Analoger Zufallsgenerator Dass man schon seit langer, langer Zeit in Würfeln mehr sieht als analoge Zufallsgeneratoren hatten wir ja schon. Dieses Mal beschäftigen wir uns mit etwas anderen Effekten, nämlich der Frage der Funktionon und der subjektiven Wahrnehmung von Würfelmechanismen. Sinn und Zweck Wenn das Ergebnis einer Handlung unklar und das Ergebnis für den weiteren Verlauf der Handlu...

Weiter geht’s mit diversen Fundstücken aus den wallenden Weiten des Limbus. Den Anfang macht diesmal Orkenspalter TV. Zuerst einmal widmet sich Mháire Stritter in der Late Nerd Show 134 ganz den Streitenden Königreichen. Sie stellt euch die Regionalspielhilfe auf einem entsprechenden Nostergast-LARP vor und teilt ihren Eindruck dieser vollen Dröhnung Nostergast mit euch. Danach geht̵...

Es ist mal wieder so weit und unsere Einhörner präsentieren euch ihre Limbusfundstücke. Los geht es mit verschiedenen Rezensionen und einem Bekennerschreiben. Philipp Lohmann hat sich das Abenteuerkartenspiel Aventuria zur Brust genommen und liefert bei Nerds-gegen-Stephan nun seinen Spielbericht ab. Er scheint begeistert zu sein und kann die Erweiterungen dazu wohl überhaupt nicht mehr abwart...

Daniel Fox (aka Grim & Perilous Studios) ging zwar ein wenig später als angekündigt online, aber jetzt ist es soweit, das ZWEIHÄNDER Grim & Perilous RPG – sein Warhammer-Rollenspiel-Retroklon – kann bis zum  25. August 2016 über Kickstarter unterstützt werden. ZWEIHÄNDER Grim & Perilous RPG (Image: Grim & Perilous Studios) Die bekannten Systemauszüge gehen recht...

(Foto: realworkhard/ pixabay) Hollywood macht es idealtypisch vor: Ein ganzes Ideen-Set, ein komplexer Hintergrund wird auf ein paar messerscharfe Dialogzeilen und Szenen zugeschnitten. Die Frage, wie oberflächlich oder tiefgründig das ganze Setting umgesetzt wird, entscheided sich in der Traumfabrik an der Kasse: Ist ein Film zu komplex, zu „intellektuell“, wird er lieber zurechtgestutzt un...

Die große Kulisse des dritten Rollenspiels im Warhammer 40.000-Universums, Deathwatch, ist die sogeannten Jericho-Weite, ein vom restlichen Imperium abgeschnittener Raumbereich, über den man allerdings im Grundregelwerk nur vergleichsweise wenig erfährt. Man war also bis vor kurzem als Spielleiter ziemlich aufgeschmissen wenn man seine Spieler all zu tief in den sogenannten Achilus-Kreuzzug vor...

Greifenklaue hat HIER, zur 10.Ausgabe der RPG-Blog-O-Quest, seine Fragen/Lückentexte online gestellt. Langsam wird es Zeit sich mal damit zu beschäftigen und teilzunehmen. Also auf geht`s. 1. Lieber Low- oder Highfantasy? Warum? Solange mich das Konsumgut einfängt, ist es mir eigentlich schnuppe im welchen Subgenre es angesiedelt ist. Es muss halt irgendetwas haben, was für mich […]