettbewerb (Link) ausgerufen, deren ...

Und gleich noch ein Interview mit einem (Spiele-)Autor, den ich auf der diesjährigen SPIEL kennengelernt habe: Stephan Daniel entwickelte die "jeu-d''œuvre"-Kartenspielebox sowie den begleitenden, humoristischen Roman "Mit Essen Spielt Man! Baudelaire der Spitzenkoch". In dem umfangreichen Interview spricht er dabei nicht nur über seine Werke, sondern philosophiert über einordnende Genre-...