Archiv

Artikel Tagged ‘Rezension’

Ilaris: Das Aventurische Kompendium auf dem Prüfstand – Teil 1

30. Juni 2016

Nach dem Grundregelwerk möchte ich jetzt auch das Aventurische Kompendium auf den Prüfstand stellen. Mein Fokus liegt dabei wieder auf den Regeln, bunte Bilder, Layout, Rechtschreibfehler und literarische Qualität interessieren mich nicht. Meine Bemerkungen habe ich stichpunktartig aufgeführt, die Rezension ist ohnehin schon sehr lang. Zuletzt möchte ich darauf hinweisen, dass das hier geschriebene meine… Continue reading Das Aventurische Kompendium auf dem Prüfstand – Teil 1

... in der Mitte der ZauberFerne: Are You Sure Hank Done It This Way

29. Juni 2016

… der höllische Teddybär ist an diesem Blogartikel schuld. Eigentlich wollte ich ja nur einen Kommentar auf Neue Abenteuer schreiben. Der ist aber dann so lang geworden, dass ich beschlossen habe, das hier auf mein Blog zu stellen.

Beyond the Wall … und andere Abenteuer ist "ausgelesen". Hier meine gesammelten Erkenntnisse:
 
Obwohl das Spiel grundsympathisch ist und die Übersetzung sehr

Engors Dereblick: Rezension: Rahjasutra

27. Juni 2016

Vorbemerkung: Sollte ich eine Liste erstellen mit den ungewöhnlichsten Rollenspielprodukten, mit denen ich mich je beschäftigt habe, müsste ich keinen Moment nachdenken, das Rahjasutra nimmt in dieser Hinsicht zweifellos unangefochten den Spitzenplatz ein. Auf jeden Fall muss man Ulisses zugestehen, hier eine extrem mutige Idee gehabt zu haben, nicht viele Verlage sind wohl bisher auf […]

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Rezension] Aufbruch zum roten Planeten (Brettspiel – Heidelberger)

26. Juni 2016

Viktorianisch? Count me in! Faidutti/Cathala? Eigentlich immer gut! Gebietskontrolle? Super! Mars? Weltklasse!

Sieht ganz so aus, als sei alles in Position, damit mir das Spiel ausgezeichnet gefallen könnte. Schauen wir uns also Aufbruch zum roten Planeten mal genauer an – auf Deutsch ist das gute Stück vor Kurzem bei den Heidelbären erschienen, international zieht es schon seit 2015 seine

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Rezension] Yinsh (abstraktes Brettspiel – Huch & Friends)

26. Juni 2016

Zeitgleich mit dem ersten Spiel der Neuauflage, Gipf, erschien ein weiteres Spiel des Gipf-Project. Trägt Gipf eine dicke 1 auf der Schachtelseite, hat Yinsh logischerweise, die…

… Nummer 6. Aber ich vermute mal sehr stark, dass Huch versucht hat, die Reihe direkt mit zwei starken Spielen zu starten. Und wer sich Tom Vasels Besprechung ansieht, der kann davon überzeugt sein, dass das

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Rezension] Gipf (abstraktes Brettspiel – Huch & Friends)

26. Juni 2016

Mit Gipf liegt mir hier das erste Spiel einer Reihe von abstrakten Brettspielen für zwei Personen vor, die die Jungs und Mädels von Huch & Friends derzeit herausbringen. Nach eben diesem ersten Spiel ist die Serie passend "Gipf-Project" benannt und nur allzu folgerichtig prangt auf der Spielschachtel eine große "1". 1998 war das Gerät schon auf der Auswahlliste zum Spiel des Jahres und der

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Rezension] Die Legenden von Andor (Brettspiel – Kosmos)

26. Juni 2016

Beim Broom Service-Kartenspiel war ich ja meiner Zeit voraus – bei den Legenden von Andor hänge ich dem Trend um Jahre hinterher, denn das gute Stück erschine 2012 und gewann 2013 den Preis zum Kennerspiel des Jahres. Grund genug, das mal meiner Rollenspiel-Gruppe vorzusetzen…

Um es kurz vorweg zu nehmen – wir waren total begeistert und ich habe ehrlich keine Ahnung, wie wir alle

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Rezension] Broom Service – Das Kartenspiel (Ravensburger / Alea)

26. Juni 2016

Zum Sonntag mal wieder ein kleines Kartenspiel für die ganze Familie. Dabei handelt es sich um die Kartenspiel-Variante des letztjährigen Kennerspiel-Siegers Broom Service.

Ich habe as Teil auf der Berlin-Klassenfahrt genauer getestet und – was soll ich sagen – es erinnert nur sehr rudimentär an den großen Bruder, aber lest doch selbst…

Das Cover – (Co) Ravensburger

Name: Broom

Pen&Paper – Teilzeithelden: Ersteindruck: Earthdawn – The Age of Legend

25. Juni 2016
Earthdawn Age of Legend Cover

Die Welt von Earthdawn genießt bei vielen Rollenspielern einen ausgezeichneten Ruf, andererseits schreckt aber auch viele das komplexe System dahinter. Gelingt es Vagrant Workshop mit Earthdawn: The Age of Legend, dieses Setting mit einfachen narrativen Regeln zugänglicher zu machen?

Engors Dereblick: Rezension: Kaiser der Diebe

22. Juni 2016

Vorbemerkung: DSA-Spieler haben seit vielen Jahren sicherlich keinerlei Probleme, Nachschub für den Spieltisch zu bekommen, in der Regel trudelt mehrfach im Monat etwas Neues ein. Trotzdem ist die Verteilung nicht unbedingt ausgewogen, während manche Regionen wie das Mittelreich oder das Bornland mit ziemlicher Regelmäßigkeit aufgesucht werden, gibt es genauso Orte, die extrem selten ins Rampenlicht […]

Kellerkinder: Nützliche Sekundärliteratur für Rollenspieler (Teil 2)

18. Juni 2016

Wie schon im ersten Teil dieses Artikels angesprochen gibt es ein paar Kellerkinder unter uns, die sich auch außerhalb der Spiele die wir selber leiten auf der Ebene der Sekundärliteratur viel mit dem Hobby befassen. Damit meinen wir in erster Linie systemneutrale Themen wie „gutes“ Spielleiten, nützliche Spielhilfen oder Tools für Kampagnenmanagement und Weltenbau. So … Nützliche Sekundärliteratur für Rollenspieler (Teil 2) weiterlesen

Rollenspiel – Belchions Sammelsurium: [Review] The Chthonic Codex

18. Juni 2016

The Cthonic Codex offers you to play in the Valley of Fire, where several great school of magicians compete with each other and send their apprentices on adventurous tasks. It was written for the 5MORE rules from the Adventure Fantasy Game, but brings also along compatibility information for OSR games. … Continue reading

Engors Dereblick: Rezension: Kor-Vademecum

17. Juni 2016

Vorbemerkung: Wenn ein Vademecum je eine passende Optik hatte, dann trifft dies sicherlich die blutrote Optik zu, die der Ulisses Verlag dem Kor-Vademecum (von Nicole Euler) spendiert hat, zeigt sich das Bändchen doch auch inhaltlich recht martialisch (und trägt auch den bezeichnenden Untertitel „Brevier des kämpfenden Geweihten“). Nebenbei läutet es damit offenbar auch eine nun […]

Pen&Paper – Teilzeithelden: Rezension: Auf Avespfaden (DSA) – In 630 Tagen um die Welt

15. Juni 2016
Auf Avespfaden DSA Teaser Rezension

Aventurien – Welt der Wunder und Gefahren. Doch was erwartet den Reisenden zwischen Wüste und Meer, zwischen dampfendem Dschungel und ewigem Eis? Wie sehen die Länder aus, wie die Menschen und wie leben sie? Fragen über Fragen, die einige Abenteurer in Auf Avespfaden zu ergründen versuchen. Und wir reisen mit!

Rollenspiel – Belchions Sammelsurium: [Review] Into the Odd

13. Juni 2016

Into the Odd belongs to the games inspired by the hexploration gameplay that was re-popularized by the OSR. It does not try to emulate older versions of D&D, as many other OSR inspired games do, but follows its own way alltogether. Within its 48 pages, the game offers a complete … Continue reading

Engors Dereblick: Rezension: Aventuria

11. Juni 2016

Vorbemerkung: DSA besteht längst nicht mehr nur aus reinen Print-Rollenspielprodukten, sondern ist in viele Nischen aufgeteilt, neben dem Buchmarkt und den Computerspielen finden sich auch Ausflüge in den Brettspielbereich. Mit „Aventuria“ ist nun auch wieder ein Kartenspiel erschienen. Auch hier handelt es sich nicht um eine Premiere, schon in den 90er Jahren gab es schon […]

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Rezension] Elfenland (Spiel des Jahres 1998)

9. Juni 2016

Hui! Wenn ich mich recht entsinne ist dies das erste Spiel des Jahres, das ich hier besprechen darf, denn aus dem Hause Amigo hat mich das SdJ 1998 erreicht – Elfenland! Vor Kurzem kam eine amtliche Jubiläumsedition raus, ich habe für euch aber die normale und für alle problemlos erhältliche Version besprochen.

Das Cover – (Co) Amigo Spiele

Name: Elfenland

Verlag: Amigo

Autor: Alan R.

... in der Mitte der ZauberFerne: Thus Spake The Nightspirit

8. Juni 2016

"Close your eyes and gaze into the realm that I reveal […]"

 

In den nächsten beiden zwei Beiträgen will ich vier Abenteuer vorstellen, die ich zuletzt gelesen habe und
die überraschenderweise einige ästhetische und motivische Inhalte
teilen:

Die Abenteuer handeln von ungewöhnlichen Orten über seltsame
Artefakte bis hin zu nächtlichen Nebelschleiern und verschwundenen bzw.
tot

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Rezension] Shopping Queen – Das Kartenspiel

7. Juni 2016

Ooookay! Shopping Queen – Das Spiel habe ich ja soeben noch ertragen, aber jetzt kommt mir noch das zum Merch passende Kartenspiel vor die Rezi-Flinte… Her mit dem Vogelsand, ich muss das Ding aus der Luft holen!

Ja, liebe Die Hard-Rollenspieler und Seifenkistenleser, ihr müsst jetzt sehr stark sein…

Das Cover – (Co) Huch & Friends

Name: Shopping Queen – Das Kartenspiel

Verlag:

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Rezension] Skibe (Kartenlegespiel)

6. Juni 2016

Mit Wikingern kann man nix verkehrt machen – denken sich Huch & Friends und schicken mir Skibe!

Das Cover – (Co) Huch & Friends

Name: Skibe

Verlag: Huch & Friends

Autor: Arve D. Fühler

Illustrator: fiore

EAN: 4260071879325

Preis: ca. 15 Euro

Link: Hutter HP

Alter: 8+

Spieler: 3-5

Dauer: 20 min

Genre: Worker-Placement, Verlieren, Aktionspunkte

BGG-Ranking: noch nicht erfasst