Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Old School’

Tagschatten: Requiescat in pace, David Trampier

16. April 2014

Die erste Generation stirbt uns weg. David Trampier ist vor ein paar Wochen verschieden, wie ich gerade erfahren habe. Seine Illustrationen sind sehr eng mit den frühen Publikationen von TSR verbunden, vor allem sein Cover für das erste Players Han…

Analogkonsole: Mein Schatzzzzzzz

11. April 2014

…heißt “Tunnels & Trolls”, oder, wie die deutsche Version so schön genannt wurde, “Schwerter & Dämonen”. Lustigerweise habe ich T&T nie in der Gruppe gespielt, sondern immer nur alleine. Und das, obwohl ich viele der ganz alten Gruppenabenteuer zu Hause habe. Und drei unterschiedliche Auflagen. Irgendwann dieser Tage muß ich mit meinen Leuten endlich mal […]

Mad-Kyndalanth: [RSP-Karneval] Wort und Tat

11. April 2014

Die Spieler bringen Tabus mit an den Spieltisch.
Der Raum des Spiels birgt Tabus.
Die Spielfiguren der Spielwelt kennen Tabus.

Tabus werden tradiert und gebrochen und verändert. Die mit Tabus belegten Gegenstände werden gelegentlich von den Tabus b…

Analogkonsole: How I miss you, Grognardia…

7. April 2014

…du warst für mich einer der besten OSR-Blogs aller Zeiten. Verdammt nochmal, James.

goblinbau.wordpress.com: JensN und OSR – eine späte Liebe

5. April 2014

It’s a long way to the Top, if you wanna OSR! Zu LabLord kam ich über Umwege. Viele Jahre vorher spielte ich vor allem weit verbreitete Systeme. Von 1994 bis 2005 hatte ich sogar nicht einmal öfter Fantasyrollenspiele gespielt, sondern vor allem Shadowrun, Magus und ein wenig Cthulhu. Erst 2005 kam dann D&D 3.X dazu, […]

goblinbau.wordpress.com: JensN und OSR – eine späte Liebe

5. April 2014

It’s a long way to the Top, if you wanna OSR! Zu LabLord kam ich über Umwege. Viele Jahre vorher spielte ich vor allem weit verbreitete Systeme. Von 1994 bis 2005 hatte ich sogar nicht einmal öfter Fantasyrollenspiele gespielt, sondern vor allem Shadowrun, Magus und ein wenig Cthulhu. Erst 2005 kam dann D&D 3.X dazu, […]

Mad-Kyndalanth: Zehn Lieblingsrollenspielprodukte

30. März 2014

Irgendwie kommt es mir so vor, als hätten wir das schonmal gehabt… Macht nichts. Wie Teddy, Tentakel, Goblinbau, Tagschatten, Sanchui und Seifenkiste stelle ich hier meine Liste vor. Ohne Fotos. Die Nummerierung macht keine Aussage über eine Wertun…

Mad-Kyndalanth: [magic item] Canoe of the Spirit Journey

29. März 2014

Canoe of the Spirit Journey

This artifact is of unknown origin. It is a sturdy old canoe of normal size. There are no visible signs of its supernatural powers. Detect magic spells will yield no positive results.
Although worn by use it cannot be destr…

Mad-Kyndalanth: 8 Furchtbare Dinge, die in der Region geschehen

28. März 2014

8 Furchtbare Dinge, die in der Region geschehen (W8):

Die Spielfiguren und viele Nichtspielercharaktere stecken sich mit einer Krankheit an, die sie stark halluzinieren lässt.
Ein unnatürlicher Sturm zieht auf und führt zu Überschwemmungen. (Dunge…

VON DER SEIFENKISTE HERAB...: [Browserspiel] Dungeon Robber

27. März 2014

Verdammte Axt! Bessere Old-School-Abenteuer für einen Charakter schreibe ich auch nicht. Genial! Toll. Fantastisch! Danke für den Tipp, Timo!

Dungeon Robber

Ein zufallsgenerierter Dungeon mit kleiner Oberwelt, wo man Stufen gewinnen kann, Kohle bei der Bank sichern, shoppen – und es sieht auch noch total klasse aus. Ich bin hin und weg! Auch die Sterblichkeitsrate kann sich sehen lassen

Tagschatten: Der Dieb hat seine Schuldigkeit getan, der Dieb kann gehen

24. März 2014

Im Kosmos des Ursuppenrollenspiels und seiner OSR-Klone stellt der Dieb eine Mißgeburt dar. Der simple Grund: Er engt die anderen Klassen ein, indem er exklusiv etwas als Klassenfähigkeit erhält, was eigentlich jeder Charakter (mit unterschiedlichen…

Mad-Kyndalanth: On the busy side of the screen

23. März 2014

I was thinking about the amount of time and work gaming requires. I usually prefer game mastering to playing. Most of the rpg blogs seem to be run by game masters, and they seemingly spend a considerable amount of time, work, and money on their gaming …

goblinbau.wordpress.com: LabLord – Blogmonster ist fertig!

23. März 2014

Es ist geschafft! Nach Monaten der Sammelei, der Zwangspausen und der Wiederaufnahme, kann ich euch endlich die Blogmonster vorstellen. Ich möchte eigentlich gar nicht zuviel verraten, aber wir haben immerhin 45 neue Monster für Labyrinth Lord gesammelt, teils aus verschiedenen Blogs und Foren, teilweise auch neu für die Monstersammlung erstellt. Was soll ich noch sagen? […]

goblinbau.wordpress.com: LabLord – Blogmonster ist fertig!

23. März 2014

Es ist geschafft! Nach Monaten der Sammelei, der Zwangspausen und der Wiederaufnahme, kann ich euch endlich die Blogmonster vorstellen. Ich möchte eigentlich gar nicht zuviel verraten, aber wir haben immerhin 45 neue Monster für Labyrinth Lord gesammelt, teils aus verschiedenen Blogs und Foren, teilweise auch neu für die Monstersammlung erstellt. Was soll ich noch sagen? […]

goblinbau.wordpress.com: Ein Kessel Fantasy – kräftig umgerührt

22. März 2014

Oldschool meets DSA meets Indie meets D&Dnext Im Laufe dieses Beitrags schildere ich was mir so zu verschiedenen Fantasyrollenspielen durch den Kopf geht und grenze diese von OSR ab. Auszüge aus dem DSA Intime Podcast – Folge 31 AP/Steigern Wieder einmal war ich in der deutschen Podcastlandschaft unterwegs und habe mir diesmal den DSA-Intime Podcast […]

goblinbau.wordpress.com: Ein Kessel Fantasy – kräftig umgerührt

22. März 2014

Oldschool meets DSA meets Indie meets D&Dnext Im Laufe dieses Beitrags schildere ich was mir so zu verschiedenen Fantasyrollenspielen durch den Kopf geht und grenze diese von OSR ab. Auszüge aus dem DSA Intime Podcast – Folge 31 AP/Steigern Wieder einmal war ich in der deutschen Podcastlandschaft unterwegs und habe mir diesmal den DSA-Intime Podcast […]

goblinbau.wordpress.com: Immer feste Druff!

16. März 2014

Abstraktion von Gewalt im OSR Gerade hörte ich die aktuelle Folge des Pi-Cast zum Thema Gewalt. Achim Pi-Halbe spricht darüber wie Gewalt im Rollenspiel dargestellt wird und wie man realistische Gewalt darstellen könnte, unter anderem auch psychologische Innenansichten der SCs während sie Gewalt erfahren oder verursachen. Braucht man im OSR Gewaltabstraktion für das Spielgefühl, d.h. […]

goblinbau.wordpress.com: Immer feste Druff!

16. März 2014

Abstraktion von Gewalt im OSR Gerade hörte ich die aktuelle Folge des Pi-Cast zum Thema Gewalt. Achim Pi-Halbe spricht darüber wie Gewalt im Rollenspiel dargestellt wird und wie man realistische Gewalt darstellen könnte, unter anderem auch psychologische Innenansichten der SCs während sie Gewalt erfahren oder verursachen. Braucht man im OSR Gewaltabstraktion für das Spielgefühl, d.h. […]

Tagschatten: Aus dem Dunkel der Zeit dringt meine Stimme zu euch

10. März 2014

„D&D-Spieler können in zwei Gruppen unterteilt werden;
jene, die das Spiel als Spiel spielen wollen, und jene, die es als
Fantasyroman spielen wollen, d.h. direkter Eskapismus durch
Selbstaufgabe an den Spielfluß im Gegensatz zum indirekten
Eskapismus des Spielers – dem klaren Wettbewerb und die geistige
Anstrengung, die jedes gute Spiel bietet.

Es sind zwei Unterarten in jeder diesem Teile

goblinbau.wordpress.com: Setting matters

5. März 2014

ein weiterer Artikel von JensN! Danke dafür! Eine Labyrinth Lord–Kampagne auf der Erde / nachgedunkelt Für die Zeit nach meinem Umzug nach Köln, diesen Sommer, plane ich schon wie das Setting für meine LabLord-Kampagne, die ich dort anbieten möchte, aussehen könnte. Dazu habe ich meine allgemeinen Erfahrungen mit Rollenspielwelten verwertet. Mir geht es darum ein […]