Archiv

Artikel Tagged ‘Pen&Paper’

NonPlayableCharacters » PEN&PAPER: Geburt eines Rollenspiels: Eine Welt entsteht

26. November 2014

Nach meinem noch immer ruhenden ersten Versuch, ein Rollenspielsystem in der realen – wenn auch historischen und mystifizierten – Welt zu entwickeln, zog es mich letztlich doch wieder in Richtung Fantasy. Doch vor dem Spiel, kam natürlich die Welt. Ich kann mich noch recht genau daran erinnern, wann ich gedanklich zum ersten Mal die Welt… Weiter »

Teilzeithelden » Pen&Paper: Firestorm Armada: Patrol Fleet Tarakians

26. November 2014
Patrol Fleet Tarakian Teaser

Zu den sogenannten Hilfsvölkern des Universums von Firestorm Armada zählen unter anderem die Tarakianer. Von diesen haben wir uns die Patrouillenflotte mal genauer angesehen und berichten euch hier von den Miniaturen, den Stärken und Schwächen der Schiffe im Spiel sowie unserer Bemalung.

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: Necropolis 2350 – Sakrales Savage Worlds gegen die Untoten

25. November 2014
Necropolis 2350 Teaser

Wir schreiben das Jahr 2350 und befinden uns auf dem Planet Salus, auch Nekropolis genannt. Okay, damit ist der Titel des Settings wohl schon mal geklärt. Necropolis 2350 ist ein…

NonPlayableCharacters » PEN&PAPER: Ein guter Spielleiter Teil 8: Analysis Paralysis

24. November 2014

Wie in jeder Lebenssituation gibt es beim Rollenspiel immer wieder Situationen, bei denen die Entscheidungsfindung einfach zu lange dauert. Vor allem Gruppen, die Erfahrungen mit etwas repressiveren und Storyverliebten Spielleitern gemacht haben, analysieren gerne mal eine oder zwei Stunden lang, was genau ihre nächste Aktion sein wird – aus Angst, eine Fehlentscheidung zu treffen. Wie… Weiter »

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: D&D5 Player’s Handbook

22. November 2014
Players Handbook

40 Jahr’ und noch kein graues Haar – Oliver findet Gefallen am Player’s Handbook der neuesten Ausgabe von Dungeons & Dragons. Schnell geht die neue von der Hand, ob beim Charakterbauen oder beim Spiel. Was bringt sie nun mit? Lest selbst.

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: Dark Heresy 2nd Edition (Warhammer 40k)

21. November 2014
Dark Heresy 2nd Edition Core Rules Teaser

Die erste Edition von Warhammer 40k: Dark Heresy erfreute sich, dank einfacher Regeln und einer interessanten Spielwelt, recht großer Beliebtheit. Also hat Redakteur Patrick wieder einmal Bolter und Kettenschwert hervorgekramt und prüft, ob die zweite Edition an diesen Erfolg anknüpfen kann. Für den Imperator!

Teilzeithelden » Pen&Paper: Eastern Showdown – Tianxia gegen Jadepunk

19. November 2014
Jadepunk vs Tianxia TEaser

Heute geht‘s wieder einmal in Richtung Osten! Mit Tianxia und Jadepunk gab es dieses Jahr schon zwei fernöstlich angehauchte Rollenspiele sponsored by Kickstarter. Wir haben uns heute für euch beide angesehen und möchten euch einladen in diese mystischen Welten einzutauchen, die trotz ähnlicher Einflüsse durch unterschiedliche Schwerpunkte überzeugen

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: Complete Kobold Guide to Game Design

15. November 2014
Kobold Game Design Teaser

Wie entwickle ich ansprechende Abenteuer, mein eigenes Magiesystem oder eine neue Rollenspielwelt? Was muss ich beachten, um als professioneller Autor ernstgenommen zu werden? Die Antworten auf diese und andere Fragen versprechen namhafte Autoren wie Wolfgang Baur, Monte Cook oder Michael Stackpole im Sammelband Complete Kobold Guide to Game Design.

NonPlayableCharacters » PEN&PAPER: Laufbahn eines Rollenspielers: Winter is coming

14. November 2014

Die Tage werden dunkler, die Nerd-T-Shirts unter dicken Jacken versteckt und auch dem letzten wird so langsam klar. Der Winter naht mit großen Schritten. Gut für uns Rollenspieler, wenn da nicht diese Trägheit wäre… Da Kälte und Dunkelheit aber dazu geneigt sind, auf das Gemüt zu schlagen, gilt es nun Vorsorge zu betreiben. Denn wir… Weiter »

Teilzeithelden » Pen&Paper: Indie-Spotlight: Fluxborn – ein Traum für Anfänger?

14. November 2014
Fluxborn Header

Ein vollständiges Rollenspiel auf nur 100 Seiten – das erste Rollenspiel des Indie-Verlages Cycpops! bietet eine interessante Idee und schlichte Regeln. Die Spieler tauchen ab in das Traumreich Everthere, Fantasy trifft Changeling: The Dreaming. Lohnt sich das Rollenspiel auch für Anfänger oder ist es ein weiteres Indie-Produkt für Liebhaber?

NonPlayableCharacters » PEN&PAPER: Geburt eines Rollenspiels Teil 3: Antikes Hack’n’Slay

11. November 2014

Nachdem meine Spielrunde rund um mein erstes Rollenspielsystem zerbrach (einer wechselte die Schule) und ich merkte, dass das System für sonst niemanden taugte, gab ich erst einmal auf. Nach kurzer Zeit packte es mich allerdings wieder und ich wagte mich an ein komplett neues Setting: Die Antike zur Zeit des römischen Imperiums. Ich hatte schon… Weiter »

Teilzeithelden » Pen&Paper: Gelesen: Magie und Religion in DSA, eine wissenschaftliche Abhandlung

7. November 2014
Magie und Religion in DSA,

Geschrieben wird viel über unser Hobby, aber selten an der Universität. Gordon Nies hat in einer Seminararbeit über das Verhältnis von Magie und Religion in der Welt des Schwarzen Auges geschrieben. Was er dort gefunden hat, wollen wir nun ebenfalls erkunden.

NonPlayableCharacters » PEN&PAPER: Ein guter Spielleiter Teil 7: Kein Encounter ohne Gewicht

6. November 2014

In diesem Teil meiner Reihe möchte ich mich dem Fleisch widmen, welches das Knochengerüst der Geschichte einer Pen & Paper-Kampagne umgibt: Das Tagesgeschäft in den meisten Rollenspielen sind Interaktionen der Spielergruppe mit ihrer Umgebung: Encounter. Natürlich sind auch Interaktionen innerhalb der Gruppe immens wichtig, einen großen Teil der Zeit werden die Spielercharaktere allerdings in den… Weiter »

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: Der rostige Pfad Gottes (Gammaslayers)

5. November 2014
Rostiger Pfad Gottes Teaser

Mit Gammaslayers hat Stefan Bushuven einen ehrgeizigen Dungeonslayer-Klon in einem post-apokalyptischen Setting erdacht. Was dem Grundregelwerk allerdings vor allem fehlt, ist ein lebendiger Hintergrund, der lange Kampagnen möglich macht. Der rostige Pfad Gottes ist der erste Abenteuerband zu Gammaslayers und will dieses Versäumnis nun nachholen.

NonPlayableCharacters » PEN&PAPER: Geburt eines Rollenspiels Teil 2: Versuch eines Teenagers

31. Oktober 2014

Wie bereits im ersten Artikel dieser Serie angemerkt, habe ich recht früh angefangen ein eigenes Pen&Paper-Rollenspiel zu entwickeln. Um genau zu sein irgendwann im Alter von 13 Jahre. Wenn ich das Spiel heute raushole, erinnere ich mich an die vielen lustigen Stunden, die wir hatten. Sehe aber auch, dass das Spiel in dieser Form eigentlich… Weiter »

Teilzeithelden » Pen&Paper: Karneval der Rollenspielblogs: Fantastische Orte in der Sechsten Welt

31. Oktober 2014
Orte in der sechsten Welt - RSP-Blogs Karneval

Fantasy, das bedeutet bei Shadowrun Metamenschen, Magie und paranormale Critter. Wenn man aber an klassische Fantasy denkt, sind das nur ein paar der üblichen Aspekte. Zu klassischer Fantasy gehören zum Beispiel auch die besonderen Orte, an denen die tapferen Helden ihre Taten vollbringen. Oder die Runner ihre Arbeit tun.

NonPlayableCharacters » PEN&PAPER: Laufbahn eines Rollenspielers: Am Anfang war das Wort

31. Oktober 2014

Aller Anfang ist schwer. Diese Erfahrung macht wohl jeder, der mit einer neuen Tätigkeit beginnt. Sei es nun, dass man das erste Mal auf einem Pferd sitzt, sich mühselig oben hält und jede noch so kleine Ablenkung die empfindliche Balance zerstören könnte, die ersten Akkorde auf einer Gitarre klampft oder bei den ersten Trainingsstunden im… Weiter »

Teilzeithelden » Pen&Paper: Fantasie macht frei — Stift & Papier: eine phantastische Kolumne

30. Oktober 2014
Fantasie macht frei Kolumne - Fotolia_26213085_S

Hat ein Spielleiter es schwer? Mitunter. Denn unterschiedliche Spielertypen fordern den Leiter auf ganz verschiedene Weise. Er muss auf jeden davon eingehen. Und es gibt eine Menge dieser Typen. Hier eine kleine, aber feine Übersicht über das, was am Spieltisch so lauert.

NonPlayableCharacters » PEN&PAPER: Laufbahn eines Rollenspielers: Wind of Change 2

29. Oktober 2014

Aller Anfang ist schwer. Diese Erfahrung macht wohl jeder, der mit einer neuen Tätigkeit beginnt. Sei es nun, dass man das erste Mal auf einem Pferd sitzt, sich mühselig oben hält und jede noch so kleine Ablenkung die empfindliche Balance zerstören könnte, die ersten Akkorde auf einer Gitarre klampft oder bei den ersten Trainingsstunden im… Weiter »

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: The Strange — neues aus dem Hause Monte Cook

29. Oktober 2014
The Strange Monte Cook teaser

Numenera-Planescape oder doch mehr? Oliver hat sich das zweite Rollenspiel mit der Cypher-Engine angesehen und was es so mitbringt. Überzeugen die vorgefertigten Welten? Lässt sich den vielen Welten, die im Strange warten, etwas abgewinnen? Lest mehr über diese offene und ausbaufähige Settingwelt.