Archiv

Artikel Tagged ‘Pen-&-Paper’

Timbers Diaries: Igniculus-in-Arden, 03. März 2015

21. April 2015

Da Marie noch immer unter Schock steht, kümmert Cedric sich um sie, führt sie zum Essen in eines der Gasthäuser der Stadt aus – und verbringt dann auch dort die Nacht mit ihr. Die junge Frau äußert den Wunsch, sich … Weiterlesen →

RPGnosis: Werkstattbericht (6): “Magie” und Metaplot

16. April 2015

… oder: Fantasy ohne “klassische” Magie (in Spielerhänden), geht das? Ich werkle seit längerer Zeit ohne zufriedenstellendes Ergebnis an der Überarbeitung des Systems zum Götterwirken bei Pandora. Das Problem liegt dabei aber nicht in den Details der Regelkonstruktion, sondern in der Konzeption übernatürlicher Fähigkeiten an sich. Darum müssen wieder ein paar Grundsatzüberlegungen und -entscheidungen her. […]

Timbers Diaries: Igniculus-in-Arden, 10. Februar 2015

6. April 2015

Nun, wo die Igniculi wieder wach sind, fallen ihnen die Ähnlichkeiten der realen Gegebenheiten zu ihrem Traum auf. Der „Drache“ in der Küche ist natürlich die griesgrämige Köchin, und auch die anderen Traumgestalten haben reale Gegenstücke. Dabei bemerkt Cedric, dass … Weiterlesen →

Timbers Diaries: Miami Files: Side Job – Publicity & Advertising 3

29. März 2015

16. März, morgens. Ich habe schon wieder so seltsam geträumt. Diesmal war George, der kleine burro, nicht involviert, stattdessen hatte ich das Gefühl, irgendetwas greift nach mir. Muss wohl eine Folge der Ereignisse gestern und der ganzen Gruselstimmung hier sein. … Weiterlesen →

Timbers Diaries: Miami Files: Side Job – Vignette 4

29. März 2015

Oh Mann. Wo anfangen. Am besten einfach der Reihe nach; vielleicht… vielleicht hilft das, die Gedanken etwas klar zu bekommen. Aber ich glaube nicht so recht daran. Ich folgte den drei Hexen bis zur Lodge der beiden alten Damen. (Die … Weiterlesen →

Timbers Diaries: Miami Files: Side Job – Publicity & Advertising 2

27. März 2015

Zurück von der Insel. Oh Mann. Roberto und Edward haben ja die fünf jungen Autoren zu ihrem Ritual begleitet und sie natürlich zu dem offensichtlichen, verbrauchten Ort geführt. Alex und ich fuhren in einem zweiten Boot hinterher und gingen auf … Weiterlesen →

RPGnosis: Werkstattbericht (5): Kampfsystem revisited

20. März 2015

Das Kampfsystem von Triakonta, das ich in den ersten frühen Überblicksartikeln bereits schlaglichtartig vorgestellt habe, hat inzwischen nach weiteren Spieltests in der Welt von Pandora nochmal einiges Feinschliff erfahren – wenige Ausbauten, aber einige Vereinfachungen und Zuspitzungen. In diesem Werkstattbericht möchte ich einige Dinge vorstellen, die sich geändert haben – und warum.   Die bleibende […]

Timbers Diaries: Tanelorn-Wintertreffen 2015: Kurzbericht

18. März 2015

Zu einem oder gar mehreren vollwertigen Diaries hat es für dieses Wintertreffen bisher nicht gereicht, und ich glaube auch nicht, dass sich daran noch etwas ändern wird. Aber wenigstens ein Kurzbericht soll es werden, denn wir hatten wieder einige sehr … Weiterlesen →

Timbers Diaries: Tanelorn-Sommertreffen 2014: Kurzbericht 2

14. März 2015

Irgendwie bin ich bislang noch gar nicht dazu gekommen, die noch fehlenden Kurzberichte meiner Runden vom Tanelorn-Sommertreffen 2014 nachzuliefern. Aber hier sind sie jetzt, knapp und auf einem Haufen, wie sich das für Kurzberichte gehört. Freitag Abend: Heroen Der erste … Weiterlesen →

Timbers Diaries: Igniculus-in-Arden, 27. Januar 2015

10. März 2015

In Mäusegestalt eilen die Igniculi also zur Burg. Ein unterirdischer Gang (sprich Mauseloch) führt aus dem Wald unter der Mauer hindurch. In dem Gang trifft die Gruppe auf eine Kröte, die einen ziemlich deprimierten Eindruck macht und fragt, ob die … Weiterlesen →

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: Gesellenstück für D&D5-Spielleiter – Der Dungeon Master Guide

25. Februar 2015

Als drittes Kernbuch für D&D5 ist der Dungeon Master’s Guide erschienen. Die Wizards haben ein dickes Buch zu Regeln, Abenteuerbau und Spielabwicklung geliefert. Nicht alles konnte uns überzeugen, aber Oliver hat für euch zusammengestellt, warum SL wohl kaum ohne dieses Buch auskommen werden.

RPGnosis: Der Vorstellungsraum (3.1): Was mache ich darin mit wem und wieso?

18. Februar 2015

Wie vor einiger Zeit angekündigt, will ich hier einige Themen der klassischen Rollenspieltheorie aufarbeiten. In den ersten zwei Beiträgen wurde das Konstrukt des “Gemeinsamen Vorstellungsraums” kritisch beleuchtet (bzw. auseinandergenommen), ein wenig über Kommunikation und Inhalte desselben sowie über Interessenkonflikte, Verhandlungen und Kongruenz disputiert. Im nächsten Beitrag habe ich versucht, ein vorläufiges Gerüst aus “Konditionen” zu […]

Timbers Diaries: Igniculus-in-Arden, 20. Januar 2015

11. Februar 2015

Nach geglückter Befreiung und zurück in der Halle der Skalden kümmert sich einer der Geretteten um den verletzten Semper Secundus. Dieser wird soweit stabilisiert, dass ihm nicht unmittelbar der Tod droht und die Heilung beginnen kann, doch der Magus ist … Weiterlesen →

RPGnosis: Pandora: Kampagnentagebuch 2

1. Februar 2015

Im ersten Teil des Kampagnentagebuchs habe ich die Ausgangssituation unserer Pandora-Kampagne skizziert; Skaris, eine Thrakerin, trifft auf der kleinen Insel Kyra Panagia auf die beiden Spartaner Periphas und Briarios, die dort aus der Gefangenschaft auf einem Piratenschiff fliehen können. Die Helden erfahren, dass es auf der Insel Probleme gibt – Menschen, Ausrüstung und Vorräte sind […]

RPGnosis: Spieltipps (1): Der Charakterhintergrund

29. Januar 2015

Aus aktuellem Anlass, einem Rant von Norbert auf der Analogkonsole über schwafelige Charakterhintergründe, möchte ich hier eine neue unregelmäßige Serie starten, die Tipps für typische Herausforderungen des Rollenspiels als solchem geben soll. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder absolute Verallgemeinerbarkeit, aber vielleicht als Anregung für manchen, der das Hobby noch nicht ganz so lange betreibt oder […]

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: Die Monster sind los für D&D5 – Das Monster Manual

26. Januar 2015
DnD5e Monster Manual Teaser

Einen dicken Packen Monster werfen uns die Wizards of the Coast für ihr neues Dungeons & Dragons vor die Füße. Farbenfroh und reichlich illustriert ist dieses neue Monster Manual. Aber wie steht es um die Substanz – und kann man damit gut spielen?

RPGnosis: Zweiter Zwischenbericht 2015

24. Januar 2015

Derzeit tut sich wieder einiges – wenn auch nicht unbedingt hier auf dem Blog. Inzwischen mit dem zweiten Spieltermin unserer neuen Pandora-Runde das erste Szenario geschafft, der entsprechende Bericht kommt in nächster Zeit. Die Regelüberarbeitung geht gut voran, in einem Anflug von Produktivität habe ich inzwischen das Kampfkapitel praktisch fertiggestellt, inklusive Überarbeitung der Distanzregeln, der […]

Timbers Diaries: Miami Files: Side Job – Vignette 1

22. Januar 2015

15. November Ich weiß gar nicht, ob ich es schon erwähnt habe. Aber Sheila hat zum Filmstart von Indian Summer eine Lesetour geplant. Einmal die Westküste hinunter, und zwar so getimed, dass die Tour genau zur Premiere in Los Angeles … Weiterlesen

Timbers Diaries: Igniculus-in-Arden, 13. Januar 2015

20. Januar 2015

Eine kurze Sitzung war das diesmal wegen bahnbedingtem verspäteten Heimkommens und Beginn. Wie geplant, macht sich die Gruppe am nächsten Morgen auf den Weg zur der Halle der Barden, oder besser zur Halle der Skalden, wie es hier im Norden … Weiterlesen

Teilzeithelden » Pen&Paper: Nachtrag: The Need for Speed – Stufenanstiege in D&D5

17. Januar 2015
Players Handbook

D&D5 – dazu lässt sich noch mehr schreiben. Oliver hat die Regeln für Stufenanstiege und die Empfehlungen an den SL gegeneinander gehalten, und sich Gedanken darüber gemacht, wie sich das auf’s Spiel auswirkt. Dabei hat ihn vor allem das rasante Tempo erstaunt, mit dem die Charaktere nun neue Stufen erreichen.