Teilzeithelden » Pen&Paper: A kind of Magic – Der Mage-the– Awakening-Einkaufsführer, Teil 1

1. Juli 2015

Ein Rollenspiel über Macht und Verantwortung, die Geheimnisse des Kosmos und den Weg zur Erleuchtung? Mage: The Awakening macht die Spieler zu Magiern im Kampf um den eigenen Platz in einer gefallenen Welt. Erzmagier Dirk stellt alle Erweiterungen vor und gibt Kaufempfehlungen.

Timbers Diaries: Miami Files – Proven Guilty 4

1. Juli 2015

Geschlafen habe ich nicht mehr. Nur gewartet und gegen 10 Uhr bei Dee angerufen. Zuerst ging sie nicht ans Telefon, aber ein paar Minuten später rief sie dann zurück. Nach dem „Hallo“, noch ehe ich meine Bitte nach einem Treffen … Weiterlesen →

d6ideas: Unknown Mobile Suit – Zeonische Streitkräfte und Strategie im Wandel der Zeit

1. Juli 2015

Nach einer taktischen Umgruppierung Anfang des Monats steht der Juni 2015 ganz unter dem (gelben) Zeichen von “Strategie und Taktik im Rollenspiel“, nachdem das ursprünglich für diesen Monat geplante Thema […]

WeltenWandel » Rollenspiel: Die böse GM-Intrusion bei Numenéra (Kurztipp)

30. Juni 2015

Hin und wieder lese ich Diskussionen betreffend der GM-Intrusion bei Monte Cooks Numenéra. Grundsätzlich findet man die Intrusions eher schlecht geregelt und präsentiert dann umständliche Hausregeln für das Problem. Ich möchte eine einfache Lösung anbieten: Die Spielleitung bietet Intrusions grundsätzlich … Weiterlesen →

Nandurion: Aus dem Limbus: Stats, Comix, Cons und Rezis

30. Juni 2015

Wieder einmal erreichen uns aus den Tiefen des Limbus zahlreiche Fundstücke, die wir euch hier wie immer als bunten Strauß präsentieren. Zunächst einmal haben die Macher der Helden-Software ihre Plattform Helden-Online ausgewertet und daraus einige interessante Statistiken veröffentlicht, die wie … Weiterlesen →

FATE - Offizielle deutsche Seite für das Rollenspiel FATE: Mass Effect Fate RPG Daten offline

30. Juni 2015

Es war irgendwie abzusehen das es nicht unbedingt eine gute Idee ist ein Setting, dessen Verwertungsrechte man nicht besitzt, welches zudem auch noch recht erfolgreich und demnach bekannt ist, als […]

FATE - Offizielle deutsche Seite für das Rollenspiel FATE: Fate Core Rezension im Buch Eibon

30. Juni 2015

Amel hat sich in seinem Blog Buch Eibon Fate Core etwas näher angesehen und ist zu einem durchweg positiven Ergebniss gekommen. Das freut uns natürlich! Danke für die Rezension.  

Orkenspalter TV: Late Nerd Show 92: Schattenmarschall, die Große Macht des Kleinen Schninkel, Nigunegu

30. Juni 2015

Ja, die Überschrift liest sich komisch, was? Die Themen sind: Der Abschluss des DSA4-Handlungsbogens mit dem Schattenmarschall. Einem wie üblich…

De Malspöler: Taktik im Rollenspiel

30. Juni 2015

Zum aktuellen Karneval der Rollenspielblogs hat RPGnosis bereits geschrieben wie wichtig Taktik ist. Was bleibt einem als Spieler auch übrig, wenn die eigene Entscheidung wertlos ist? Nichts als Laienschauspiel. Daran muss nicht zwingend etwas falsch sein, aber nur Schauspielerei zu betreiben ist eben nur ein Teil des Ganzen. Es gehört auch zum Rollenspiel, dass Spieler- und Charakterentscheidungen einen Unterschied machen. Das und nichts anderes ist Taktik und damit ist Taktik ein absoluter Grundpfeiler des Rollenspiels. “Hört, hört, er postuliert schon […]

Teilzeithelden » Pen&Paper: Myranor – Ein Blick über den Horizont (Teil 1)

30. Juni 2015

Unendliche Weiten – dies sind die Abenteuer des Schiffes „Prinzessin Lamea“, das an unbekannten Gestaden unterwegs ist, um neue Lebensformen zu entdecken, neue Handelsrouten zu erschließen, neue Reichtümer zu erobern und ungelöste Mysterien zu erforschen. Sie stößt dabei in myranische Regionen vor, in denen noch nie ein Aventurier gewesen ist.

NonPlayableCharacters » PEN&PAPER: Laufbahn eines Rollenspieler: Realitätsvermischung

30. Juni 2015

Die Gruppe saß an einem Tisch in einer ziemlich abgewrackten Kneipe. Lerek, der findige Schurke, und Arwion, Meister der Magie, stritten sich gerade leise, während Ersterer auf einen Mann zeigte, der nicht so recht an diesen Ort zu passen schien. Lerek wirkte ziemlich aufgeregt, während Arwion versuchte, beschwichtigend auf die Situation einzuwirken. „Was tust du da?… Weiter »

Neue Abenteuer » rpg: Die Mitternachtsinseln

30. Juni 2015

Mit „Die Mitternachtsinseln“ sind wir jetzt endgültig bei der Hälfte des Abenteuerpfades Rund um die Rückeroberung der Weltenwunde angelangt. Ging es bis jetzt um das Eindringen in Feindliche Gebiete, das Errichten eines Brückenkopfs, von dem man weiter in das Gebiet der Dämonen eindringen kann und das Gewinnen neuer Verbündeter und Vorteile gegenüber den Dämonenherrschern, die in dieser Gegend das Sagen haben, so ist Die Mitternachtsinseln jetzt der Angriff auf die eigentlichen Versorgungseinrichtungen. (Sofern man bei Dämonen überhaupt von etwas dergleichem Militärischem sprechen kann.) Aufhänger dieses Teils ist ein Auftrag von Königin Galfrey, in dem es darum geht zuerst den Knotenpunkt […]

Fantastische Welten: [Inspiration] Spaß mit Zufallsgeneratoren: Weird Alien Creatures

29. Juni 2015

Nichts Großartiges, sondern nur das Ergebnis einer kleinen Rumspielerei mit dem Alien Race Name Generator von The Seventh Sanctum.

D100 Creature 01 – Aerologers Of The Pit
02 – Anti-Entities
03 – Aqualadies Of The Vortex
04 – Armored Butterfl…

Greifenklaue's Blog: Media Monday #209

29. Juni 2015

Nach einem Wochenende voller Ohrhammer, Warhammer und Papageidämonen und den tollen Brett- bzw. Kartenspielen Runebound und Das ältere Zeichen nun also der 209. Media Monday, dessen Fragen (und weitere Antworten) man bei Wulf im Medienjournal-Blog findet. 1. Auffälligstes/ärgerlichstes Product-Placement der letzten Zeit war Mercedes inJurassic World. Wo ich drüber nachdenke, hat der Mercedeshändlers in der […]

Einige Seiten des Buches Eibon: [Rezi] Fate Core System Deutsche Ausgabe

29. Juni 2015

[Fate Core Deutsche Ausgabe von Leonard Balsera u. v. a., Grundregelwerk, Uhrwerk-Verlag, 312 S., Hardcover, deutsch, 29,95 €] Sucht jemand ein erzählerisches Rollenspiel, aber kein reines Indie-Erzählspiel, landet er zwangläufig bei „Fate Core“. Das Grundprinzip habe ich bereits in meiner Rezension von „Turbo-Fate“, der kurzen Einstiegsvariante von „Fate Core“, erklärt. Was das „blaue Buch“ anders […]

EinfachNurA - Abenteuer im Neuland: [Freihändler] Tau – Necrons are coming

29. Juni 2015

Vor langer langer Zeit in einer weit weit entfernten Galaxie… oh moment, falsches Universum.In der grimmen Zukunft des 41. Jahrtausends ist meistens nur Krieg. Außer bei uns Tau, da ist fast nur Frieden, Party, Entspannung und ganz viel höheres Wohl.Zur Sicherung des Fortbestehens des Sternenreiches fanden sich nun drei Feuerkrieger zu einer Runde Warhammer 40.000 Freihändler (Rogue Trader) unter dem Himmlischen Mischka (SL) zusammen, nämlich- TheKlott als Rra, eine (Kampfanzug-)Pilotin in Ausbildung- Aulucard als Kauyon, unseren Techpriester Drohnendompteur und- EinfachNurIch als Sha’nan, einem Späher.Mein Charakter, Shas’vre Tash’var Sha’nan, leitet die Garde eines Magisters der Wasserkaste und bereitet sich mit seinen beiden besten Leuten, Kauyon und Rra, auf eine Parade im Beisein eines Himmlischen der Tau zu Ehren einer neuen Erfindung, die dem Reich Sicherheit geben wird, vor und hofft auf keine Zwischenfälle.  Doch es kommt meist anders als man denkt. Langweilige ParadenMan bereitet sich vor und nach einer kurzen Wartezeit von drei Stunden, Herrscher lassen gerne auf sich warten, geht die Parade auch endlich los und läuft soweit wie geplant. Der übliche langweilige Kram, noch dazu in dieser Hitze. Der Himmlische hält eine Rede und preist die Innovation und Vorzüge des neuen Schutzschildes, also grünes Licht in der Luft auftacht, aus dem metallische Skelette hervorkommen und sogleich auf den Himmlischen und Umstehende losgehen. Was immer das ist, das war nicht vorgesehen.Mutig werden wir uns dazwischen und ein Feuergefecht entbrennt und wir verpassen den Necrons ein paar hübsche Löcher in ihren Köpfen. Der Himmlische wird von einem Diener, einem Menschen, des Konkurrenten unseres Herrn weggebracht, also sind die nicht völlig nutzlos und sogleich von einem Necron verfolgt und der Mensch neidergestreckt. Es liegt jedoch an Rra den Herrscher mehrmals zu retten. Erst vor den Necrons, dann vor einer Bombe fort zu bringen, was zum Glück gelingt.UntersuchungenSogleich beauftragt er uns diesen Zwischenfall zu untersuchen. Nach einer kurzen Recherche in der Biolothek wissen wir zumindest wogegen wir kämpfen und begeben uns dann zum Reaktor des Schutzschildes um mehr darüber herauszufinden.Dort stöckelt uns eine hochnäsige, wenn auch sehr attraktive, Wissenschaftlerin entgegen, die  sichtlich von unsere Anwesendheit genervt ist. Feuerkrieger stören eben die Herren und Damen Wissenschaftler der Erdkaste beim Arbeiten. Die Necronangriffe scheinen die nicht so zu stören.Die Blaudine (Blondinen gibt es dort wohl nicht, daher wurde sie für Tau passend in Blaudine umgetauft), zickt zwar herum, „Hallo, die Herren Soldaten, Sie stören wir haben hier zu tun“, aber nach einigem hin und her gibt sie uns dann doch die Infos, auch wenn sie uns wohl für blöd hält, als sie uns den Schutzschild zu erklären versucht. Jedenfalls braucht sie den Kristall den der Himmlische auf der Parade präsentiert hat, woraufhin sich Rra sofort aufmacht, diesen zu holen.Wie der geölte Blitz bringt sie ihn her und die Wissenschafter beginnen den Reaktor hochzufahren. Das dauert aber etwas.  Zwischenzeitlich explodieren andere Fabriken und es erscheint ein großes Luftfahrzeug der Necrons sowie Soldaten. Wir machen uns auf zur Verteidigung der Anlage.Unsere Pilotin Rra führt waghalsige, völlig wahnsinnige, Flugmanöver druch, also fliegt sie eigentlich wie immer, und bringt uns so in die Nähe der Doomsday Ark der Necrons, die den Reaktor mit einer Zielvorrichtung markiert und selbst wild um sich schießt. Die Schutztruppe des Reaktors kümmert sich um die Necronkireger. So weit so gut.Auf der Rückbank sitzt Sha’nan und fragt sich was er als nächstes machen soll. Vielleicht die Waffen des Fahrzeugs übernehmen, um die Pilotin zu entlasten? Oder aus dem Fenster mit seinem Gewehr schießen? Rra schießt auf die Barke und wird von Kauyons Drohnen untertützt. Der Schuss des Fahrzeugs reißt ein ordentlich Loch in die Barke, die anschließend von den Drohnen pulverisiert wird (Würfelglück FTW, mit 150 Schaden).Tau FeuerkraftDas Bumm! Bumm! Bumm! der Barke reißt den Commander aus seinen Gedanken. Soviel dazu. Die Kommentare im Youtube-Streams dazu: „Tau firepower OP! Please nerf!“.Eigentlich könnte man jetzt zufrieden sein, doch leider muss man feststellen, dass am Boden eine weitere Zielvorrichtung ist. Sensoren deuten darauf hin, dass sich eine verdammt starke Waffe auflädt, wir diesen Zielmarkierer also dringend umlenken müsse. Der Reaktor muss um jeden Preis geschützt werden.Halsbrecherisch stürzt Rra mit unserem Skimmer zu Boden kurz vor den Necronkrieger mit dem Markiere. Kauyon und ich springen heraus, ballern etwas um uns und Kauyon greift sich den Marker, dreht in nach oben vom Gebäude weg, auf die Waffe der Necrons.Die führt wohl zu Kopmlikationen, denn kurz darauf ist der Himmel in grellgrüne Flammen gehüllt. Kawumm! Wir sind die Helden des Tages („Ein dickes Tau-Lho-Stäbchen für Kauyon: „Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.“) und der Schutzschild kann sich aufbauen. Die Orbitalstadt ist geretet und die Necrons vernichtet. Nun, zumindest soweit wir wissen. Dam Dam Daam! *dramatische Outromusik*Für das höhere Wohl! und Dank an alle Beteiligten für die unterhaltsame Runde.

Analogkonsole: (Notizen) Charakterklassen für Crimson Dragon Slayer (und eine Fast-Rezension)

29. Juni 2015

Der gute Venger Satanis veröffentlichte ja vor kurzem sein Halb-OSR-Spiel Crimson Dragon Slayer (kurz CDS), und was ich lese, gefällt mir gut. Lesern dieses Blogs wird es nicht entgangen sein, daß ich mit ungleich verteilten Würfelrechten im Spiel meine Probleme habe (I’m looking at you, World of Dungeons!), auch wenn diese Abneigung sich langsam legt. […]

Neue Abenteuer » rpg: Das Leben eines Gezeichneten – Teil 114

29. Juni 2015

15 Phex Unser Trollaufpasser trat am Morgen wiederum an uns heran – er erklärte mir, dass sie gestern den Troll beerdigt hätten – und meinte dass wir nur eine Stimme von den sieben Trollen für uns hätten, aber heute die Chance hätten uns weiter zu bewähren – mir gefiel das Wort weiter in dem Satz nicht sonderlich. Auf der Versammlung warfen uns die Trolle Sachen vor, die nicht mal mein Urgroßvater gewusst hätte, da sie mindestens 500 Jahre her waren – wie kann man nur derart in der Vergangenheit leben. Kein Wunder dass sie nicht mit dem normalen Leben zurecht kamen! – Sie fragten uns der […]

Teilzeithelden » Pen&Paper: Rezension: CONTACT — Krater des Verderbens – Survival-Horror statt Taktik-Action

29. Juni 2015

Was haben wir mit den CONTACT-Abenteuerbänden nicht schon alles erlebt: gekaperte Atomzüge befreit, die Area 51 mitsamt hochrangiger Politiker beschützt und eine amerikanische Kleinstadt nach E.T. durchkämmt. Nun setzt der Uhrwerk Verlag aber noch mal eins drauf: Es geht ab ins All! Und aus der Alienjagd-Simulation wird detektivischer Survival-Horror.

w6 vs. w12: [Teil 2/3] Gebote des perfekten Spielers

29. Juni 2015

Die Gebote fünf bis acht behandeln die Spielercharaktere und ihre Erschaffung. Sie besagen, dass man einen Helden spielen und nicht einfach behaupten soll, man hätte einen. Außerdem sollte der Charakterhintergrund nur Informationen enthalten, die spannend sind und von denen gewünscht wird, dass sie im Spiel auch wichtig werden, dazu dienen auch Vor- und Nachteile eines Charakters, deren genauere Ausgestaltung dem Spieler obliegt. Zu guter Letzt sollen Charaktere keine Powercharaktere sein, sondern auch Charakterwerte bekommen, die fluffig sind, aber durchaus sehr wichtig werden können.