Jetzt gibt es ein kleines Tool, das automatisch Namen für DSA generieren kann: Einfach den Kulturkreis und das Geschlecht auswählen, den Button drücken und es kommt ein zufällig generierter Name heraus. Zum Download…   ©  Malfeas.de

Als Spielleiter hat man die Aufgabe, die Geschichte für die Spieler interessant zu halten. Das bedeutet auch, dass man „gute“ NSC aufbaut. Wenn man es schafft, einen NSC zum Erzfeind zu machen, so dass die Spieler (und nicht nur die Charaktere) diesen besiegen wollen, ja, ihn gar in der Hölle schmoren lassen wollen, wenn dieWeiterlesen...   ©  Malfeas.de

Nach einem Test von Roll20.net komme ich zu einem unerwartet positiven Ergebnis. Es bietet gegenüber dem traditionellen Rollenspiel sogar Vorteile. Es ist disziplinierter. Die Unterbrechungen sind seltener und man ist eher gezwungen die Spieler ausreden zu lassen. Auch bei einem Dialog zwischen SL und einem Spieler war mehr Ruhe im Hintergrund. Die Karten und Spielfiguren können spontan vom SL ...

(Thorwalsche Verwandlungmagierin in der Tradition der Berserker) Birna hat ihre Magie in Olport erlernt und hat sich separat von der Grauen Gilde losgesagt, als die Olporter Runajasko ausgestoßen wurde. Sie hat in der Runajasko gute Kontakte, bildet ihre wenigen Schüler und Schülerinnen aber selbst aus, da sie ihnen eine ganz andere Form der Magie vermittelt.Weiterlesen...   ©  Malfeas.de

I. Ein Kind mit spitzen Ohren Dramina ist das Kind der Donnerbacher Händlerin Rupolda Quarzen und des Auelfen Tasalarion Blütentraum, die ihre Liebe genossen, allerdings niemals zusammen lebten, da es für Tasalarion eher unangenehm war, die badoc-Welt der Menschen zu ertragen. Mindestens einmal im Monat besuchte er jedoch seine Gefährtin und seine Tochter, die die gleichen bernsteinfarbenen Augen wie ihr VaterWeiterlesen...   ©  Malfeas.de

Sany bha, tala. Feydha Valamandirel. Sage mir, gute Frau, ist hier vor kurzem eine feytala, ähm, Halbelfe namens Dramina Quarzen durchgereist? Du würdest sie vermutlich als „Magierin“ bezeichnen… Warum ich sie suche? Ich befürchte, ich gab ihr Wissen, das sie in Gefahr bringen könnte… Du möchtest wissen, was es war und wie es dazu kam? Eine sehr neugierige Frau bistWeiterlesen...   ©  Malfeas.de

(aufbewahrt im Hesinde-Tempel von Khunchom, datiert auf den 15. Tag der Rondra 1032 nach Bosparans Fall) Es ist der Wille der allwissenden Göttin, der Mutter der Weisheit, unserer aller Herrin Hesinde, dass nichts im Verborgenen bleibt, sondern alles, sei es auch noch so schrecklich, dem Wissen und der Kunde aller Aventurier zugänglich gemacht wird, damit jederWeiterlesen...   ©  Malfeas.de

Die Astronomie ist eine der Lehren, die mir im Immerwährenden Hort zuteil wurden. Und wie ihre Hochwürden Jamila saba Khamal mich lehrte, sei ein Horoskop von jemandem, der nicht sein eigenes kenne, nur halb so viel wert. Also werde ich an dieser Stelle mein Horoskop erläutern. Geboren wurde ich am 20. Tage des Boron im Jahre 1010Weiterlesen...   ©  Malfeas.de

Das Thema des Karnevals der Rollenspielblogs in diesem Monat ist Wasser, organisiert von Clawdeen. Zu diesem Thema möchte ich die Geschichte eines Wassermagiers von Ars Magica beisteuern.   Die Geburt eines Zauberers Herbst 1194 A.D. – ein kleines Dorf am Ufer des Rheins tief im Schwarzwald Es regnet in Strömen. Der Wind pfeift durch dieWeiterlesen...   ©  Malfeas.de