Archiv

Artikel Tagged ‘Spielhilfen’

Rorschachhamster » Rollenspiel: Kurzrezi Almanach der Fernen Welten und Regeln für den Mars – RORmäßig

31. Juli 2014

Tja, da poste ich den Mars und prompt sagt mir die Buchhändlerin meines Vertrauens, das der Almanach der Fernen Welten da ist. Tja, das Stück ist gewohnte Almanachkost – nicht zuviel in die Tiefe gehend aber einen ordentlichen Überblick gebend. Für mich, der nicht auf Golarion spielt, ist es ein Einfaches viele Dinge ins Grautal […]

Nandurion: Tsa-Vademecum erschienen

30. Juli 2014

Ab heute kann das kunterbunte Vademecum zur jungen Göttin im F-Shop bestellt werden, morgen dürfte es dann regulär im Handel sowie als PDF im Ebook-Shop erhältlich sein. Das Tsa-Vademecum soll in Buchform 14,95 € und in digitaler Variante voraussichtlich 11,99 … Weiterlesen

Nandurion: Neues zu “Myranische Meere”

30. Juli 2014

Im Uhrwerk-Shop gibt es schon wieder Neuigkeiten, nämlich das Cover und den Klappentext zu Myranische Meere, dem Band zu … nun ja, besagten güldenländischen Gewässern eben. Neben den Meeren und den darin lebenden Spezies sollen auch myranische Schiffe und seefahrende … Weiterlesen

Rorschachhamster » Rollenspiel: Grob hingeworfener Marscrawl, frei nach Burroughs et al. und Hexgimp-Pinsel für Selbigen

30. Juli 2014

und damit ist Edgar Rice gemeint, und nicht William S., obwohl das Letztere auch lustig wäre… ;) Also, erstmal das Bild: und hier kann man Hexe und Besonderheiten als Pinsel runterladen… der Realitätsriss und der Turm aka. Besonderes Bauwerk ist bei meiner Hexsammlung hier. Und ich seh grad, das bei der PNG-Konvertierung weiße Ränder überbleiben… […]

Nandurion: “Myranische Geheimnisse” erscheint im September

29. Juli 2014

Im September wird, so berichtet der Uhrwerk Verlag in diesem Blogartikel, der Hintergrundband Myranische Geheimnisse erscheinen. Auf 72 Seiten stellen die Redakteure Peter Horstmann und René Littek verschiedene Mysterien des nördlichen Myranor vor. Neben gänzlich neuen Texten enthält der Band … Weiterlesen

Rorschachhamster » Rollenspiel: Grautalkosmologie mit Chaos/Ordnung Elementarebenen als Darstellung

29. Juli 2014

Ok, ich habe eine wenig mit Wings 3d und dem Gimp herumgespielt und das geschaffen: Erschließt sich das dem Betrachter einigermaßen? Es basiert halt auf meiner originalen kleineren Kosmologie mit der Quelle positiver Energie in der Mitte und der negativen Enthropie rundherum. Wie auch da, sind hier die Materiellen Ebenen im neutralen, grünen Kreis angesiedelt. […]

Rorschachhamster » Rollenspiel: Grautal Kosmologie: MIST, und ja, das wäre mein Ding…

28. Juli 2014

Ok, ich habe ja begonnen hier die äußeren Ebenen zu beschreiben und mit Zufallstabellen für Begegnungen und so auszustatten… Jetzt hat mir dieser Beitrag hier, von Theodric auf Mythopoeic Rambling, mir die Idee eingegeben, die Äußeren Ebenen aus der Kosmologie des Grautals vielleicht rauszuschmeißen. Wie in meinem Kommentar angegeben könnte man mit Ordnung und Chaos […]

Nandurion: Historia Aventurica erscheint im September [Update]

22. Juli 2014

[Update] Das Veröffentlichungsdatum wurde von August auf September korrigiert. Für den schon länger angekündigten Geschichtsband zum Schwarzen Auge mit Namen Historia Aventurica sind heute im Ulisses-Blog genauere Informationen veröffentlicht worden. Das Werk soll im September in einer normalen Version in blau und … Weiterlesen

Nandurion: Myranische Magie, Late Nerd Show und Beta-Bericht

22. Juli 2014

Der Uhrwerk-Verlag vermeldete gestern, dass die überarbeitete Neuauflage von Myranische Magie bald erhältlich sein wird. Der Magieband wird diverse Änderungen enthalten, welche nach Erscheinen im Downloadbereich der Verlagshomepage verfügbar gemacht werden. Außerdem wird es das Buch auch als auf 100 … Weiterlesen

Dreifaltige Rollenspiel-Lektüre: Manifesto wider dem Mythus von der “Editions-Kontinuität”

21. Juli 2014
Mir ist mal wieder nach einem kleinen Rant zumute, darüber, was in der Szene derzeit falsch läuft. D&D5 ist draußen und überall hört man, dass es “endlich wieder D&D” sei und alle damit zufrieden sind. Ich habe mir das Regelwerk noch nicht angeschaut, was ich (über Drittquellen) darüber gehört habe, klang vielversprechend. Aber mich stört irgendwie diese “Eine neue Edition muss in einer gewissen Traditionslinie zu ihren Vorgängern stehen”-Grundhaltung, welche hier und da (und in der Regel von Leuten ohne eigenen Beitrag zur Szene) vertreten wird. Besonders schlimm ist die Situation bei der OSR-Bewegung, welche die neue Edition ja vollumfänglich ins Herz geschlossen zu haben scheinen. Dabei wird (u.a. hier, bei Kollege crabulesh) viel Blendwerk, sinnloses, hohles Marketing-Sprech ohne Bedeutung, gezündet, um die Bedeutung der OSR für die Szene zu überhöhen.
Zur Klarstellung: ich will damit nicht behaupten, dass die gegenseitige “Befruchtung” zwischen den OSR-Klonen untereinander und/oder den verschiedenen Editionen von D&D nicht stattfindet? Nichts läge mir ferner.
Was mich stört ist die Implikation, getragen durch einige besonders lautstarke Mitglieder der OSR-Bewegung, dass diese “Befruchtung” eben nur  zwischen diesen Klonen der OSR (und den von der OSR als “true” erklärten Editionen von D&D) stattfindet. Das ist Blödsinn. Empirisch ist diese These, betrachtet man den Konvertierungsaufwand von Abenteuern allein unter den einzelnen Klonen, nicht haltbar – damit die Befruchtung stattfindet ist immer eine gewisse Menge an Blut, Schweiß und Enthusiasmus durch den Spielleiter erforderlich. Dass sich der Aufwand lohnt, darüber will keiner streiten, aaaaber…
…zu behaupten, dass dies eben nur zwischen einer Handvoll von Systemen lohnend ist und dass nur diese Systeme gegenseitig von ihrer Existenz profitieren, ist einfach nur gequirlte Scheiße! Damit schließt man sich selbst von der Produktivität und Schaffenskraft einer sehr großen Szene aus und wurschtelt in einem inzestgeplagten Bergdorf einsam vor sich hin. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass ein Großteil der OSR sich in der Replikation von Vergangenem ergeht oder dass ein Gros der OSRler in der restlichen Rolloszene eher unbekannt ist (warum auch, wo sie für diese überhaupt nichts leisten wollen und sich nichtmal als Teil dieser Szene sehen?).
Früher, im Goldenen Zeitalter der Nerds, war das mal anders – damals war es normal, dass man die Inspiration dort hergenommen hat, wo man sie vorfand. Ob man nun das alte AD&D-Abenteuer aus der “bargain bin” des örtlichen FLGS für Earthdawn oder Shadowrun verwurstete oder sich neue DSA-Monster ausdachte, welche dann ein anderer SL in sein CoC-Abenteuer einbaute. Sogar Abenteuer in Spielemagazinen (z.B. Inquest) waren damals mit den Werten ausgestattet, um selbiges mit verschiedenen der damals populären Systeme zu spielen (obwohl diese Systeme – scheinbar – komplett unterschiedlich waren und sind). Kitbashing ist kein Merkmal von D&Dlern, sondern war schon immer ein integraler Teil der Szene. Dies wegreden zu wollen, halte ich für höchst bedenklich.
Irgendwie habe ich bei diesen (sicherlich nicht repräsentativen) Vertretern der OSR-Bewegung immer Flashbacks an dieses eine Kind in der Vorschule, welches uns weißzumachen versuchte, dass wir nicht gleichzeitig mit Lego und Playmobil spielen könnten. Damals haben wir so jemanden immer ausgelacht. Ich denke das ist eine gesunde Grundhaltung.
Daher: lasst euch von den paar OSR-Schattenparkern nicht euer Hobby zerreden und entscheidet mal SELBER, was eure nächste Kampagne “befruchtet”. Lest viel und vor allem außerhalb eurer “comfort zone”, um euch neue Ideen und Anregungen zu holen! Wird der  “Keep on the Borderlands” ein Schauplatz eurer nächsten “Vampire:the Dark Ages”-Chronik?  Muss sich die Crew von Travellers “Safarischiff” den Gefahren des “Path of Kane” stellen? Rufen die Bewohner von Castle Amber die versammelten Marvel-Helden zu einem weiteren “Contest of Champions”? Wird Dunkelzahn Präsident der NGR, in einem komplett würfellosen RIFTS/Synnibar-Mashup?
Darauf kannst du wetten!

Rorschachhamster » Rollenspiel: Die mythischen Varianten der Monster – MHB I C

20. Juli 2014

Ok, auf zum dritten Buchstaben… Chimäre Chimäre ist natürlich alt. Die D&D… äh… sorry… Pathfinderversion hat Drachen-, Löwen- und Widderkopf. Wer über den Widderkopf lacht hat wahrscheinlich noch nie Kontakt mit einem echten Widder gehabt. Jetzt addiere man einen steilen Hang (in Griechenland ausreichend vorhanden) und einen wilden Widder, der seine Frauen verteidigt… gar nicht […]

Rorschachhamster » Rollenspiel: W30 Tabellen für alberne Namen. Frei nach Schnauze.

18. Juli 2014

Einfach mal weil ich diesen Beitrag, dank diesem Beitrag bei … äh… vergessen, irgendwo halt, so schön fand, Monty Python hat’s auch schon vorher gemacht, aber zu Amerikanisch bzw. Englisch fand: W30 Vornamen Nachnamen 1 Augroll Ahr 2 Dommsack Blonk 3 Drudrun Dedren 4 Fitsch Ding 5 Gnert Dulz 6 Gothaer Ederder 7 Griiii Eiei […]

Rorschachhamster » Rollenspiel: Ok, die IPT-Tabelle wird langsam verbessert…

14. Juli 2014

So, ich werde jetzt die IPT-Tabelle neu hochladen bei Box. Der Link sollte gleich bleiben. Hier noch ein Beispiel das so gut funktionieren könnte: Großstadt Volk:Tiefling MHB Bewohner: 17910 Herrscher: Assassinengilde (arbeitern auf ein bestimmtes Ziel hin) Viertel: Kloster Bewohner: 91 Mönche Religion: Mors(RN), Warenumschlag, Hafen am Wasser, Karawanserei inländig – u.U. beides., Ställe, Rinder, […]

Goblinhort: Neuer Download: Berufe für Aborea

13. Juli 2014

Wieder etwas besonderes von Tobias alias Croacker: Berufe für Aborea. Schaut sie euch mal an! Achtung: Die Spielbalance kann sich dadurch ändern, da dadurch auch Waffen & Rüstungswerte geändert werden. Zu den Downloads

Rorschachhamster » Rollenspiel: Grautalkosmologie: Teil 2: Die Äußeren Ebenen (III) Limbus

12. Juli 2014

Nächster Teil – in diesem Tempo endet das Multiversum vor dem letzten Teil der Reihe… :P Limbus, das Elementare Chaos (CN): Diese Ebene besteht aus einem gewaltigen Wirbel aus kleinen (eine Handvoll Meter) bis großen (eine Handvoll Kilometer) Teilen anderer Ebenen die in einem schwerelosen Durcheinander aus zufälligen Tages- und Jahreszeiten herumtanzen, gegeneinanderstoßen, sich voneinander […]

Rorschachhamster » Rollenspiel: Sechskantkrabbelsystem IPT-Tabelle für Inspiration Pad 3

11. Juli 2014

Ok, jetzt habe ich, fast vollständig, die IPT-Tabelle für meinen Hexkrabbelsystem erstellt, für Inspiration Pad 3 von nbos. Fast, weil einige Sondertabellen für die Küste etc. fehlen, da ich die in Wunsch ist Wunsch, Blogger! nie gemacht habe… Also habe ich hier mal die Westküste neu verhudelt… zum auszuprobieren: und zwar mit folgendem Inhalt: Hex […]

Rorschachhamster » Rollenspiel: So Neuigkeiten halt…

10. Juli 2014

Yay! Argentinien und keine Käsebrutalos! Um mal Jointventure zu zitieren: “…aber wenn es um Fußball geht, hass’ ich Holland wie die Pest!” Eigentlich erst seit dem letzten Kung Fu-WM-Finale… Jetzt mal ehrlich, Rudi Völler anzuspucken ist ja so im direkten Vergleich jetzt nicht so schlimm… zumindest der Impuls ist ja eher nachvollziehbar… vielleicht halt ich […]

Rorschachhamster » Rollenspiel: Die mythischen Varianten der Monster – MHB I B

9. Juli 2014

Nachdem die neue Deutsche PRD oder DPRD jetzt online ist (Tausend Dankeschöns an Gromet vom 5footstep), habe ich einen alten Artikel von vor zwei Jahren neu verlinkt. Und jetzt kann ich endlich den nächsten Buchstaben anpacken… Bär Beim Bären fällt mir das Totemtier ein… sei es bei Werewolf oder bei Shadowrun. Mal sehen was Wikipedia […]

Nandurion: Beta-Talente, eBooks und noch ein Bugfix

9. Juli 2014

Bei den regelmäßigen Berichten zum Stand der DSA5-Beta geht es diesmal um die Talente. Da das Thema ein umfangreiches ist, wird es noch einen weiteren Teil dazu geben. Diesmal geht es um allgemeine Überlegungen und die Gruppen der Körper- und … Weiterlesen

Nandurion: Aus dem Limbus: Let’s Play, Miniaturen, RatCon, Bugfix und Urlaub in Aventurien

8. Juli 2014

König Imman regiert momentan die Welt, im ersten Bundesland sind die Sommerferien angebrochen, da kann man ahnen: das alljährliche Sommerloch droht und damit einhergehend gibt es auch nur wenige Neuigkeiten zu berichten. Dennoch haben sich wieder ein paar Sachen für … Weiterlesen