Archiv

Artikel Tagged ‘Pen-&-Paper’

Timber's Diaries: Supernatural – der verflixte 7. Teil

7. Februar 2016

Irgendwann Anfang/Mitte Dezember 2015 habe ich für unsere Supernatural-Poolrunde, wo wir ja gerne mal den SL wechseln, einen kleinen Plot geleitet. Deswegen war natürlich mein eigener Charakter auch nicht anwesend, aber Bad Horse hat ein Diary zu der Sitzung geschrieben, … Weiterlesen →

Timber's Diaries: Supernatural SST – Puppenhaus

4. Februar 2016

Das folgende Abenteuer haben Bad Horse und ich als sogenannten “Side Side Trip” zu unserer Supernatural-Onlinerunde zu zweit gespielt bzw. über mehrere Wochen hinweg in Textform geschrieben. Dabei haben wir uns mit den Abschnitten aus der Sicht unserer Charaktere jeweils … Weiterlesen →

Timber's Diaries: Supernatural – Hexenjagd in Dana Point

1. Februar 2016

Dana Point, Kalifornien. Ein ganzer Kontinent von Burlington entfernt. Aber Bones Gate hat hier ein Haus. Wieder mal. Zum Glück ist dieses hier tatsächlich harm- und geisterlos und als Wohnheim geeignet – oder wofür auch immer die Verbindung das Haus … Weiterlesen →

Weltenbau Wissen » Rollenspiele: Fremde Welten im Rollenspiel: RSP-Karneval Januar 2016

1. Februar 2016

Der „Karneval der Rollenspielblogs“ im Januar 2016 ist vorbei! Mein Aufruf zum Thema „Durch unbekannte Pforten: Wege in andere Welten“ hat zu 17 (!) Artikeln geführt, die sich mit dem Thema Reisen in andere Dimensionen im Pen-&-Paper-Rollenspiel auf viele verschiedene Arten auseinandergesetzt haben. Die Bandbreite reicht von theoretischen Betrachtungen bis zu vollständig ausgearbeiteten Abenteuern – […]
Den ganzen Beitrag lesen: Fremde Welten im Rollenspiel: RSP-Karneval Januar 2016.

Timber's Diaries: Supernatural – Weihnachtstrauma

25. Januar 2016

Patti hat tatsächlich meine Hoffnung erfüllt und – etwas verspätet, aber das macht ja nichts – ebenfalls ein Diary zu unserer Supernatural-Runde von Weihnachten geschrieben. Das freut mich sehr, denn nicht nur ist es sehr, sehr cool geworden, sondern so … Weiterlesen →

Weltenbau Wissen » Rollenspiele: Die Fantasie, mein Komplize

22. Januar 2016

Erst wenn Leser oder Spieler Lücken in einer Welt mit ihrer eigenen Fantasie auffüllen können, wird sie lebendig. Ein Plädoyer für Welten mit Charakter und weißen Flecken auf der Landkarte. Dieser Beitrag ist Teil der „Reden über Weltenbau“ Reihe, die wöchentlich mit Felix von NonPlayableCharacters im Ping-Pong-Prinzip auf beiden Websites läuft. Eine Liste aller Artikel […]
Den ganzen Beitrag lesen: Die Fantasie, mein Komplize.

Timber's Diaries: Miami Files – Something Borrowed (Nachklapp)

19. Januar 2016

27. August Roberto hat meine Entschuldigung angenommen, auch wenn er sich sichtlich kühl gab. Was ich ihm nicht mal verdenken kann. Ich versuchte jedenfalls, ihm zu erklären, was da alles in meinem Kopf vorgegangen war – naja, das meiste jedenfalls. … Weiterlesen →

RPGnosis: Werkstattbericht (9): Ein überarbeiteter Grundmechanismus

9. Januar 2016

Im Zuge der bisherigen Diskussionen hier auf dem Blog über die Regeln für Triakona/Pandora hat sich Kommentator mortoron mit vielen Grundsatzfragen herausgetan, die über verschiedene Gehirnwindungen nun zu einer Überarbeitung des schon lange vorhandenen Mechanismus der statischen Proben führen, welche ich hier kurz vorstellen will. Interessant ist dieses Thema vor allem, weil besagter Probenmechanismus einer […]

Timber's Diaries: Miami Files (English Version) – “Summer Knight” 1

7. Januar 2016

Writer’s block. I can’t believe it. I’ve never had writer’s block in my life. Jamás. Niemals. Jamais. I know exactly what caused it, but that doesn’t make it any better, dammit. It’s George’s fault. And I can’t even actually be … Weiterlesen →

RPGnosis: By the book, ad hoc und Hausregeln (Karneval der Rollenspielblogs)

7. Januar 2016

Deadline verpasst – trotzdem möchte ich mich noch verspätet am Thema beteiligen. Der Karneval der Rollenspielblogs, im Dezember von w6 vs. w12 organisiert (und hier bereits nachbetrachtet), dreht sich um das zeitlos aktuelle Thema, Rollenspielregeln möglichst “by the book”, also fair, nachvollziehbar und auf gemeinsamem Konsens (sprich: der gemeinsamen Auswahl eines Regelwerks) basierend, oder eher […]

Timber's Diaries: Supernatural – The Cleansing of Souls

6. Januar 2016

Ich habe völlig vergessen, dass Bad Horse ja zu unserer Supernatural-Sitzung an Weihnachten ebenfalls ein Diary – dieses natürlich aus der Sicht ihres eigenen Charakters, Barry Jackson – verfasst hat. Da sie mir netterweise erlaubt hat, den Bericht auch hier … Weiterlesen →

Timber's Diaries: Supernatural – Christmas in Hell

24. Dezember 2015

Es sind Teenager verschwunden. In einem Haus. Natürlich Teenager. Natürlich in einem Haus. Verdammt. Natürlich zieht Ethan los, als er davon hört. Die Frage stellt sich gar nicht. Im College sind momentan ohnehin Weihnachtsferien. Keiner da. Weihnachten hier oder in … Weiterlesen →

Timber's Diaries: Miami Files (English Version) – The Characters

22. Dezember 2015

Since 2010, we’ve been playing a campaign in Jim Butcher’s Dresdenverse using the Dresden Files RPG by Evil Hat Productions. We usually meet only every two or three months, but then play for an entire weekend (i.e. Saturday from about 3 p.m. … Weiterlesen →

Timber's Diaries: Supernatural – The House On The Red Hill (2)

10. Dezember 2015

Hier kommt Teil 2 von Pattis Bericht zu unserer ersten gemeinsamen Supernatural-Runde über Teamspeak. Der Plot bedient sich noch immer sehr freizügig bei dem Film “Crimson Peak”; wer diesen also noch ungespoilert sehen möchte, sollte die Lektüre dieses Diarys vielleicht auf … Weiterlesen →

Timber's Diaries: Supernatural – Kentucky Fried Christians

9. Dezember 2015

Auch zu unserer zweiten gemeinsamen Supernatural-Runde habe ich nicht selbst das Diary verfasst, sondern auch diesmal hat Patti wieder den Bericht aus dem Blickwinkel ihres Charakters, Irene Hooper-Winslow, geschrieben. Das Abenteuer spielten wir einige Wochen vor dem an Weihnachten angesiedelten … Weiterlesen →

Timber's Diaries: Supernatural – The House On The Red Hill (1)

6. Dezember 2015

Zu unserer ersten gemeinsamen Supernatural-Runde über Teamspeak habe ich selbst kein Diary geschrieben, aber Patti hat eines aus der Sicht ihres Charakters verfasst und mir netterweise erlaubt, den Spielbericht hier zu veröffentlichen. Vielen Dank dafür! Der Plot dieses Abenteuers basiert ziemlich … Weiterlesen →

Timber's Diaries: Supernatural – Viriconium

3. Dezember 2015

An Halloween hatten wir unsere jüngste Hühnerrunde. Normalerweise veranstalten wir ja meist spielleiterlosen Indie-Scheiß TM, aber diesmal hatte Bad Horse eine Idee für einen Plot im Setting der TV-Serie Supernatural, den sie für uns leiten wollte. Als System verwendeten wir … Weiterlesen →

Timber's Diaries: Supernatural – Die Charaktere

1. Dezember 2015

Bei unserer letzten Hühnerrunde spielten wir ein eigentlich als One-Shot gedachtes Abenteuer im Setting der TV-Serie Supernatural. Diese machte sehr viel Spaß (ein eigenes Diary, oder zumindest ein Kurzbericht, folgt vielleicht noch), und im Nachgang erfuhr ich, dass ein paar … Weiterlesen →

Timber's Diaries: Miami Files – Something Borrowed 3

19. November 2015

21. August Heute ist nicht viel passiert. Alex hat tatsächlich einen norwegischen Geist gefunden, einen jungen Bergsteiger namens Ole, der sich bereiterklärte, Alex seine Sprachkenntnisse zu leihen und ihn an den Flughafen zu begleiten. Dort warteten Alex, Ole und Joelle … Weiterlesen →

Timber's Diaries: Miami Files – Something Borrowed 2

18. November 2015

9. Juli Heh. Edward hat ein Aufklärungsgespräch mit mir geführt. Nicht über die Bienchen und die Blümchen, logischerweise, sondern über die Gesetze der Magie. Nicht dass ich nicht schon mitbekommen hätte, worum es dabei geht, nachdem Edward sich darüber informiert … Weiterlesen →