Archiv

Artikel Tagged ‘Pen&Paper’

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: Splittermond Einsteigerbox – Allgegenwärtige Magie

29. August 2015

Vor fast 1000 Jahren splitterte der blaue Mond über Lorakis und beendete die Herrschaft der alten Völker. Sie hinterließen die Welt den Menschen, Alben, Gnomen, Zwergen und Vargen. Neugierig geworden? Wir auch! Deshalb ist unser Redakteur Torben der Einsteigerbox von Splittermond auf den Grund gegangen.

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: Yggdrasill RPG — Auf Kaperfahrt an der Weltenesche

26. August 2015

Wenn der Name schwer zu schreiben ist, wird’s mythisch: Yggdrasill entführt in die Welt der Nordmänner und -frauen, und siedelt sich zwischen historischem Skandinavien und dem der Sagas und Legenden an. Eine eigene Regel-Engine und alles, woran Wikinger je geglaubt haben – klingt gut, aber gelingt der Mix?

NonPlayableCharacters » PEN&PAPER: Tipps für Spieler Teil 4: Waffen, Rüstung und was man sonst so braucht

25. August 2015

Was ist ein Charakter ohne Ausrüstung? Genau, nackt. Also verpassen wir unserem nun so aufwendig ausgetüftelten künftigen Helden (oder Antihelden oder Schurken) ordentlich Gepäck. Was braucht er und wie stellt man es zusammen? Felix, Thomas und Marten geben wieder ein paar Denkanstöße Thomas: Mut zur Lücke Bewaffnung: Bei den Waffen solltet Ihr stets eine Waffe für… Weiter »

Clawdeen spielt » rspblogs: #RPGaDay 2015 #24-26

25. August 2015

Hier wieder einige Antworten zusammengefasst, weil sie diesmal nicht besonders umfangreich ausfallen. #24: Lieblings-Hausregel? Hab ich nicht. #25: Liebste revolutionäre Spielmechanik? Das “Ja / Ja, aber / Nein” aus den *World-Systemen. Konkrete Entscheidungen, die schnell getroffen und eingefordert werden, von Spielerseite, bringen ein “irgendwie” anderes Spielgefühl an den Tisch. #26: Bevorzugte Inspirationsquellen für dein Spiel? Kurzum: […]

Teilzeithelden » Pen&Paper: DSA5-Grundregelwerk – eine zweite Meinung

24. August 2015

Eine zweite Meinung gefällig? Nichts leichter als das! DSA5 ist derzeit in aller Mund und so verwundert es nicht, dass auch unser Redakteur Torben seine ganz eigene Meinung zum neuen Grundregelwerk hat. Aber wie ist es so, das neue DSA? Viel Lärm um nichts? Oder doch alles was ihr wollt?

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: Der Weg der Wachtel — Solospiel in Japan

24. August 2015

Nach einem Schiffbruch wird eine mittellose Wachtel am Strand Japans angespült. Bei der Erkundung der neuen Heimat stößt der Leser auf zahllose Aufgaben und Herausforderungen, bis er schließlich im Dienst des Tenno einer größeren Geschichte folgt. Das im Eigenverlag erschienene Spielbuchdebüt von Simon Wiese kann dabei mit einigen Überraschungen aufwarten.

NerdImpact » Pen&Paper: Pen&Paper-Serientipp: T.E.A.R.S.

23. August 2015

T.E.A.R.S. ist ein postapokalyptisches Zombie Setting, doch wer etwas düsteres á la „The Walking Dead“ erwartet liegt völlig falsch: die Welt wird vom Spielleiter zwar ernst und authentisch dargestellt, doch hindert das die Spieler nicht daran, einen humorvollen Spielstil an den Tag zu legen.

Clawdeen spielt » rspblogs: #RPGaDay 2015: Das perfekte Spiel für dich?

23. August 2015

Eigentlich hab ich es noch immer nicht, aber die nWoD 1.0 ist verdammt nah dran. Das einzige, was dieses System – und diese Edition – davon abhält, absolut unangefochten zu sein, ist eigentlich Kram aus Folgebüchern. Einmal bin ich immer noch ein bisschen unversöhnt mit diesen 2.0-Änderungen, die irgendwann kamen, dann haben die einzelnen Subsysteme/-settings der […]

Clawdeen spielt » rspblogs: #RPGaDay 2015: Perfekte Spielumgebung

22. August 2015

Dazu gibt es zweierlei: Einmal bin ich Esstischspielerin und mag gute Beleuchtung am Tisch, ausreichend Platz, sowohl auf dem Tisch als auch zur Interaktion untereinander, sowie “sinnvolle” Snacks. Ich stehe nicht so auf Chipsburgen auf dem Tisch, da koche oder backe ich lieber vorher für die Gruppe, stelle Obst und Gemüse auf den Tisch oder […]

Clawdeen spielt » rspblogs: #RPGaDay 2015: Was ist dein liebstes Rollenspielsetting?

22. August 2015

Diese Frage habe ich im Oktober 2013 schon mal beantwortet, und viel daran geändert hat sich nicht. Urban Fantasy steht bei mir nach wie vor hoch im Kurs (wenn auch aktuell nicht von mir bespielt), ebenso die Zombiecalypse (genau, ich werde sie nicht leid ;-)). Letzteres würde ich allerdings weiter fassen mittlerweile und benenne daher […]

NerdImpact » Pen&Paper: Mit Heftromanen die Welten verstehen

21. August 2015

Zu allen Rollenspielwelten sollte es Heftromane geben um kleine Einblicke, abseits der großen Abenteuer, zu erhalten.

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: Reise ins Unbekannte – Indiana Jones am Rande des Imperiums (Star Wars RPG)

21. August 2015

Während nun bereits die Starterbox für Zeitalter der Rebellion erschien und das Grundregelwerk bereits in den Startlöchern steht, wartet noch eine ganze Menge Material für den „Vorgänger“ Am Rande des Imperiums auf eine Veröffentlichung. Mit Reise ins Unbekannte ist nun der erste Quellenband erschienen – ob sich das Warten gelohnt hat?

NerdImpact » Pen&Paper: Tickleisten für Splittermond

20. August 2015

Bei Splittermond wird nicht jede Runde ausgewürfelt wer an der Reihe ist, sondern schlichtweg der Letzte auf der Tickleiste. Mit der Zeit entwarf ich zwei eigene Tickleisten und stelle euch beide gerne zur Verfügung.

NonPlayableCharacters » PEN&PAPER: Ein guter Spielleiter Teil 14: Verschiedene Spielstile unter einem Dach

20. August 2015

Bisher habe ich in dieser Reihe gerne davon gesprochen, dass alle Beteiligten beim Pen & Paper auf derselben Seite sitzen sollten, was den Spielstil angeht. Thomas als Taktik-Würfler-Held und ich als Narrativ-Wenigregeln-Spieler zum Beispiel könnten nur sehr schwer gemeinsam in einer Kampagne bestehen und gleichermaßen Spaß haben. Aber gibt es Möglichkeiten, den inselbegabten Zahlenjongleur und die… Weiter »

Aus den Schatten: Spielleiter Material: Veröffentlichte Abenteuer

19. August 2015

Im eingestellten Rollenspiel-Magazin “WunderWelten” gab es immer einen Teil für Shadowrun. Dort wurden Abenteuer, Hintergrundmaterial und Kurzgeschichten veröffentlicht, die es später auch zum PDF-Download gab. Im folgenden gibt es eine Übersicht über ein paar dieser Abenteuer, die ihr auch im Shadowiki … Weiterlesen →

Clawdeen spielt » rspblogs: #RPGaDay 2015 #17-#20 (Lieblingssysteme nach Genres)

19. August 2015

Die nächsten Fragen beantworte ich auch wieder gemeinsam. Einmal, weil ich gerade ohnehin schon wieder nachhinke, dann aber auch, weil es allesamt Fragen nach Lieblingssystemen für bestimmte Genres sind, passt also gut zusammen. #17 Favourite Fantasy RPG? – Bevorzugtes Fantasy-Rollenspiel? Ist vor allem momentan für mich schwieriger zu beantworten, als man meinen könnte. Grundsätzlich antworte ich […]

Clawdeen spielt » rspblogs: #RPGaDay 2015 #11-#16

17. August 2015

Jetzt sind mir einige Fragen/Tage durch die Lappen gegangen. Das liegt einerseits am mangelnden Internetzugang, vielmehr aber daran, dass ich zu den letzten Punkten wenig zu sagen/schreiben habe. Darum gibt es diese Punkte gesammelt in einem Beitrag:   #11: Favorite RPG Writer – Bevorzugter Rollenspielautor Die wenigen Leute, die mir bislang so positiv aufgefallen sind, […]

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: DSA-Grundregelwerk der 5. Edition – durchdachte Überarbeitung in tollem Gewand

16. August 2015

Die einen lieben es, die anderen hassen es, (fast) jeder kennt es: Die Rede ist von Das Schwarze Auge, dem erfolgreichsten deutschen Rollenspiel. Unser Redakteur Patrick hat sich das kürzlich erschienene Grundregelwerk der 5. Edition besorgt, um euch nun zu berichten, was er darin entdeckt hat.

Teilzeithelden » Pen&Paper: Video-Interview: Eis & Dampf – Friesische Luftpiraten Marke Firefly mit Fate Core

13. August 2015

Denken wir an Steampunk, denken wir an Dampfmaschinen und hohe Herrschaften, die an Bord eines Luftschiffes parlieren. Nicht so bei Eis & Dampf. Autor Christian Vogt denkt im Zwiegesprächsvideo eher an actionreiche Kämpfe auf der Oberhülle eines Zeppelins, während der Rest der Spielrunde frei nach Firefly kapert und betrügt.

NonPlayableCharacters » PEN&PAPER: Tipps für Spieler Teil 3: Umsetzung des Konzepts

12. August 2015

Nach den ersten Handgriffen und Entscheidungen bezüglich Rassen und Klassen geht es nun ans Eingemachte. Ein Menschen-Krieger, der Fernwaffen benutzt, kann auf verschiedenste Art und Weise ausgearbeitet werden. Widmen wir uns also der Umsetzung des Konzepts. Munchkin oder Storyteller Manche planen ihren Charakter wochenlang durch, um möglichst gut bei Proben bestehen zu können. Andere achten… Weiter »