Archiv

Artikel Tagged ‘Rezension’

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: (DSA) Peraine-Vademecum – Von Bauern, Pilgern und Heilern

29. April 2015

Bauern, Feldarbeiter, Pilger, Hebammen, Medici, Erntehelfer, Missionare, Exorzisten, sie alle kennen das Peraine-Vademecum, denn es hilft ihnen bei Ackerbau und Viehzucht, bei Heilkunst, Saat und Ernte und begleitet sie – im Schutz der „Gnädigen Göttin“ – durch die Jahreszeiten. Neues Wissen wurde gesät, nun ist es an uns, dieses Wissen zu ernten.

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Rezension] Germany’s Next Super Heinz (Kartenspiel)

28. April 2015

Mir ist mal wieder was ziemlich Obskures in die Finger gefallen – das Kartenspiel "GNSH". Ich bin mit etwas falschen Erwartungen an das Spiel herangegangen, hatte aber dann doch meinen Spaß…

Von der Beschreibung her rechnete ich mit kleinen Aufgaben, die die Spieler erfüllen müssen, um – wie es das Spielziel vorgibt – der nächste Assistent des großen Prof. Dr. Dr, Dr, Heinz zu werden. Also

Roachware » Rollenspiel: Monstereis

27. April 2015

Hellfrost Kreaturenhandbuch Es ist schon einige Zeit her, dass ich das Basis-Settingbuch für Hellfrost besprochen habe. Inzwischen ist eine Menge Wassen den Rhein hinabgeflossen, und neben einer Reihe anderer Produkte erschien auch das ‘Kreaturenhandbuch’. Nun so ein weltgebundenes Kreaturenhandbuch manchmal nur eine versteckte Methode von ‘wir machen mit dem gleichen Inhalt noch einmal Umsatz’ (sprich:

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: Spuk und Trug in Eriador – Ruins of the North (The One Ring)

27. April 2015

Wenn es um die Release-Frequenz geht, ist The One Ring sicher eine der gemächlicheren Produktreihen, und das ist sehr schade: Auch mit Ruins of the North beweisen deren Macher, dass sie immer wieder qualitativ Hochwertiges liefern. Im Schatten Angmars und Rivendells schickt diese Abenteuerreihe Spielergruppen durch die weite Wildnis Eriadors.

Würfelheld: [RPG-Rezension] Iron Kingdoms Grundregeln

24. April 2015

Verlag: Ulisses Spiele Format: Hardcover / PDF Seitenzahl: 360 Erschienen: 2014 ISBN: 978-3-86889-303-8 Preis: 49,95 € / 19,99 € als PDF   Auf 360 Seiten Hardcover Vollfarbe bricht sich Iron Kingdoms von Ulisses Bahn und zeigt eine steampunkige Welt, etwas heller als Warhammer, aber in Teilen durchaus daran erinnernd, quasi Warhammer irgendwo zwischen Renaissance und […]

Würfelheld: [Rezension] Black Ice

21. April 2015

Autor: Frank Lauenroth Verlag: Begedia Verlag Format: Taschenbuch Seitenzahl: 254 Erschienen: Okt. 2014 ISBN: 9-783957-770127 Preis: 12,50 Euro von: Moritz Black Ice?!? Ein klarer Fall für Cybertech-Kram. Da habe ich Bock drauf! Klappentext: Seit Jahren ist Frankie mit seinem Raumfrachter CORONA allein im Overstream unterwegs. Er arbeitet hart und achtet die allzu wandelbaren Gesetze der […]

Würfelheld: [Rezension] Die Musik der Stille

13. April 2015

Autor: Patrick Rothfuss Verlag: Hobbit Presse – Klett Cotta Format: gebunden mit Schutzumschlag Seitenzahl: 173 Erschienen: 2015 ISBN: 978-3-442-48132-3 Preis: 17,95 Euro von: Moritz Juppidu! Ein neuer Rothfuss – allerdings ist es keine Fortsetzung der Kvothe-Geschichte,, sondern wir erfahren mehr über Auri. Klappentext: Sie heißt Auri und ihr Dasein ist voller Geheimnisse. Kvothes sonderbare Freundin […]

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: D&D5 auf dem Schirm

10. April 2015

Sich hinter dem Schirm verstecken war gestern, und verdeckte Würfe haben auch keinen guten Ruf mehr. Daher dienen Schirme heutzutage nicht nur als Sichtschutz, sie sollen vor allem Information erfolgreich verdichten und bereithalten. Kann der der Schirm für D&D5 das leisten? Was bekommt man für sein Geld?

der eisenhofer blogt: Angelesen: Aramis The Traveller Adventure

5. April 2015

Ich hab nun ungefähr das erste Viertel von Aramis: The Traveller Adventure gelesen und bin irritiert. Also wenn die Zusammenfassung zu Beginn schon klingt wie ein Spielbericht? Super auch: Wenn die Gruppe mit NPC gesehen wird, dann werden XYZ den Abenteurern das Leben schwer machen. Daher sollte die Gruppe das vermeiden und NPC keinesfalls nach […]

Roachware » Rollenspiel: Oink!

1. April 2015

Scrofa – The Baconing Neuerdings scheint es gerade für neue Rollenspielsysteme unumgänglich zu sein, dass sie über Crowdfunding finanziert werden. Ausnahmen sind mittlerweile ziemlich selten geworden. Und so habe ich heute auch die Ehre, ein Rollenspiel, das ab heute in einem Rollenspielprojekt finanziert werden soll, zu besprechen. Leider gibt es zu diesem Rollenspielprojekt keine ‘PDF-only’-Level,

Nandurion: Aus dem Limbus: Rezensionen, Rezensionen, Rezensionen

31. März 2015

Innerhalb der letzten Woche war die DSA-Blogosphäre ziemlich fleißig, sodass wir euch hiermit gleich vier Rezensionen zu drei verschiedenen Publikationen auf einmal ans Herz legen können. Also los! Den Anfang machen die Teilzeithelden, die sich offenbar in einem Selbstversuch mehrere … Weiterlesen →

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Rezension] Aargh!Tect!

30. März 2015

Nachdem ich "Land of Og", das berühmt-berüchtigte Steinzeitrollenspiel übersetzt hatte, stand mir der Sinn nach weiteree Höhlenmenschen-Action! Und im Hause Heidelberger wurde ich schnell fündig. Hier spielt man nicht nur Steinzeitmenschen, sondern bekommt auch noch zwei fette Aufblas-Keulen frei Haus, mit denen man seine Argumentation zusätzlich zu Gesten und Mimik unterstreichen kann…

Teilzeithelden » Pen&Paper: OSR-Spotlight: Into the Odd

28. März 2015

Ein Old-School-Rollenspiel auf 48 Seiten? Into the Odd bietet Material zum Gleich-Losspielen: Alle Regeln auf einer Seite, Zufalls- und Generierungstabellen, eine Spielwelt voller Absurditäten, ein Magiesystem basierend auf Gegenständen. Was es taugt, was es anders macht, wo es hakt – hier ist unsere Rezension zu diesem Indie-Kleinod.

Würfelheld: [Comic-Rezension] Horrorschocker #36

27. März 2015

Autor: Levin Kurio et, al. Verlag: Weissblech Comics Format: Comic mit Klammerbindung Seitenzahl: 52 Erschienen: Juni 2014 ISBN: 4-196525-303903-36 Preis: 3,90 € von: Moritz Sauber! Zum Jubiläum gibt es 16 zusätzliche Seiten zum gleichen Preis. Mal sehen, ob die sich auch lohnen… Klappentext: Zehn Jahre HORRORSCHOCKER, wer hätte das gedacht! Das ist ein Grund zum […]

Würfelheld: [Comic-Rezension] Horrorschocker #32

27. März 2015

Autor: Levin Kurio et, al. Verlag: Weissblech Comics Format: Comic mit Klammerbindung Seitenzahl: 34 Erschienen: 2013 ISBN: 4-196525-303903 Preis: 3,90 € von: Moritz Naja, wenn wir ehrlich sind kann ich für die Reihe „Horror“ gerade noch so durchgehen lassen, aber „Schocker“?!? Ich weiß nicht. So richtig brutal gruselig sind die Geschichten nicht – aber das […]

Würfelheld: [Rezension] Die Furcht des Weisen 2

27. März 2015

Autor: Patrick Rothfuss Verlag: Hobbit Presse / Klett-Kotta Reihe: Die Königsmörder Chronik Zweiter Tag/Teil 2 Format: gebunden mit Schutzumschlag Seitenzahl: 523 Erschienen: 2012 ISBN: 978-3-608-93926-2 Preis: 22,95 € von: Moritz Jaaaaa! Endlich darf ich weiterlesen! Leider habe ich nun das Ende der Fahnenstange erreicht und muss warten, bis Herr Rotfuß sich bequemt, die Reihe weiterzuschreiben… […]

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: (DSA) Culinaria Aventurica – Prost, Mahlzeit!

27. März 2015

Salzarele Fischerinnen-Art, Koschammerzungen in Bosparanjersoße, Bronnjaren-Borntzsch, Arangen-Parfait mit Khunchomer Pfeffer, Schamahmpionsuppe mit Basiliskum, Koscher Printen mit Punipan … wem jetzt noch nicht das Wasser im Mund zusammen läuft, sollte dringend die nächstgelegene Taverne seines Vertrauens aufsuchen und einen Humpen Ferdoker Gerstenbräu, einen tiefdunklen Boronswein, Met, Meskinnes oder Premer Feuer ordern.

Nerd-Gedanken: Rezension: Handbuch der Imperialen Streitkräfte

24. März 2015

Viele Jahre lang hat das galaktische Imperium seine Herrschaft über die ehemaligen Welten der Republik auf- und ausbauen können, immer unterstützt vom wichtigsten Stützpfeiler der neuen Macht, den imperialen Streitkräften. Um neuen Kommandanten…

Würfelheld: [Rezension] Einsamer Wolf 18 – Drachendämmerung (Spielbuch)

23. März 2015

Autor: Joe Dever, Alex Kühnert, Nicolai Bonczyk Verlag: Mantikore Verlag Format: Broschiert Seitenzahl: 532 Seiten ISBN: 978-3-939212-55-7 Preis: 14,95€ von: Würfelheld Einsamer Wolf kenne ich noch aus meinen frühen Tagen, als die Bände noch ein wenig anders aussahen, aber früher habe ich die Dinger regelrecht verschlungen. Grund genug für mich, mir eines der aktuellen Bücher […]

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: CONTACT — Abenteuerband Projekt Oberon — Der Feind meines Feindes

23. März 2015

Das vierte und bisher letzte Abenteuer für das taktische Rollenspielsystem CONTACT ist laut Autor ein Erstkontakt-Szenario, das an ein „Agententeam mit Feuerkraft und Köpfchen“ adressiert ist. Dabei gerät die Erde unverschuldet in den Konflikt zweier außerirdischer Spezies und hat die Chance, neue Freunde oder neue Feinde zu gewinnen.