Archiv

Artikel Tagged ‘Pen-&-Paper’

Das Eisparadies: Tischrollenspiel vs. Gamedesign

16. Dezember 2014

Tischrollenspiel ist jetzt nicht grade eine Goldgrube. Es gibt vielleicht ein halbes Dutzend Personen in Deutschland, die vom Entwickeln und Schreiben von Rollenspielprodukten leben können. Daher ist es relativ sinnfrei, Gamedesignstudenten im Bereich Tischrollenspiel auszubilden … sollte man meinen. Aber … Weiterlesen

RPGnosis: Neue Seite und kurzer Zwischenbericht

10. Dezember 2014

Zurzeit ist hier nicht viel los – was aber nicht heißt, dass ich untätig bin. Meine freie Zeit widme ich derzeit nach wie vor primär der Kompilation und Überarbeitung der Triakonta-Regeln für das Pandora-Setting, wobei sich die geplante Fertigstellung des Detailregel-Kapitels dadurch verzögert, dass ich mich aus aktuellem Anlass zunächst um die Überarbeitung der Waffen- […]

Timbers Diaries: Igniculus-in-Arden, 25. November 2014

4. Dezember 2014

Osric, der ebenfalls mit anwesend ist, ruft etwas von wegen: „Morwyn wird seinen Vater töten!“ Das wollen die Igniculi natürlich auf jeden Fall verhindern, also stürmt die Gruppe gesammelt hinterher. Auf dem Burghof ist von dem Wolf erst einmal so … Weiterlesen

Timbers Diaries: Igniculus-in-Arden, 12. November 2014

24. November 2014

Das Dorf, genauer gesagt, die Burg, wo Amorenas Verlobter lebt, liegt einige Tagesreisen entfernt: genug Zeit für Cedric, um Morwyns Verhältnis zu seiner Versprochenen ein wenig auszuloten. Der junge Mann erklärt, er halte sich Amorena gegenüber mit Absicht zurück, weil … Weiterlesen

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: D&D5 Player’s Handbook

22. November 2014
Players Handbook

40 Jahr’ und noch kein graues Haar – Oliver findet Gefallen am Player’s Handbook der neuesten Ausgabe von Dungeons & Dragons. Schnell geht die neue von der Hand, ob beim Charakterbauen oder beim Spiel. Was bringt sie nun mit? Lest selbst.

RPGnosis: Werkstattbericht (4): Kleingeld, Lebensstil und Spesen

18. November 2014

In diesem kurzen Werkstattbericht will ich eine kleine Optionalregel vorstellen, welche die Finanzen der Charaktere bei Pandora vereinfacht und die auch für andere Settings benutzbar ist. Es geht um das Problem des Mikromanagements von Kleinausgaben und mit welchem einfachen Mechanismus ich dem entgegenzuwirken versuche.   Ärgernis Kleingeld Hier 3 Kreuzer für ein Bier, dort 1 […]

RPGnosis: Werkstattbericht (3): Der Kurs ist gesetzt.

17. November 2014

Vor einiger Zeit hatte ich einen 1800-Wörter-Beitrag über das Trilemma zwischen Detailgrad der Regeln, thematischem Fokus und Spielstil für Pandora geschrieben, den ich hier schließlich doch nicht veröffentlicht habe, der aber dafür hausinterne Diskussionen anstieß. Ich habe länger – unter anderem wegen einiger Kommentare auf meinen vorherigen Werkstattbericht, aufgrund einer Diskussion im RSP-Blogs-Forum um “exemplarische […]

Timbers Diaries: Miami Files – Dead Beat 6

11. November 2014

Ich habe George getroffen. Und gesehen, wie der Luftballon sich im Nevernever auswirkt. Brrrrr. Als ich einschlief, fand ich mich in der Traumwelt auf einer weiten Ebene wieder. Es war Nacht, aber nicht einfach nur Nacht. Alles wirkte zutiefst beängstigend … Weiterlesen

Timbers Diaries: Miami Files – Dead Beat 5

10. November 2014

Nach der Sache in den Everglades war an Schlaf natürlich erstmal nicht zu denken. Aber irgendwann waren dann unsere Aussagen aufgenommen, der Tatort gesichert, Henry und Alison ins Krankenhaus transportiert, und so kamen wir doch noch zu ein paar wenigen … Weiterlesen

Clawdeen spielt » rspblogs: Youtube: Anderen beim Spielen zuzusehen ist sooo öde …

20. Oktober 2014

Rollenspiel auf Youtube oder besser: All diese live gestreamten Rollenspielrunden mitsamt Outplaygeblubber, Pinkelpausen und Co. – wer guckt denn sowas? Eigentlich streamen Leute onair doch sowieso nur, um sich selbst in Szene zu setzen, oder? Um Inspiration, um Austausch, um das Teilen eigener Rollenspielerfahrungen mit anderen, um Live-Einblicke ins Nähkästchen und derlei mehr kann es […]

RPGnosis: Werkstattbericht (2): Einfache SRR-Regeln sind schwierig

15. Oktober 2014

Gerade ist wieder etwas Zeit, um das Triakonta-Regelwerk für das Setting Pandora weiter zu überarbeiten. Und ironischwereise bin ich nun bei dem Teil, auf den ich mich vor einem halben Jahr freute, aber stattdessen beiße ich metaphorisch gesehen immer wieder in die Schreibtischkante. Weil es ziemlich schwierig ist, Regeln zwar komplex und mit viel Spielweltbezug, […]

Timbers Diaries: Igniculus-in-Arden, 30. September 2014

7. Oktober 2014

Der unsichtbare und von seinen vorigen Anstrengungen etwas erschöpfte Semper Secundus kann nichts weiter tun, außer dem seltsamen, dämonischen Hund mit den rotglühenden Augen hinterherzusehen, wie dieser im umverbrannten Teil des Waldes verschwindet. Als der Magus wieder bei seinen Gefährten … Weiterlesen

RPGnosis: Spalter, definiere Charakterspiel.

6. Oktober 2014

Ingo vom Obskures-Blog hat eine Abrechnung mit einem jungen Artikel von John Wick geschrieben, auch Mad-Kynadalanth kommentiert, und ein Dutzend englischsprachiger Blogger ebenfalls. Der Ausgangsartikel mit dem schönen Titel “Chess is not an RPG: The Illusion of Game Balance” ist so provokant wie kritikwürdig, in wick’scher Weise unterhaltsam und zeugt dennoch von einem hohen Spalter-Potential, […]

Timbers Diaries: Session Diary: Itras By

5. Oktober 2014

I kind of hinted to the English-speaking “Itras By” community on the Web that I might translate my diary for the “Itras By” session which we played at the Tanelorn summer meeting at some point. This is that point. So … Weiterlesen

RPGnosis: Der Vorstellungsraum (2) – Aufbau der Gedankenwelt

2. Oktober 2014

Im ersten Beitrag dieser neuen Serie habe ich die individuelle Gedankenwelt des einzelnen Spielers (genannt den “individuellen” oder “persönlichen Vorstellungsraum”) als zentrales Konstrukt einer neuen, theoretischen Betrachtung klassischen Pen&Paper-Rollenspiels vorgeschlagen. Die letzten beiden Artikel befassten sich dann, angeregt durch Diskussion anderer Blogger, mit der Existenz und Kommunikation eines “Gemeinsamen” Vorstellungsraums sowie Rollenspiel als Verhandlung und […]

Timbers Diaries: Igniculus-in-Arden, 16. September 2014

30. September 2014

Nachdem Semper Secundus’ Spieler die letzten Wochen ja nicht dabei war und wir nicht genau wussten, mit welchem Charakter er auf die Reise mitgekommen war, konnte er beim letzten Mal endlich wieder teilnehmen und entschied sich für seinen Magus. Damit … Weiterlesen

Timbers Diaries: Igniculus-in-Arden, 02. September 2014

16. September 2014

Die folgende Nacht verbringen die Reisenden an unterschiedlichen Orten: Knut draußen vor der Stadt, in Baumgestalt in die Erde gewurzelt, Father Geoffrey bekommt von seinem Priesterkollegen Unterkunft geboten, Cedric in der Taverne, wo er sich mit seinem Lautenspiel ein Abendessen … Weiterlesen

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: DSA – Liber Liturgium

13. September 2014
Liber Liturgium DSA Teaser

Kirchen und Religionen haben alle ihre Gebete und Choräle. Doch wie verhält es sich mit den Kirchen und Glaubensrichtungen in der Welt des Schwarzen Auges? Dieses Thema wurde im Liber Liturgium aufgearbeitet. Wie praxisnah das neue Quellenbuch verwendet werden kann, zeigt unser Test

Timbers Diaries: Tanelorn Sommertreffen 2014 (2)

11. September 2014

Der nächste „Kurzbericht“ zum Tanelorn-Sommertreffen 2014 ist doch ein vollwertiges Diary geworden. Aber hey, diese Runde hatte es auch absolut verdient. Freitag Nachmittag: Itras By Seit ich mir vor einigen Jahren das norwegische Indie-Rollenspiel Itras By zulegte und daraufhin etliche … Weiterlesen

Timbers Diaries: Tanelorn-Sommertreffen 2014: Kurzbericht 1

9. September 2014

Die nächsten paar Einträge werden wohl keine Diaries per se, sondern ein Kurzbericht meiner Runden vom Tanelorn-Sommertreffen 2014. Ob ich irgendwann noch zu einem längeren Diary für eine oder mehrere davon kommen werde, wird sich zeigen; momentan zweifele ich ein wenig daran, … Weiterlesen