Würfelheld: Media Monday #253

2. Mai 2016

Am frühen Montag Abend wird es dann mal Zeit sind dem Media Monday vom Medienjournal-Blog zu widmen. Also ohne weiter Umschweife dann … +++         +++         +++ 1. Wenn mal jemand auf die Idee käme, einen Film zu drehen, der auf einer Kurzgeschichte aus der deutschen Phantastik-Indie-Autoren-Szene stammt, würde ich das Ding auf jeden Fall versuchen […]

rollenspiel - Thorsten spielt Rollenspiel: RPG Blog O Quest im Mai 2016: „Mai-Mischung“

2. Mai 2016

In der RPG Blog O Quest im Mai 2016 hat Greifenklaue ein buntes Teekesselchen geschickt.

Blog – LUDUS LEONIS: Update Con-Kalender

2. Mai 2016

Hier wieder mal ein kleines Update, wo und wann in nächster Zeit ihr mich persönlich treffen könnt. Auf der RPC 2016 in Köln vom 28.5. bis 29.5. habe ich gemeinsam mit jcgames wieder einen Stand. Standnummer habe ich leider noch keine zu berichten, die lassen wir euch wissen, sowie wir sie wissen :) Mit im … [weiterlesen]

PEN&PAPER – NonPlayableCharacters: Kampfplanung im Pen & Paper: Fair, leicht, fordernd oder anpassungsfähig?

2. Mai 2016

Meine Beitragsreihe „Ein guter Spielleiter“ – zugegebenermaßen etwas selbstbeweihräuchernd  – ist nun schon wieder ein ganzes Weilchen her. Allerdings wurde ich vor Kurzem gebeten, meine Gedanken zum titelgebenden Thema darzulegen – eine Gelegenheit, die ich mir tatsächlich nicht entgehen lassen möchte. Wie sollte nun also ein Spielleiter die Kämpfe für seine Abenteurergruppe gestalten? Gibt es dafür überhaupt Faustregeln? Und wie… Weiter »

Nerd-Gedanken: Media Monday #253

2. Mai 2016

Endlich sieht es hier danach aus, als würde der Frühling bleiben wollen – im Mai! Und damit auch die gute Laune zum Wochenbeginn bleibt, gibt es hier wie immer den Media Monday des Medienjournals, in dessen Lückentext meine Antworten fett und kursiv markiert sind. Viel Spaß!

1. Wenn mal jemand auf die Idee käme, einen Film zu drehen, der in der Welt von "Das Schwarze Auge" spielt,

Carock's Logbuch: Spielabend 23 – Goblin’s Return # 2+3

2. Mai 2016

Goblin’s Return #2Nach längerer Diskussion entscheiden sich die Abenteurer, den Weg ins Moragspace auf herkömmlicher Art und Weise zurückzulegen. Das seltsame Wesen besteigt wieder ihren großen Schwan und verschwindet in den Weiten von Faeriespace.Garx schaut dem Wesen einige Zeit hinterher und macht dabei die Entdeckung, dass die Umgebung bzw. die visuellen Eindrücke nicht so zu sein scheinen, wie sie es in Wirklichkeit sind…!Dennoch macht sich die Gruppe daran ihren Weg ins Unbekannte anzutreten. Die Reise durch das Phlogiston ist ereignislos, bis die Besatzung der „Long Arrow“ langsam bemerkt, dass die Atemluft des Schiffes kurz vor der Kippe steht. Also muss kurzerhand ein Ort gefunden werden, damit wieder frische Luft „getankt“ werden kann. Da sich das Schiff derzeit in der Nähe von Greyspace befindet wird beschlossen diese Sphäre anzusteuern.Auf einem kleinen Asteroiden, auf dem sich Wald und Grasland befindet, landet das Schiff der Charaktere. Noch während des Landeanflugs können sie das Wrack eines vor längerer Zeit abgestürzten Schiffes im Gras erkennen. Nach der Landung wird zunächst das Wrack näher untersucht, um einem möglichen Hinterhalt vorzubeugen. Es ist ein großes Schiff mit vielen Metallteilen, einem turmähnlichen Aufbau und seltsamen Anbauten am Bug, die großen Armen wie die einer Gottesanbeterin ähneln.Während die einen in das Innere des Schiffes vordringen, werden die Charaktere, die außerhalb Wache halten von einem seltsamen Wesen angegriffen – eine Mischung aus einem Krokodil mit dem Schwanz eines Skorpions! Die Abenteurer nennen die Kreatur „Krokopione“! Es ist widerstandsfähig kann aber ohne eigene Verluste getötet werden.Die gesamte Innenausstattung des abgestürzten Schiffes ist nach dem Aufschlag auf den Asterioden durcheinander und größtenteils zerstört worden. Allerdings können die Charaktere herausfinden, dass die Mannschaft aus Scro bestand!Schnell zieht man sich mit gebotener Vorsichtig zurück zur „Long Arrow“. Auf dem Weg dorthin stoßen die Abenteurer im hohen Gras auf die Leiche eines Scro. Dessen Brust scheint von innen her aufgeplatzt zu sein und eine eingetrocknete Blutspur verliert sich im kniehohen Gras.Es wird beschlossen schnell noch die Frischwasser Vorräte aufzufüllen und dann so schnell wie möglich von diesem Ort zu verschwinden…Goblin’s Return #3Auf dem Weg zu einem kleinen See wird die Gruppe von mehreren Schwärmen kleiner Wesen angegriffen, die augenscheinlich die Brut dieses Mischwesens zu sein scheinen, das zuvor getötet wurde. Angesichts der Übermacht dieser Viecher ziehen sich die Charaktere in ein Gebäude zurück, welches sie während des Kampfes aus den Augenwinkeln bemerkt haben.Sie haben ihre liebe Not, schaffen es aber sich in der Hütte in Sicherheit zu bringen. Doch sie kommen vom Regen in die Traufe, denn in der Hütte stoßen sie auf drei Scro!Die Scro machen keine Anstalten die Abenteurer anzugreifen, helfen ihnen sogar, die Tür der Hütte gegen die anstürmenden Schwärme dieser Wesen zu sichern. Erfahrungen werden zwischen den Scro und der Gruppe ausgetauscht und eine Art „Waffenstillstand“ wird beschlossen.Garx hat sogar den Einfall die Scro mit nach Moragspace zu nehmen, um ihre eigene Rolle als Söldner zu unterstreichen! Die Scro nehmen das Angebot den Asterioden verlassen zu können an und es wird ein Plan erdacht, wie man diesen Schwärmen entkommen kann, zumal niemand weiß, ob es noch weitere dieser Kreaturen in der Gegend gibt.Alixa nimmt telepathischen Kontakt zu Carock auf dem Schiff auf und der gemeinsame Beschluss ist, dass das Schiff direkt zur Hütte kommt, um die Abenteurer und die Scro aufzunehmen. Ein weiteres Problem erschwert das Ganze, denn in einer anderen Hütte in der Nähe befinden sich zwei weitere Scro, die ebenfalls mitgenommen werden sollen! Doch auch hiefür wird eine Lösung gefunden…Wie die Lösung der Charaktere aussieht, wird der nächste Spielabend zeigen…

NERDS-GEGEN-STEPHAN.DE: [RPG-Blog-O-Quest] #008 – Mai`16 – Mai-Mischung

2. Mai 2016

Neuer Monat, neuer [RPG-Blog-O-Quest]. Bevor ich aber die Beantwortung der bunten Fragen-Mischung starte (was diesmal nicht lang dauert, da ich irgendwie mindestens zwei Fragen mit einem einfachen „Nein“ beantworten könnte) möchte ich auch auf diesem Wege noch einen Geburtstagsgruß loslassen: Gestern, am 1. Mai, hatte mein bester Kumpel Stephan seinen 29. Geburtstag. Der Stephan, nach welchem dieser Blog benannt wurde und ohne dessen Spielfreude ich vermutlich nicht lange beim Tabletop und dann beim Rollenspiel geblieben wär. Danke dafür und ein gesegnetes neues Lebensjahr! Continue reading „[RPG-Blog-O-Quest] #008 – Mai`16 – Mai-Mischung“

Rollenspiel – Jaegers.Net: RPG-Blog-O-Quest Mai 2016: Mai-Mischung

2. Mai 2016

Für mein neues Projekt habe ich nun ein paar Videosequenzen zusammengestellt, ein paar Bildchen zurechtgeschnippelt, und immer wieder mal auf den neuen Fragenkatalog für den Blog-O-Quest gewartet. Doch dieser ließ auf sich warten. Jetzt liegt ein Potpourri an Fragen rund um das Thema Rollenspiel aus der Feder von Greifenklaue vor, das sich aus einer gesunden Mischung an Nerdtum, Feiertagen und Rollenspiel entpuppt. Das sollte wohl schnell zwischendurch zu beantworten sein. Zwar war Greifenklaue mit seinem Fragenkatalog spät dran, hat dafür aber immerhin nun auch … weiterlesen…Der Beitrag RPG-Blog-O-Quest Mai 2016: Mai-Mischung von Michael L. Jaegers erschien zuerst auf Jaegers.Net.

Fantastische Welten: RPG-Blog-O-Quest #008 – Mai-Mischung

2. Mai 2016

RPG-Blog-O-Quest #008 – Mai-Mischung

1.) Muttertag und Vatertag stehen diese Woche an. Was halten eure Eltern von eurem Hobby (vor allen Dingen, als ihr noch zu Hause gewohnt habt)? Stieß das Hobby Rollenspiel auf besondere Ablehnung oder Zus…

Pen&Paper – Teilzeithelden: Rezension: Der weiße See – Beinhart im Bornland (DSA5)

2. Mai 2016

Ein gestohlenes Stadtwahrzeichen, ein tragisches Liebespaar und dazu Konflikte zwischen Traditionalisten und Freidenkern: Inmitten des winterlichen Bornlands bildet Der weiße See den Beginn der neuesten Kampagne in der Welt des Schwarzen Auges. Hier erfahrt ihr, ob der Auftakt der kritischen Überprüfung unseres Redakteurs Patrick standhält.

Greifenklaue's Blog: Media Monday #253

2. Mai 2016

Neue Woche, neuer Media Monday, wie immer via Medien-Journal präsentiert. Die dortigen Vorgaben in kursiv. Wer dazu Lust hat, ist auch herzlich zur RPG-Blog-O-Quest oder zum Western-Wettbewerb eingeladen. 1. Wenn mal jemand auf die Idee käme, einen Film zu drehen, der mal so richtig Steampunkflair hätte – durchgehend und als Hauptthema – da würde ich reingehen. 2. Innerhalb […]

Seanchui goes Rlyeh: Zeit der Ernte

1. Mai 2016

Im Februar diesen Jahres kündigte Chaosium ein ehrgeiziges Projekt an. Mit „A Time to Harvest” startet im Laufe diesen Jahres die erste organisierte Kampagne für das Traditionsrollenspiel “Cthulhu”. Was für „D&D“-Spieler schon seit langem gang und gäbe ist, ist für „Cthulhu“-Fans absolutes Neuland. Pegasus und sein „Cthulhu“-Supportteam wollen diesen schwierigen Weg mitgehen. Christian Schaller, seines […]

d6ideas: G3 – ein Auswuchs der Wissenschaft in Unknown Mobile Suit

1. Mai 2016

“Auswüchse der Wissenschaft“, das neue Thema für den Karneval der Rollenspielblogs, vorgeschlagen und organisiert von Nerd-Gedanken, verleitet fast dazu, wie bei ArtifactaDay (inspiriert von Merimacs “Artefakte“-Karneval) und den Kunstwesen (in […]

SteamTinkerers Kabinett des Wahnsinns: Aether, Dampfkraft & Rock’n’Roll

1. Mai 2016

Mein Besuch auf dem Aethercircus – einem Steampunk, Fantasy und Kultur FestivalHallo zusammen,schon…

Tentakel-Spiele: [RPG-Blog-O-Quest] #008 – Mai-Mischung

1. Mai 2016

Die Mai Quest steht an. 

1. Muttertag und Vatertag stehen diese Woche an. Was halten eure Eltern von eurem Hobby (vor allen Dingen, als ihr noch zu Hause gewohnt habt)? Stieß das Hobby Rollenspiel auf besondere Ablehnung oder Zustimmung und wie…

Greifenklaue's Blog: RPG-Blog-O-Quest #008 – Mai-Mischung

1. Mai 2016

Heute morgen hätte ich den neuen Monat noch auf kommenden Dienstag verortet, bis ich irgendwann feststellte, dass es ja schon der 1.5. ist … Also gibt es auch die neuen Fragen für die Blog-O-Quest, diesmal ein buntes Themengemisch rund um die kommenden Feiertage. Wer da deutlich mehr Zeit hat als ich, der sei noch auf Waylanders […]

Nandurion: Rezension zum Almanach

1. Mai 2016

Miteinhorn Derya hat sich auf ihren Besen geschwungen und auf große Entdeckungsreise begeben! Mutig ist sie vom ewigen Eis bis in den dampfenden Dschungel gereist und hat Land und Leute kennen gelernt… Wenn man es weniger poetisch ausdrücken wollen würde, … Weiterlesen →

Rollenspiel – Roachware: Finanzexperten

1. Mai 2016

Die wöchentliche Crowdfunding-Übersicht Willkommen, Freunde der Wolke, zur neuen Crowdfunding-Übersicht. Zur Zeit schwankt die Anzahl der neuen Projekte eher wenig, auch die Verteilung zwischen den verschiedenen Plattformen ist grundsätzlich ähnlich. Auch wenn die Plattform nicht den Start des Crowdfundings einläutete – IndieGogo entstand im Jahr vor dem Start von Kickstarter, und SellaBand und ArtistShare sind

Würfelheld: [Rezension] Codex Alera #2: Im Schatten des Fürsten

1. Mai 2016

Autor: Jim Butcher Verlag: Blanvalet Format: Taschenbuch Seitenzahl: 638 Erschienen: 2014 ISBN: 978-3-442-26966-2 Preis: 9,99 Euro von: Moritz Der erste Teil rockte schon gut. Somit wars klar das ich am Ball bleibe. Hiermit also weiter im Text. Klappentext: Zwei Jahre sind seit der gescheiterten Invasion der Marat vergangen. Und während Tavi, der noch immer keine […]

Nerd-Gedanken: Karneval der Rollenspielblogs: Auswüchse der Wissenschaft

1. Mai 2016

Alles neu macht der Mai – und bringt ein neues Thema im Karneval der Rollenspielblogs, dieses Mal mit mir und den Nerd-Gedanken als Host. Im Mai 2016 dreht sch alles um "Auswüchse der Wissenschaft", bei denen ihr mindestens so viel Freiheit wie alle verrückten Forscher dieser und aller möglichen Welten habt:

> Sind eure Rollenspiel-Helden etwa einem durchgeknallten Wissenschaftler und