Hinweis: dies ist ein Beitrag im Rahmen der Aktion #RPGaDAY 2016 von BrigadeCon.Das komplizierteste aber erfüllendste System, dass du jemals gelernt hast?Die Antwort fällt mir nicht schwer: Pathfinder.Sicherlich nicht das komplexeste aller Systeme, aber mittlerweile durch die unendliche Zahl der Optionen und Erweiterung mit unzähligen Minigames und Subsystemen zumindest in der Ve...

Wieder gibt es die Challenge „RPGaDay“ im August – und dieses Mal stelle auch ich mich der Herausforderung. Dabei verwende ich – ganz dreist – die freundlicherweise von Jaegers.net vorgestellten, deutschen Übersetzungen der Fragen. Auf geht’s! Most challenging but rewarding system have you learned? Das herausforderndste jedoch lohnendste System, dass du erlern...

Ambrosia Dieses Mus wird mit Hilfe von seltenen magisch erwachten Pflanzen hergestellt. Beim Verzehr hat der Essende ein erfrischendes, vitalisierendes und stärkendes Gefühl. Deswegen wird es auch wie die Speise der Götter, aus der griechischen Mythologie, genannt. Nach der Einnahme beginnt der folgende Effekt für den Charakter zu wirken, das körperliche und geistige Limit steigen um +2. Die...

Ein neues Spiel zu erlernen ist von unterschiedlicher Komplexität und das Resultat selten nicht weniger unterschiedlich erfüllend. Dementsprechend wird bei #RPGaDAY heute nach dem komplexesten Spiel gefragt, dessen Erlernen sich am meisten gelohnt hat. Und Greifenklaue fordert heute für den Loot des Tages den Fang des Tages: Essbare Schätze. #RPGaDAY 2016 Tag 20 Most challenging but rewarding ...

Loot-a-Day, Tag 20: Essbare Schätze Herrn Hückels Esspapierrezeptzauberbuch Dieses Koch- und Backbuch ist so voller exquisiter Bilder und Beschreibungen erlesener Gerichte, dass einem schon alleine vom Anblick und mehr noch beim Lesen das Wasser im Munde zusammenläuft. Jedes Blatt ist so beschrieben, dass Vorder- und Rückseite miteinander besonders harmonisierende Gerichte vorstellen. Bei Ver...

Essen kann auf drei Arten zu einem Schatz werden 1 Erlesene Zutaten In diese Kategorie fällt alles hinein, was als Zutat zum zubereiten des Schatzes gebraucht wird. Das geht von Gewürzen (Pfeffer, Zimt, Pigment, Vanille, Salz, Safran) über das Fleisch (Wildbret war lange nur dem Adel vorbehalten… und so manchem Wildschütz, Fasan, Schwan, Dachs (lecker!) Kobe-Rind, Nachtigallenzungen) und Mee...

Ich werde nach der nächsten Crowdfunding Kurzübersicht für drei Wochen in Urlaub fahren. Da der Urlaub der Grand Masquerade sowie dem Erleben von New Orleans wie Texas gewidmet ist werde ich wahrscheinlich nicht über laufende Crowdfundings berichten. Da kam mir die Idee einmal zu erklären wie ich die Projekte finde. Sowohl für den geneigten Leser, als auch für mich. Der […]

Einmal werden wir noch wach… oder auch nicht, denn am letzten Tag vor dem SLA Open Day steht Halloween Jack vor unserem Bett – glücklicherweise nur en miniature. Jack kommt als zweiteilige Figur aus Körper und (Kürbis-)Kopf, wobei für letzteren zwei verschiedene Varianten zur Auswahl stehen. Von der Verarbeitungsqualität her reight sich Halloween Jack bei den bekannten Miniaturen...

Was ist der beste Weg um ein neues Spiel zu erlernen? Es einfach spielen. Okay, das klingt wie eine Binsenweisheit, aber Learning-by-doing, bzw. Ausprobieren ist immer die beste Option für mich für jegliches Lernen.

Die nächsten Essays aus dem Kobold Guide to Plots & Campaigns beeindrucken sogar den Blog-Troll. Der hat sonst viel zu motzen. Besonders, wenn er nicht rechtzeitig mit Fleisch gefüttert wird. „Take a Walk on the Dark Side“ von Robert J. Schwalb „Evil has the coolest toys, sacht der Schwalb, und Recht hatta. Ehrlich, wär ich sonst Blog-Troll? Böse sein ist cool, sonst wür...