Am 16.06.2019 wurde der Deutsche Rollenspielpreis in Hamburg im Rahmen der Nordcon-Abschlussveranstaltung verliehen. Ausgezeichnet wurden: Itras By, Pro Indie, Köln 2019 Itras By (Pro Indie) als bestes Grundregelwerk. Itras By erlaubt es, in einem Setting, das irgendwo zwischen dem Stadtleben der 20er Jahre und den Traumwelten der Tiefenpsychologie liegt, surrealistische Erzählungen in ei...

Die Shortlist des Deutschen Rollenspielpreis umfasst höchstens drei Einträge, die die Jury als Kandidaten für den Hauptpreis ausgewählt hat. Die Shortlist wird in alphabetischer Reihenfolge veröffentlicht, die Platzierung impliziert keine Rangfolge. Grundregelwerke Coriolis (Uhrwerk Verlag)Itras By (Pro Indie)Wearing the Cape (Uhrwerk Verlag) Zusatzbände Cthulhu: Pulp Cthulhu (P...

Dieses Jahr präsentiert der Deutsche Rollenspielpreis auf dem Nordcon: Am Sonntag, ab 13.00 Uhr: Pioniere der RPG-Szene Unter dem Titel „DRP präsentiert… Elsa und Jürgen Franke im Interview“ stehen die vermutlich ersten Rollenspielenden Deutschlands, die ihre selbsterschaffenen Rollenspiele seit 1978 bis heute stetig weiterenwickeln, Lena Falkenhagen, Rollenspiel-, Roman- ...

(Fast) jeder kennt die Spielertypen nach Laws. Eine viel kritisierte, inzwischen vielleicht sogar überholte Einteilung der Spieler in bestimmte Gruppen. Die Gruppen beschreiben, an welchen Elementen des Spieles die Spieler besonders viel Spaß haben: Der Butt-Kicker z.B. tritt eben gerne, wie der Name schon sagt, Leuten in den Arsch. Ein Rollenspielabend ohne Kampf ist für ihn vertane Zeit, ...

Die Longlist ist eine Aufzählung der Nominierten, bereinigt um unzulässige (Verstoß gegen die Nominierungsbedingungen) und offensichtlich ungeeignete (z.B. kaum verständlicher Podcast) Kandidaten. Eine solche Longlist veröffentlicht der Deutsche Rollenspielpreis nur für die Kategorie Onlineformate. Die Reihenfolge der Nennung ist alphabetisch, sie stellt keine Wertung dar. Audio 3W...

Ich möchte ein Fanzine nominieren. Geht das analog zum Beispiel mit dem Podcast? Ja, die Nominierung würde analog funktionieren. Ihr würdet also z.B. eine Ausgabe eures Zines benennen, die die Jury dann als Maßstab nehmen würde. Das schließt nicht aus, dass sie sich andere Ausgaben auch ansehen, um ein Gefühl für die allgemeine Qualität des Angebots zu haben… aber niemand kann alles...

Dominic Hladek hat sich freudlicherweise bereit erklärt, dieses Jahr in der Jury des DRP mitzuwirken. Mit Dominic verbindet man eine umfangreiche Liste von Veröffentlichungen zu zahlreichen Rollenspielsystemen, u.a. DSA, Call of Cthulhu, Space: 1889 und Fate. Eine vermutlich unvollständige, trotzdem außerordentlich beeindruckende Übersicht biete die Wiki Aventurica.

Im Jahr 2019 zeichnet der Deutsche Rollenspielpreis Onlineformate wie Lets-Plays, Podcasts, Video-Kanäle, Websites, etc. in einer eigenen Kategorie aus. Nicht nominierbar sind: reine Infrastrukturangebote wie Foren oder Online-Spieleplattformen und unmittelbare Parallelen zu den anderen Kategorien (wie etwa statische PDF, die Grundregelwerke oder Ergänzungsbände enthalten oder ersetzen). ...

Im Juni 2019 wird – wie schon die letzten Jahre – der Deutsche Rollenspielpreis verliehen. Interessierte Verlage sind zur Nominierung aufgefordert. Details bitte ich per Email zu erfragen: orga (bei) deutscher-rollenspielpreis . de Die Nominierungsfrist endet am 06. Mai 2019. Nominieren können Sie wieder in den Kategorien „Grundregelwerk“ und „Erweiterungsbände“. De...

Der Mythos vom unpolitischen Spiel von Rainer Sigl Das Politische im digitalen Horrorspiel von Eugen Pfister Die Ästhetik des Politischen von Wolfgang Walk Alle Artikel lassen sich auf Pen&Paper übertragen und sind durchaus lesenswert.